Amerika

Besuchen Sie den China Beach in San Francisco

Betsy schreibt seit fast zwei Jahrzehnten als Tripsavvy-Expertin über Kalifornien.

China beach in San Francisco with the Golden Gate Bridge in the background

Morten Falch Sortland/Getty Images

China Beach ist ein nach Norden ausgerichteter Strand mit Blick auf die Golden Gate Bridge von San Francisco. In den Zeiten des Goldrausches wurde er von chinesischen Fischern als Campingplatz genutzt.

Es handelt sich um einen relativ kleinen Strand mit milderer Brandung als am Ocean Beach oder Baker Beach, der über lange, steile Treppen und abschüssige gepflasterte Wege zu erreichen ist. Elegante Villen in dem sehr wohlhabenden Viertel auf den Klippen überblicken den Strand und den Ozean.

Einheimische Kritiker mögen China Beach und bemängeln nur, dass es schwierig ist, einen Parkplatz zu finden, wenn viel los ist. Sie nennen es “malerisch” und “unsere besondere kleine Bucht”. Einige sagen, man solle dort vorbeischauen, auch wenn man nicht vorhat zu bleiben, nur um Fotos zu machen. Und das ist auch verständlich. Auf der anderen Seite des Wassers kann man die Golden Gate Bridge und die Kap-Klippen von Marin sehen. Vielleicht haben Sie sogar einen guten Blick auf die Containerschiffe, die in die Bucht ein- und ausfahren.

Wie alles in San Francisco kann es auch am China Beach den ganzen Tag über neblig sein, besonders im Sommer.

Was man dort tun kann

Am China Beach können Sie schwimmen gehen. Manche behaupten sogar, dies sei der einzige Strand in San Francisco, an dem man sicher schwimmen kann, aber da sind wir uns nicht so sicher. Es gibt eindringliche Warnungen vor den Gezeiten und Strömungen des RIP. Auf der Website des Nationalparks steht, dass es keine Rettungsschwimmer gibt, aber es wird eine Rettungsschwimmerstation erwähnt. Erwarten Sie nicht, dass diese anwesend sind.

An sonnigen Tagen können Sie ein Sonnenbad nehmen. Wenn es windig ist, sollten Sie das kleine Deck über der Rettungsschwimmerstation aufsuchen.

Gehen Sie bei Ebbe vom China Beach zum Baker Beach, um Seesterne, Anemonen und Muscheln zu finden, die sich in den Felsspalten der Klippen festhalten. Wenn Sie zu lange brauchen, können Sie einen Transport suchen oder einen langen Spaziergang durch die Straßen der Stadt unternehmen. Um dies zu vermeiden, können Sie die Gezeitentabelle auf der NOAA-Website überprüfen.

Sie können auch Spiele spielen oder am Strand spazieren gehen. China Beach ist auch ein guter Ort, um Ihre Kamera mitzunehmen. Bleiben Sie bis 30 Minuten nach Sonnenuntergang, wenn die Brücke leuchtet und der Himmel sich tiefblau färbt, auch wenn Sie die Farbe mit Ihren Augen nicht sehen können.

Was Sie vor dem Besuch wissen sollten

Der Eintritt und das Parken am China Beach sind kostenlos. Informationen zum Parken und zur Anreise finden Sie weiter unten.

Am Strand gibt es Toiletten und Duschen. Allerdings ist die Wasserversorgung wegen Wartungsarbeiten unterbrochen, und wer weiß, wie lange es dauert, bis sie wiederhergestellt ist. Um es bequemer zu haben, sollten Sie vorher “gehen”.

Alkohol, Glasbehälter und Feuer sind am Strand nicht erlaubt. Ebenso wenig wie Haustiere.

In der Nähe gibt es keine Imbissbuden oder andere Möglichkeiten, etwas zu essen zu bekommen. Wenn Sie etwas essen möchten, hören Sie bitte auf zu plaudern und packen Sie Leckereien ein. Nehmen Sie auch Wasser mit.

Die Wasserqualität am China Beach ist im Allgemeinen ausgezeichnet.

Golden Gate Bridge from Baker Beach

Weitere Strände in San Francisco

Dies ist nicht der einzige Strand, den Sie in San Francisco besuchen können. Am Baker Beach haben Sie einen der besten Ausblicke auf die Golden Gate Bridge in der Stadt. Oder besuchen Sie den Ocean Beach in der Nähe des Cliff House und des Golden Gate Park. Dort gibt es einen langen, flachen Bereich, der zum Spazierengehen und abendlichen Lagerfeuer einlädt. Obwohl der Rodeo Beach technisch gesehen in Marin County liegt, befindet er sich nördlich der Brücke und hat attraktive Kieselsteine anstelle von Sand.

In San Francisco gibt es mehrere Strände, an denen man ohne Kleiderzwang baden kann, falls Sie diesen Lebensstil mögen oder ihn ausprobieren möchten.

Wie man dorthin kommt

Der China Beach befindet sich an der Ecke Sea Cliff und 28th Street im Stadtteil Sea Cliff. Folgen Sie von El Camino del Mar aus dem kleinen braunen Schild mit der Aufschrift “Public Beach”. Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, geben Sie 455 Sea Cliff Avenue als Ziel an; beachten Sie, dass es Sea Cliff heißt, nicht Seacliff. Dies ist die Adresse des Hauses gegenüber dem Parkplatz.

Die Parkmöglichkeiten in China Beach sind sehr begrenzt. Weniger als 40 Autos können geparkt werden, und es gibt keine Straßenparkplätze in der Nachbarschaft. Um mit der Muni (öffentlicher Nahverkehr) zu fahren, steigen Sie an der Haltestelle Lincoln/Camino del Mar und 25th Avenue in den Bus Nr. 29 und gehen Sie nach Westen, oder nehmen Sie den Bus Nr. 1 bis zur Haltestelle California und 30th Avenue und gehen Sie nach Norden. Beide Haltestellen sind etwa fünf Blocks entfernt.

Sobald Sie den Parkplatz erreicht haben, können Sie den gepflasterten Weg entlang oder die Stufen zum Strand hinuntergehen. Wenn Sie nicht laufen möchten, können Sie sich auf einer Bank am Ende des Weges niederlassen, von der aus Sie eine tolle Aussicht haben.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button