Amerika

15 größte chinesische Städte

wangfujing Snack Street in Beijing

Es ist nicht schockierend zu erfahren, dass es in Chinas Städten von Menschen nur so wimmelt. Schließlich ist China das erste Land der Welt mit einer Bevölkerung von mehr als 1 Milliarde Menschen und bisher das bevölkerungsreichste Land der Weltgeschichte.

Betrachtet man jedoch die Einwohnerzahl der 15 bevölkerungsreichsten Städte Chinas, so ergibt sich ein ganz anderes Bild. In ihnen leben insgesamt 260 Millionen Menschen. Das entspricht der Einwohnerzahl der gesamten Vereinigten Staaten, mit Ausnahme von Kalifornien und New York.

(Oh, und sie sind alle voll von wunderbaren Attraktionen. Sind Sie bereit, sich Ihr chinesisches Visum zu besorgen und in ein Flugzeug zu steigen?)

Schanghai

Shanghai Skyline

Die Einwohnerzahl Shanghais liegt zwischen 25 und 35 Millionen, je nachdem, wie man es betrachtet. (Hier und in anderen chinesischen Großstädten kann es schwierig sein, genaue demografische Angaben zu erhalten, da die Volkszählungstechnik ungenau ist und es viele Gastarbeiter gibt). Ein Blick auf die glitzernde Skyline von Ruziazui über dem Huangpu-Fluss genügt, um zu erkennen, dass man sich in einer der größten Städte der Welt befindet.

Selbst wenn Sie nicht auf den ikonischen Oriental Pearl Tower steigen (vielleicht sind Sie ja der Typ für einen Spaziergang durch die Yuyuan-Gärten oder die historischen französischen Konzessionen?) Shanghai wird seinem Spitznamen “Perle des Orients” auf jeden Fall gerecht.

Guangzhou

Guangzhou over the Pearl River

Azwari Nugraha/Wikimedia Commons/CC by 2.0

Wenn wir uns von Shanghai aus in Richtung Südosten bewegen, gelangen wir über das Delta des Jangtse-Flusses zum Perlflussdelta nach Guangzhou, der wichtigsten Stadt in der südchinesischen Provinz Guangdong. Historisch gesehen ist Guangzhou als Sitz der kantonesischen Sprache, Kultur und Küche als “Kanton” bekannt. Heute ist Guangzhou ein geschäftiges Industriezentrum, in dem etwa 25 Millionen Menschen leben.

Während das nahe gelegene Hongkong, das nur zwei Stunden mit dem Zug entfernt ist, die meisten Touristen aus diesem Teil Chinas abzieht, hat Guangzhou viel zu bieten. Bestaunen Sie den 2.000 Fuß hohen Canton Tower, sprechen Sie Ihre Gebete im Tempel der sechs Banyanbäume oder machen Sie einen Ausflug zum friedlichen Bayun Mountain.

Peking

Beijing

Morio/Wikimedia Commons/CC by-sa 4.0

Als Chinas wichtigste und am längsten bestehende Hauptstadt ist Peking vielleicht die Stadt mit den meisten ausländischen Verbindungen zu China. Doch diese Mega-Metropole ist mehr als der Smog, mit dem sie in den internationalen Medien oft in Verbindung gebracht wird, denn 24 Millionen Menschen können sie beziffern.

Mit seiner jahrtausendealten Geschichte ist Peking der Traum eines jeden Kulturtouristen. Ob Sie nun einen Tag damit verbringen, die alte Verbotene Stadt zu erkunden und die Gegenüberstellung mit dem Mao-Platz (auf der anderen Straßenseite) zu betrachten, zwischen den hoch aufragenden Wolkenkratzern des Gumao-Viertels spazieren gehen oder einen Tagesausflug zur Großen Mauer machen, in Peking ist für jeden etwas dabei.

(Und das sagt viel aus, wenn man bedenkt, wie viele Menschen Peking ihr Zuhause nennen).

Shenzhen

Shenzhen

SSDPenguin/Wikimedia Commons/CC by 3.0

Auf den meisten Weltkarten ist es unmöglich, Shenzhen von Guangzhou zu unterscheiden, das nur 100 Meilen Luftlinie entfernt liegt. Sicher, beide Städte gehören zum Megametrogebiet des Perlflussdeltas, aber Shenzhen hat seine eigene, einzigartige Identität. Oder vielleicht sollte man besser sagen, dass sie geschaffen wurde; vor den frühen 1970er Jahren hatte diese moderne Stadt mit über 20 Millionen Einwohnern eine statistisch unbedeutende Zahl von Einwohnern.

Natürlich ist Shenzhen viel mehr als ein Wald aus Stahl und Glas, der als Denkmal für die Hightech-Industrie und das rasante Bevölkerungswachstum der letzten 50 Jahre steht. Ironischerweise haben einige der beliebtesten Aktivitäten in dieser Großstadt mit der Natur zu tun, vom Peace Lizzie Park über den idyllischen Damesha Beach bis hin zum berühmten Wandergebiet von Uton.

Wuhan

Wuhan as seen from Yellow Crane Tower

Yu Hui/Wikimedia Commons/CC BY-SA 2.0

Etwa 500 Meilen flussabwärts des Jangtse von Shanghai gelegen, wirkt U Hang in vielerlei Hinsicht wie eine andere Welt. Die Bevölkerung gehört nicht dazu. Sie haben wahrscheinlich noch nie von dieser chinesischen Stadt in China gehört, die die Hauptstadt der Provinz Hubei ist und eine Nonstop-Flugverbindung nach San Francisco unterhält, aber ihre Einwohnerzahl stellt sie in die gleiche Liga wie Shanghai und andere bevölkerungsreiche chinesische Städte auf dieser Liste. Kühle 19 Millionen.

Die berühmteste Attraktion Wuhans ist die fünfstöckige Pagode des Gelben Kranichturms, aber das kulturelle Erbe ist nur der Anfang der Geschichte Wuhans. Genießen Sie einen ruhigen Spaziergang durch den Botanischen Garten von Wuhan, schreien Sie sich im Themenpark Happy Valley Wuhan die Seele aus dem Leib oder genießen Sie den Panoramablick vom Fernsehturm Tortoise Mountain.

Chengdu

Chengdu

Unter all den chinesischen Großstädten, die nicht Peking oder Shanghai sind, ist Chengdu vielleicht diejenige, die heutzutage am meisten Aufmerksamkeit erregt – die größte der Welt. Obwohl Chengdu “nur” 18 Millionen Menschen beherbergt, ist es das wichtigste Geschäftszentrum im Südwesten Chinas, in der Umgebung der Provinz Sichuan, die als Umschlagplatz zwischen Tibet, Südostasien und den östlichen Regionen des chinesischen Festlandes dient.

Doch Chengdu stellt Geschäftsleute und Reisende gleichermaßen zufrieden. Genießen Sie die würzige Sichuan-Küche im Stadtzentrum, machen Sie einen herzerwärmenden Tagesausflug zur Chengdu-Forschungsstation für die Aufzucht von Riesenpandas oder erkunden Sie die bezaubernde Schönheit des Jujie-Tals.

Chongqing

Chongqing

Chengdu liegt mit dem Hochgeschwindigkeitszug nur ein paar Stunden südöstlich von Chongqing, ist aber in Bezug auf die Erfahrungen eine Welt für sich. Offiziell ist Chongqing mit 17 Millionen Einwohnern klein, aber manche Schätzungen der Einwohnerzahl des treffend benannten “größten Dorfs der Welt” liegen über der von Shanghai.

Und warum nennen manche Chongqing das größte Dorf der Welt? Unter anderem deshalb, weil Millionen von Menschen, die heute in Hochhäusern leben, innerhalb eines Jahrzehnts auf Bauernhöfen lebten. Der Kontakt mit ihnen ist neben dem Panoramablick vom Berg Nanshan eines der größten Vergnügen bei einem Besuch der Stadt.

Tianjin

Tianjin

Nangua/Wikimedia Commons/CC by 2.0

So wie Chongqing nur eine kurze Zugfahrt von Chengdu entfernt ist (falls Sie es noch nicht bemerkt haben: Chinas Hochgeschwindigkeitsnetz ist lebensverändernd), wird Tianjin manchmal als der “Hafen von Peking” bezeichnet. Die Nähe zur Hauptstadt. Verwechseln Sie die Nähe nicht mit der Nähe zur Hauptstadt; diese 15-Millionen-Stadt hat ihre eigene Identität.

Fairerweise muss man sagen, dass Tianjin viel von demselben faszinierenden Erbe besitzt wie sein nordwestlicher Bruder, von den Trommeltürmen aus der Ming-Zeit bis zum charmanten Tempel des Großen Mitgefühls. Aber während Peking eindeutig chinesisch ist, ist der westliche Einfluss in der Küstenstadt Tianjin stärker. Französische Porzellanhäuser. Die russisch-orthodoxe Xijai-Kirche. Und das Riesenrad Tianjin Eye, dessen Name eine offensichtliche Anspielung auf sein Londoner Pendant ist.

Hangzhou

Hangzhou

Jakub Halun/Wikimedia Commons/CC BY-SA 4.0

Noch vor einem Jahrzehnt betrachteten viele Reisende Hangzhou als Tages- oder Wochenendausflug von Shanghai aus. Ein Spaziergang entlang des Westsees, ein Fototermin im Lingyin-Tempel und schon war alles erledigt. Seitdem hat sich Hangzhou zu einem eigenständigen Reiseziel entwickelt. Nicht nur wegen seiner 13,4 Millionen Einwohner, sondern auch, weil es eine der größten Städte Chinas ist.

Tipp: Machen Sie einen langen Wochenendtrip in diese unterschätzte Stadt mit dem Nonstop-Flug der Sichuan Airlines von Los Angeles nach Hangzhou. Verbringen Sie ein oder zwei Tage im Stadtzentrum von Hangzhou und besuchen Sie dann den nahe gelegenen Anji-Bambuswald. Hier wurde der Film “Crouching Tiger, Hidden Dragon” gedreht.

Xi'an City Wall

Maros/Wikimedia Commons/GNU FDL

Viele Reisende kennen den Namen Xi’an immer noch nicht oder wissen nicht, dass sie einst die Hauptstadt Chinas war (“Xi’an” bedeutet offiziell “Frieden von Xi’an”, bezieht sich aber auch auf die historische Bedeutung dieser Stadt als “Hauptstadt des Westens” Chinas). Nichtsdestotrotz beherbergt sie eine der berühmtesten Touristenattraktionen Chinas, die Terrakotta-Armee.

Auch hier gilt: Keine Reise in diese 12,9-Millionen-Stadt ist vollständig ohne einen Besuch der Krieger, aber sie kratzen nur an der Oberfläche. Verbringen Sie den Morgen auf den Mauern der Altstadt, bestaunen Sie tagsüber den Glockenturm und gehen Sie nachts durch das pikante muslimische Viertel.

Changzhou

Changzhou, China

Yakub Harun / Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0

Von den hier aufgelisteten chinesischen Großstädten ist Changzhou wahrscheinlich diejenige, von der Sie (bisher) noch nichts gehört haben. In Changzhou leben mehr als 12 Millionen Menschen, aber die Stadt ist bei Touristen nicht so bekannt wie Xi’an und bei Geschäftsleuten nicht so bekannt wie Chengdu. Außerdem liegt die Stadt ganz in der Nähe von Shanghai, das, gelinde gesagt, das Rampenlicht stiehlt.

Warum also sollte man Changzhou besuchen? Kulturell gesehen gibt es die Tianning-Tempel-Pagode, die zwar nicht alt ist (sie wurde erst 2002 gebaut), aber ein beeindruckendes Beispiel für traditionelle chinesische Architektur darstellt. Wenn Sie ein Naturliebhaber sind, sollten Sie die artenreichen Feuchtgebiete des Tai-Sees erkunden.

Shantou

Shantou Queshi Bridge

Xinya Li / Wikimedia Commons / 2.0 BY CC

Shantou befindet sich in etwa in der gleichen Lage wie Changzhou, was die relative Unbekanntheit bei Menschen außerhalb Chinas angeht. Etwa 12 Millionen Menschen leben in der Stadt, die etwa 200 Meilen östlich des Perlflussdeltas an der Südküste Chinas liegt.

Was kann man in Shantou unternehmen? Nun, nicht viel im Vergleich zu den anderen Städten auf dieser Liste. Sie können den Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang am Nanao Beach beobachten, das Kulturerbe des Zhongshan Parks bewundern oder eine Pause im Magpie Stone Scenic Area einlegen.

Nanjing

Nanjing's Zhonghua Gate

Јакша/ serbische Wikimedia Commons/CC BY-SA 3.0 rs

So wie Peking die nördliche Hauptstadt Chinas und Xi’an die westliche Hauptstadt Chinas war, ist Nanjing die ehemalige südliche Hauptstadt Chinas, und “Süden” bedeutet in Mandarin “Süden”. Nanjing liegt am Jangtse-Fluss und ist etwas näher an Shanghai als an Wuhan gelegen. In Nanjing leben etwa 11 Millionen Menschen.

Es überrascht nicht, dass es in Nanjing eine Menge Geschichte zu sehen gibt, vom Mausoleum des Landesvaters über die Stadtmauer von Nanjing bis hin zum friedlichen Jhiming-Tempel. Erwähnenswert ist auch das schreckliche Massaker, das hier 1939 stattfand.

Jinan

Jinan, China

Qqchn/ China’s Wikimedia Commons/ Public Domain

Wenn man bedenkt, wie wenig bekannt Jinan unter Ausländern ist, könnte man versucht sein, Jinan mit Changzhou und Shantou in einen Topf zu werfen. Andererseits wird Jinan direkt von Los Angeles aus angeflogen, was von seiner Bedeutung als Handelszentrum der wachsenden Provinz Shandong zeugt.

Auch die touristischen Attraktionen von Jinan machen die 11 Millionen Menschen, die hier leben, für eine so unbedeutende Stadt zweifellos stolz. Am bemerkenswertesten ist die riesige Statue auf dem Thousand Buddha Mountain, aber Sie können auch die friedliche Batu-Quelle, den malerischen Stausee und das informative Shandong-Museum besuchen.

Harbin

Harbin Ice Festival

Harbin ist die letzte auf der Liste dieser riesigen chinesischen Stadt, aber mit nur 10,5 Millionen Einwohnern ist sie irgendwie der beeindruckendste Teilnehmer. Das jährlich stattfindende Eis- und Schneefest ist vielleicht das beeindruckendste Winterwunderland, das es auf der Welt gibt.

Harbin beginnt mit dem Eisfestival, aber das ist noch nicht alles. Vor allem die Sophienkathedrale ist hier zu Hause, und die Landschaft ist so malerisch, dass man das Gefühl hat, Hunderte von Kilometern nach Russland gereist zu sein. Die 11 Millionen Menschen, die hier leben, sind stolz darauf, diese Stadt ihr Zuhause zu nennen. Am bemerkenswertesten sind die riesigen Statuen auf dem Tausend-Buddha-Berg, aber Sie können auch die friedliche Batu-Quelle, den malerischen Stausee und das informative Shandong-Museum genießen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button