Amerika

Beste Zeit für einen Besuch in Singapur

Greg Rodgers ist ein freiberuflicher Autor und Fotograf aus Kentucky. Seit 2010 berichtet er für TripSavvy über ganz Asien.

Jillian Dara ist freiberufliche Journalistin und Faktencheckerin. Ihre Arbeiten sind in Travel + Leisure, USA Today, Michelin Guides, Hemispheres, DuJour und Forbes erschienen.

best time to visit Singapore

TripSavvy / Marina Lee

Wann die beste Zeit für einen Besuch in Singapur ist, hängt davon ab, ob Sie die geschäftige Festival-Saison meiden oder sich den Menschenmassen hingeben und sich dem Spaß anschließen möchten. Wenn Sie das trockene Wetter ausnutzen möchten, ist die beste Zeit für einen Besuch in Singapur die Sommermonate Juni, Juli und August.

Singapur ist ein wahrer Schmelztiegel verschiedener religiöser und ethnischer Gruppen, insbesondere Chinesen, Malaien und Inder. Als Stadtstaat hat dieser kleine Inselstaat außerdem einen der höchsten Prozentsätze an ausländischen Arbeitnehmern weltweit. Bei so vielen Nationalitäten an einem Ort gibt es immer etwas zu feiern. So kann es passieren, dass Sie sich plötzlich inmitten eines großen Festes oder einer Straßenprozession wiederfinden.

Das Wetter in Singapur

Singapur ist ein Land in unmittelbarer Nähe des Äquators. Er liegt etwa 85 Meilen südlich der Stadt. In Singapur wird es nie kalt, außer in den vielen Einkaufszentren, wo die Klimaanlagen immer auf Maximum eingestellt sind. In Museen und Kinos ist es noch schlimmer. Nehmen Sie eine Jacke mit! Die Temperaturen bleiben das ganze Jahr über konstant, mit Höchstwerten um die 89 Grad Fahrenheit und Tiefstwerten um die 70 Grad.

Viele Besucher, die zum ersten Mal nach Singapur kommen, sind überrascht, dass es hier so viele Grünflächen und zahlreiche Wanderwege gibt. Sie erwarten eine futuristische Stadt, in der seelenloser Beton und sich bewegende Bürgersteige das ganze Grün ersetzt haben. Aber es gibt einen Grund, warum die Insel grün bleibt. Singapur ist nämlich anfällig für Gewitterstürme. Anders als in anderen Teilen Südostasiens, wo während der Trockenzeit wenig oder gar kein Regen fällt, kommt es in Singapur häufig zu unerwarteten Regengüssen. Glücklicherweise dauern sie in der Regel nicht lange und die Sonne kehrt zurück, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Die durchschnittliche Luftfeuchtigkeit in Singapur liegt bei über 80 %.

Die Niederschläge sind das ganze Jahr über ziemlich konstant, mit Ausnahme von zusätzlichen Niederschlägen im November, Dezember und Januar. Die feuchteste Monsunzeit erlebt Singapur von November bis Januar.

Was tun, wenn es in Singapur regnet?

In Singapur gibt es durchschnittlich 167 Regentage pro Jahr. Das bedeutet, dass es an etwa einem von zwei Tagen im Jahr regnet. Zusätzlich zu den miteinander verbundenen Einkaufszentren, überdachten Food-Courts und lokalen Märkten beherbergt Singapur viele Museen von Weltrang, in denen Sie eine Dusche genießen können.

Rauch und Dunst aus Sumatra

Singapur wird jedes Jahr von den landwirtschaftlichen Bränden, die auf der nahe gelegenen indonesischen Insel Sumatra im Westen unkontrolliert wüten, mit Dunst und Rauch belastet. Die durch diese Brände verursachte Umweltverschmutzung ist nur ein weiteres Beispiel dafür, dass die nicht nachhaltigen Palmölplantagen zu einer ökologischen Katastrophe geworden sind. Trotz der Proteste der Regierung beginnen die Brände in der Regel um Mai und können mehrere trockene Sommermonate bis September andauern.

Da Änderungen der Windrichtung den Nebel so schnell verfrachten können, wie er entsteht, sollten Besuche nicht vermieden werden, es sei denn, es bestehen Probleme mit den Atemwegen. An Tagen, an denen die Partikelkonzentration zu hoch ist, kann die Luft die Augen reizen und zum Ersticken führen. Einheimische entscheiden sich oft dafür, bei Nebel Schutzmasken zu tragen. Sie sind in jeder Apotheke erhältlich.

In einigen Jahren wird die Partikelkonzentration in der Luft über den “sicheren” Grenzwert ansteigen, so dass einige Geschäfte geschlossen werden müssen. Reisende mit Atemproblemen sollten auf der von der nationalen Umweltbehörde eingerichteten Website Singapore Haze nachsehen, ob der Dunst eine ernsthafte Bedrohung darstellt. An den vergangenen sehr dunstigen Tagen wurde den Bewohnern geraten, sich möglichst wenig im Freien aufzuhalten und in geschlossenen Räumen zu bleiben.

Gesetzliche Feiertage in Singapur

Die Einwohner Singapurs genießen jedes Jahr 11 nationale Feiertage, um den vier großen religiösen Gruppen (Buddhisten, Muslime, Hindus und Christen) gerecht zu werden. Darüber hinaus gibt es einige weltliche Feiertage wie den Neujahrstag (1. Januar), die keiner bestimmten Gruppe zugeordnet sind.

Einige Feste, wie z. B. der Neujahrstag im Januar, dauern viel länger als einen Tag, und die Einheimischen beantragen den Feiertag, um ihre Urlaubszeit optimal nutzen zu können. Geschäfte, die bestimmten ethnischen Gruppen gehören, können geschlossen bleiben, um die Vorschriften einzuhalten, und der Reiseverkehr kann beeinträchtigt sein.

Fällt der Feiertag auf einen Sonntag, bleiben die Geschäfte stattdessen am Montag geschlossen. Das Ministry of Manpower legt jedes Jahr die offiziellen Feiertage in Singapur fest. Wenn Ihre Zeit in Singapur knapp bemessen ist, sollten Sie im Kalender nachsehen.

Viele Feste und Feiertage in Singapur richten sich nach dem Lunisolarkalender, so dass sich die Daten jedes Jahr ändern.

Die Feiertage variieren je nach ethnischer Gruppe. Regelmäßige Feiertage in Singapur sind folgende

  • Neujahr (1. Januar) (zwei Tage, die im Januar oder Februar gefeiert werden)
  • Karfreitag (März oder April, Daten variieren)
  • Tag der Arbeit (1. Mai)
  • Vesak Day (Datum variiert; normalerweise im Mai)
  • Hari Raya Puasa (Datum variiert je nach Ramadan)
  • Nationalfeiertag (9. August)
  • Hari Yahaj (Datum variiert) (Datum variiert; normalerweise im Oktober oder November) (25. Dezember)
  • Wahltag Allgemeine Wahlen und Präsidentschaftswahlen sind ebenfalls Feiertage

Hochsaison in Singapur

Wie immer gilt: Auch wenn es Spaß macht, während der großen Ferien zu reisen, müssen Sie mit hohen Übernachtungspreisen rechnen. Die Hotels erhöhen oft die Preise, vor allem zu Neujahr, was die Nachfrage erhöht.

Feste und Veranstaltungen in Singapur

Das Worst-Case-Szenario für einen Besuch in Singapur ist, dass Sie einen oder zwei Tage nach den großen Festen anreisen. Bei schlechtem Timing müssen Sie mit Menschenmassen und höheren Preisen rechnen, ohne die Feste selbst genießen zu können. Die größten Feste, die sich auf den Verkehr und die Unterkünfte in Singapur auswirken, sind Weihnachten (ja, der 25. Dezember), Neujahr im Januar oder Februar, Ramadan und der Nationalfeiertag. Um andere asiatische Feste zu genießen, gibt es das ganze Jahr über viele kleinere Veranstaltungen, Paraden und Feiern.

Frühling

Der Frühling in Singapur beginnt mit der Trockenzeit des Landes und ist daher eine sehr angenehme Zeit für einen Besuch. Die Temperaturen liegen in der Regel bei 90 Grad Fahrenheit und Tiefstwerten von 78 Grad.

Zu besuchende Veranstaltungen:.

    Dies ist die am längsten laufende unabhängige Kulturveranstaltung des Landes. Sie findet jährlich im April statt.
  • Im Mai sponsert Singapore Airlines den Singapore Airlines International Cup. Mit einem Preisgeld von 3 Mio. S$ (ca. 2,1 Mio. US$) ist es eines der höchstdotierten Pferderennen Asiens und zieht zahlreiche Besucher in den Turf Club.

Sommer

Der Sommer ist die trockenste Jahreszeit in Singapur und eine der beliebtesten bei Besuchern, aber die Luftqualität sollte bei einem Besuch berücksichtigt werden. Trotz umfangreicher Bemühungen, die extensiven landwirtschaftlichen Praktiken im benachbarten Sumatra einzudämmen, gehen sie weiter, und der Rauch und Dunst erzeugen schlechte Luft, an der Einheimische und Reisende jeden Sommer ersticken.

Zu besuchende Veranstaltungen:.

    Der Juli ist typischerweise ein Monat, in dem das Essen gefeiert wird.
  • Der Great Singapore Sale ist das Paradies für Einkäufer. Im Mai und Juni bieten Kaufhäuser, Einkaufszentren und einzelne Boutiquen unglaubliche Rabatte und veranstalten nächtliche Shopping-Events.

Im Frühherbst kommt der Touristenstrom, der die Sommermonate geprägt hat, zum Stillstand. Wenn Sie früh kommen, können Sie sogar noch am Ende des Great Singapore Sale einkaufen.

Zu besuchende Veranstaltungen:.

    Teil der Formel-1-Weltmeisterschaft. Sie findet jeden Herbst auf dem Marina Bay Street Circuit statt.

Winter

Selbst im Februar, dem oft trockensten Monat in Singapur, regnet es im Durchschnitt etwa zehn Zentimeter. Viele Einwohner tragen ständig Regenschirme bei sich. Sie sind sowohl bei heißem Wetter als auch bei unerwartetem Regen nützlich.

Zu besuchende Veranstaltungen:.

  • Die Chingay-Parade ist eine jährliche Straßenparade, die im Februar stattfindet. Mit der farbenfrohen Zeremonie wird der Geburtstag der chinesischen Götter gefeiert. Eines der größten Tanzmusikfestivals Asiens findet jedes Jahr im Dezember statt.

Die beste Zeit für einen Besuch in Singapur ist in den trockenen Monaten Juni, Juli und August. In diesen Monaten muss man allerdings mit dem einen oder anderen Regenschauer rechnen, sollte aber die Monsunzeit von November bis Januar meiden.

Der Dezember ist der feuchteste Monat in Singapur. Er fällt mitten in die Monsunzeit und bringt 287,4 mm Niederschlag.

Singapur ist tendenziell teurer als andere Reiseziele in Südostasien, aber immer noch viel billiger als ein Besuch in einer amerikanischen Großstadt. Die Unterkünfte sind preiswert, die Herbergen sind gut ausgestattet und das Essen ist relativ preiswert. Die größten Kosten bei einem Besuch in Singapur sind die Flugkosten.

TripSavvy verwendet nur hochwertige, zuverlässige Quellen, einschließlich von Experten begutachteter Studien, um die Fakten in unseren Artikeln zu belegen. Bitte lesen Sie unsere Redaktionsrichtlinien, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie wir die Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit unserer Inhalte gewährleisten.

Meteorologischer Dienst Singapur. Das Klima von Singapur, abgerufen am 24. Februar 2021.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button