Amerika

Camino de Santiago: Zeitplanung für Ihre Reise

Damian Corrigan ist ein Reiseschriftsteller, der seit seinem Umzug nach Spanien im Jahr 2003 viel gereist ist.

Spain's Camino de Santiago

Die Begehung des Jakobsweges kann Wochen oder Monate dauern, da es mehrere Routen gibt und viele Reisende, die dieses alte spanische Pilgernetz begehen, nicht die gesamte Strecke zurücklegen.

Für den Camino France, die beliebteste Route des Jakobsweges, von Saint Jean Pierre de Paul in Frankreich nach Santiago de Compostela in Spanien, benötigt man jedoch etwa 30 bis 35 Tage zu Fuß. Um diese Zeit zu erreichen, müssen Sie 23 bis 27 Kilometer (14 bis 16 Meilen) pro Tag gehen.

Der Jakobsweg ist im Englischen als “Way of St. James” bekannt. Der Camino de Santiago dient als Pilgerweg zum Tempel des Apostels Jakobus des Großen in der Kathedrale von Santiago de Compostela in Galicien.

Es gibt mehrere gute Ausgangspunkte für den Jakobsweg. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, ein kürzeres oder längeres Ziel für die erste Etappe Ihrer Reise zu wählen, je nachdem, wie lange und wann Sie dieses Abenteuer erleben müssen.

Was Sie auf Ihrer Reise unternehmen und sehen können

Ob die gesamte Pilgerreise oder nur ein Teil davon, der Jakobsweg in Spanien bietet seinen Besuchern viele wunderbare landschaftliche und kulturelle Erlebnisse. Daher sollten Sie sich auf dieser Reise nicht hetzen, sondern sich genügend Zeit nehmen, um die Kultur um Sie herum kennenzulernen.

Sie werden auf jeden Fall einige der feinen Meeresfrüchte der Region probieren und an einer traditionellen Keimada teilnehmen wollen. Bei diesem Ritual werden böse Geister durch das Trinken eines Räuchermischgetränks vertrieben. Planen Sie ein oder zwei zusätzliche Nächte ein, wenn Sie in diese kulturellen Erlebnisse eintauchen möchten.

Diese Region Spaniens erlangt internationale Aufmerksamkeit für ihre aufkeimende moderne Kunstszene. Erkunden Sie die Museen und Ausstellungen, um einen Vorgeschmack auf diese künstlerische Welle zu bekommen, die die Region erreicht.

Kürzere Reiserouten, die in Santiago enden

Wenn Sie nicht vorhaben, den gesamten Camino Frances zu gehen, müssen Sie sich einige Fragen stellen, z. B. wie viel Zeit Sie für Ihre Reise benötigen und ob Sie zum Camino Frances zurückkehren können. Ist es sehr wichtig, Santiago de Compostela auf dieser Reise zu erreichen?

Wenn Sie beschließen, den Camino diesmal zu Ende zu gehen, sollten Sie die folgende kürzere Route in Betracht ziehen.

  • Die Strecke von Pamplona nach Santiago de Compostela dauert etwa 28 Tage und beinhaltet einen Zwischenstopp in Vitoria Gasteiz, dem Regierungssitz der Baskischen Autonomen Gemeinschaft, mit der gotischen Kathedrale Santa Maria und dem Birhen Blanca-Platz aus dem 17.
  • Die Reise von Logroño nach Santiago de Compostela dauert etwa 25 Tage und beginnt in einer der beliebtesten Pilgerstädte, wo man die Türme der Kathedrale Santa Maria de la Redonda sehen kann.
  • Die Reise von Burgos nach Santiago de Compostela dauert etwa 20 Tage, aber Besucher sollten zunächst die mittelalterliche Architektur der kastilischen Hauptstadt Burgos erkunden. Hier befinden sich die gotische Kathedrale St. Maria und die Kapelle des Condestable. Beides sind beliebte Ausflugsziele.
  • Die Reise von Leon nach Santiago de Compostela dauert etwa 12 bis 14 Tage. In Leon befindet sich eine biblische Siedlung aus dem 10. Jahrhundert, in der sich die Königsgräber der historischen Herrscher des Landes befinden.
  • Die Reise von Ponerada nach Santiago de Compostela dauert 8 oder 9 Tage. Besuchen Sie das Castillo Templario de Ponferrada (Burg der Templer) und erfahren Sie etwas über die Geschichte der Eroberung, die Spaniens moderne Kultur prägt, bevor Sie sich auf den Pilgerweg begeben.
  • Die Reise von Sarria nach Santiago de Compostela dauert vier bis sieben Tage und beginnt in einer der bevölkerungsreichsten Städte der Region. Genießen Sie kulturelle und architektonische Wunder wie die Iglesia Santa Marinha de Sarria, Sarria Pellegrino und die Iglesia de San Salvador.

Wenn Sie auf dieser Reise nicht unbedingt nach Santiago fahren müssen, sollten Sie einen dieser Orte in Betracht ziehen. Dazu gehören auch die Königsgräber der historischen Herrscher des Landes.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button