Amerika

Beste Zeit für einen Besuch in Phoenix

Courtney Keller ist eine Schriftstellerin mit neun Jahren Erfahrung und hat fast 30 Länder auf sechs Kontinenten besucht. Sie lebt seit 20 Jahren in Phoenix.

Jillian Dara ist freiberufliche Journalistin und Faktencheckerin. Ihre Arbeiten sind in Travel + Leisure, USA Today, Michelin Guides, Hemispheres, Dujour und Forbes erschienen.

Cactus in the hills above Phoenix Arizona

Die beste Zeit für einen Besuch in Phoenix ist im Winter (Dezember bis Februar) oder im Frühling (März bis Mai). Dann ist das Wetter am mildesten, die Wüste blüht, und Sie können all die Outdoor-Abenteuer erleben, für die Arizona bekannt ist. Phoenix erwacht in diesen Monaten zum Leben, nachdem die Einheimischen ihre Abenteuer erlebt haben und sich etwa sechs Monate später in ihre Klimaanlagen verkriechen.

Sonnige Tage und warmes Wetter sind bei einem Besuch in Phoenix praktisch immer garantiert. Packen Sie Ihre Sonnencreme ein und machen Sie sich bereit, jede Menge Vitamin D aufzunehmen!

Das Wetter in Phoenix

Phoenix wird auch das Tal der Sonne” genannt und hat 296 Sonnentage im Jahr. Es ist der sonnenreichste Bundesstaat der Vereinigten Staaten. Unabhängig von der Jahreszeit, in der Sie Phoenix besuchen, kann es warm und hell sein. In der Wüste von Sonora gelegen, sind die Landschaft und das Wetter zwar rau, aber wunderschön. Die Wüste von Sonora ist sogar die feuchteste Wüste der Welt. Wenn Sie Ihre Karten richtig ausspielen, ist die Landschaft daher überschwemmt von blühenden Kakteen und Wildblumen.

Tagsüber herrschen in den Sommermonaten Temperaturen zwischen 110 Grad Fahrenheit und bis zu 60 Grad in den Wintermonaten. Arizona ist dafür bekannt, dass es “trocken” ist, und das stimmt im Allgemeinen auch. Die Luftfeuchtigkeit ist das ganze Jahr über sehr niedrig, aber extreme Hitze kann dennoch sehr gefährlich sein. In den Hochsommermonaten können die Temperaturen über Nacht in den 90er Jahren liegen.

Die meisten Niederschläge fallen in Phoenix während der Monsunzeit, die von Juni bis September dauert. Dies bedeutet, dass mit der saisonalen Luftfeuchtigkeit auch höhere Temperaturen einhergehen können. In der Monsunzeit besteht die Gefahr von Sturzfluten und Staubstürmen.

Hauptsaison in Phoenix

Die Hochsaison in Phoenix ist der Winter (Dezember bis Februar) und der Frühling (März bis Mai). Die mildesten Monate in Phoenix fallen mit den kältesten und feuchtesten Monaten anderswo in den USA zusammen, was die Stadt zu einem attraktiven Urlaubsziel für Reisende macht, die im Winter abreisen. Tage mit Temperaturen um die 70 Grad machen Platz für kühle Nächte und traumhaftes Wetter.

Bei perfekten Temperaturen und geringer Regenwahrscheinlichkeit sind der Winter und der Frühling jedoch auch die besucherstärksten Zeiten. Das bedeutet höhere Hotelpreise, mehr Verkehr und höhere Preise für lokale Aktivitäten. Das kalte Wetter im Mittleren Westen und an der Ostküste bringt auch Scharen von “Snowbirds” mit sich. Dies führt zu Staus auf den Autobahnen, in den Restaurants und bei den Sehenswürdigkeiten der Region.

Frühling

Im Frühling kann es im Tal regnen, so dass das Wetter nicht so vorhersehbar ist wie in den Wintermonaten, aber immer noch schön. Der Frühling ist die beste Zeit, um zu wandern und die Wüstenlandschaft zu erkunden, da die Wüste dank der Monsunzeit und gelegentlicher Stürme in voller Blüte steht. Diese Jahreszeit ist auch für Baseballfans von großer Bedeutung. Rechnen Sie mit hohen Hotelpreisen im gesamten Tal.

Veranstaltungen, die Sie sich ansehen sollten:.

  • Im Februar und März findet in der Region Phoenix das Frühjahrstraining der Cactus League statt. Baseballfans strömen in dieses warme Reiseziel, um ihre Lieblingsteams in Aktion zu sehen. Einige der beliebtesten Teams, die in dieser Zeit im Valley zu Hause sind, sind die Chicago Cubs, die Cleveland Indians und die Los Angeles Dodgers.
  • Das Arizona Renaissance Festival findet im Februar und März im Gold Canyon statt. Ganz gleich, ob Sie sich als Ritter fühlen oder nicht, es ist garantiert ein Tag voller Frivolität, Essen und gutem Wetter.

Sommer

Wenn Sie wie ein Einheimischer leben möchten, können Sie bei einem Besuch im Sommer die extremsten Temperaturen dieses Wüstenortes erleben. Wenn Sie bereit sind, die Hitze zu ertragen, bietet ein Besuch in der Region Phoenix von Juli bis September viele Vorteile. Weltklasse-Resorts senken die Preise und Restaurants und Geschäfte kommen und gehen, um Sie von der Klimaanlage wegzulocken.

Veranstaltungen, die Sie sich ansehen sollten:.

  • Der Sommer ist die Zeit, in der man Resorts und Aktivitäten erleben kann, für die man in den Wintermonaten vielleicht nicht so viel Geld ausgibt. Buchen Sie eine frühe Abschlagzeit auf einem preisgekrönten Golfplatz. Andernfalls müssen Sie Hunderte von Dollar für ein Spiel ausgeben (z. B. im Troon North Golf Club) oder ein Spa-Paket für einen Tag am Pool buchen.
  • Genießen Sie die Innenräume und sehen Sie sich ein professionelles Sportspiel an. Das Chase Field der Arizona Diamondbacks ist klimatisiert und in den Sommermonaten spielen die Phoenix Mercury der WNBA.

Der Herbst ist eine interessante Jahreszeit in Phoenix, denn die extremen Temperaturen beginnen zu sinken, und die Einheimischen können es kaum erwarten, dass es wieder kühler wird. Die örtlichen Attraktionen und Hotels haben immer noch tolle Angebote, da sie während der Hochsaison im Winter und Frühjahr noch nicht überlaufen sind. Mit dem Ende der Monsunzeit und dem Beginn der kühleren Nächte beginnt sich das Laub der Wüste langsam zu verändern.

Veranstaltungen, die Sie sich ansehen sollten:.

  • Der Herbst ist die Zeit der Feste in Phoenix. Zu den Höhepunkten gehören das Oktoberfest am Tempe Town Lake, die Arizona State Fair und das Arizona Taco Festival.
  • Feinschmecker werden den Herbst mit der Arizona Restaurant Week im September lieben. Mehr als 100 Restaurants aus dem ganzen Tal nehmen daran teil und bieten spezielle Preise und Menüs an.

Winter

Wer Phoenix in den Wintermonaten besucht, wird glauben, er sei im Himmel gelandet. Sonnige, milde Tage weichen farbenprächtigen Sonnenuntergängen und kühlen Nächten. Nach Monaten mit heißem Wetter sind die Einheimischen in der Region in heller Aufregung. Die Terrassen der Restaurants sind zum Bersten voll, und auf den Wanderwegen wimmelt es von Menschen, die sich die Beine vertreten wollen. Die Wartezeit wird länger, die Menschenmassen werden größer und der Verkehr wird schlimmer, aber es lohnt sich!

Veranstaltungen, die Sie sich ansehen sollten:.

  • Arizona ist eine Golfdestination von Weltrang, und die PGA Tour kommt nach Scottsdale für die Waste Management Phoenix Open. Die als “die beste Show auf dem Rasen” bekannte Veranstaltung könnte im Laufe des Turniers mehr als 600.000 Zuschauer anlocken. Die Besucherrekorde für das Wochenende wurden von Jahr zu Jahr gebrochen, mit täglichen Besucherzahlen von über 200.000.
  • Oldtimerfans kommen zur Barrett-Jackson Autoauktion in Scottsdale. Sammler fliegen im Januar aus der ganzen Welt ein und lassen sich vom Auktionshaus verführen.

Die beste Zeit für einen Besuch in Phoenix ist der Winter oder der Frühling, wenn das Wetter milder ist und Aktivitäten im Freien möglich sind. Dies ist auch die Zeit, in der die Wüste traditionell mit Wildblumen geschmückt ist.

Juli und August sind die heißesten Monate in Phoenix, mit Temperaturen von über 100° Fahrenheit. Im Jahr 2020 hatte Phoenix den wärmsten Monat aller Zeiten, mit einer Durchschnittstemperatur von 110° Fahrenheit!

Der Juli, der mitten in der Monsunzeit liegt, ist der feuchteste Monat in Phoenix mit durchschnittlich 0,75 Inches an 7,8 Tagen.

Tripsavvy verwendet nur hochwertige, zuverlässige Quellen, einschließlich von Experten begutachteter Studien, um die Fakten in unseren Artikeln zu belegen. Lesen Sie unsere redaktionellen Richtlinien, um mehr darüber zu erfahren, wie wir sicherstellen, dass unsere Inhalte korrekt, zuverlässig und vertrauenswürdig sind.

Aktuelle Ergebnisse. Der fetteste, lustigste Ort in den Vereinigten Staaten”. Abgerufen am 5. März 2021.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button