Amerika

Boldt Castle auf den 1000 Inseln von New York

Susan Breslow Sardon ist eine Reisejournalistin, die sich auf Flitterwochen und romantische Urlaube spezialisiert hat. Sie ist die Schöpferin der sehr erfolgreichen Rubrik “Urban Weddings and Honeymoons” des New York Magazine.

boldt castle

Die Fahrt nach Bolt Castle in der Region der 1000 Islands in New York City klingt wie eine tragische Geschichte über eine verlorene Liebe.

Der deutsche Einwanderer George Boldt, vom Tellerwäscher zum Besitzer des märchenhaften Waldorf Astoria Hotels in New York, besuchte vor mehr als einem Jahrhundert mit seiner geliebten Frau Louise die 1000 Islands. Dort war er fasziniert von dem, was er auf der romantisch benannten, 5 Hektar großen Heart Island im St. Lawrence River sah.

Bolt gelobte, auf die üppige, herzförmige Insel zurückzukehren. Nach mehreren Reisen beschloss er, ein Architekturbüro mit dem Bau eines Schlosses in Originalgröße zu beauftragen – als Hommage an ihre Liebe und Ehe. Er stellte sich vor, dass es eine Nachbildung des majestätischen Schlosses sein sollte, das er am Rhein gesehen hatte, als er als Junge Deutschland besuchte.

Große Pläne für Schloss Boldt und darüber hinaus

Boldt wies die von ihm beauftragten Ingenieure an, die Insel so umzugestalten, dass sie dem Herzen noch ähnlicher wurde als in der Natur. Sein Enthusiasmus für das Projekt wuchs, und mit der Zeit weitete sich der Plan über das Schloss hinaus auf die gesamte Kolonie aus, die aus 11 weiteren Gebäuden bestand, die das Schloss wie eine Umarmung der Liebenden umgaben.

Schon bald kamen die besten Materialien aus der ganzen Welt auf diese äußere Insel: Marmor aus Italien, feine Seidenstoffe und Wandteppiche aus Frankreich und Teppiche aus dem Orient. Die 129 Zimmer des sechsstöckigen Schlosses wurden mit Kaminen beheizt, und riesige Kristalllüster erhellten die Flure und Ballsäle. Man sagt, dass das Budget für das Boldt-Schloss auf 3 Millionen Dollar aufgebläht wurde, da der ursprüngliche Entwurf um weitere üppige Details ergänzt wurde, darunter ein Turm nur für Kinder zum Spielen, italienische Gärten und eine gepflegte Promenade.

Die herzzerreißende Tragödie von Schloss Boldt

Als sich das Bolt-Schloss der Fertigstellung näherte, wurden die Arbeiter am 12. Januar 1904 per Telegramm benachrichtigt, die Bauarbeiten sofort einzustellen”. Louise Bolt starb plötzlich.

Das Gebäude war nicht länger eine Hommage an eine lebende Liebe. Es war nun ein Schrein für die Verstorbene. Kein Wandteppich hing mehr, keine Kralle war mehr eingeschlagen worden. Der trauernde Bolt kehrte nie wieder auf die Insel zurück. Sein romantisches Schloss war für die Liebe gebaut worden, und die umliegenden Gebäude wurden verlassen. In den folgenden Jahren trugen Vandalen zum Verfall bei.

Im Jahr 1977 übernahm die Thousand Island Bridge Authority die Verantwortung für Boldt Castle und begann mit der Finanzierung der Restaurierung, wobei sie das Schloss als einzigartige Touristenattraktion zur Aufwertung der Region betrachtete.

Besuch von Boldt Castle

Obwohl Bolt Castle nie den ihm zugedachten Ruhm erlangt hat, sind das Schloss und das Gelände heute täglich gegen eine Eintrittsgebühr zugänglich. Die Anlagen stehen auch für Hochzeiten im Freien zur Verfügung. Sie finden in der Regel im Taubenschlag im Innenhof neben den italienischen Gärten statt, so dass die Braut ihren großen Auftritt direkt im Schloss hat. Empfänge müssen anderswo stattfinden, und das River Edge Resort auf der anderen Seite der Bucht ist ein beliebter Veranstaltungsort.

Von Anfang Mai bis Mitte Oktober kann die Burg Boldt mit einem Wassertaxi, einem Privatboot oder einem Ausflugsboot erreicht werden. Uncle Sam Boat Tours 1000 Islands gräbt, hält an der Burg und ermöglicht es den Passagieren, auszusteigen und die Einrichtungen zu erkunden.

Vor Ort können Besucher an den folgenden selbstgeführten Touren teilnehmen

  • Schloss Bolt
  • Kraftwerk und Uhrenturm
  • Ulster-Turm
  • Hennery
  • Der Bogen
  • Steinerne Gartenlaube

Im Inneren des Gebäudes gibt es Ausstellungsstücke und ein 15-minütiges Video über das Leben von George und Louise Bolt. Auf der Insel gibt es einen Gastronomiebetrieb, und Romantiker finden hier schöne Aussichten zum Fotografieren und Bänke zum Picknicken.

Kann man auf Schloss Boldt übernachten?

Die Burg Boldt ist nur tagsüber für die Öffentlichkeit zugänglich. Es sind keine Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden.

Glücklicherweise gibt es in der nahe gelegenen Stadt Alexandria Bay zahlreiche Unterkünfte und Restaurants, die Gäste aus der Region Thousand Islands bewirten. Zwar gibt es in diesem Teil des Staates New York keine Four Seasons oder Ritz-Carlton’s, aber es stehen mehrere Motels mit erschwinglichen Preisen und Retro-Dekor zur Auswahl. :

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button