Amerika

Der nasseste Ort in Amerika

Jillian Dara ist freiberufliche Journalistin und Faktencheckerin. Ihre Arbeiten sind in Travel + Leisure, USA Today, Michelin Guides, Hemispheres, DuJour und Forbes erschienen.

The Wettest Places in the US

TripSavvy / Teresa Chiechi

Die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) betreibt das National Climatic Data Center (NCDC), das Daten zum Wettergeschehen in den Vereinigten Staaten veröffentlicht. Die Daten des NOAA-NCDC enthalten Informationen über die niederschlagsreichsten Orte in den Vereinigten Staaten. Dies betrifft die Städte mit den meisten Niederschlägen und die Orte mit den meisten Jahresniederschlägen.

45 Zoll (1143 Millimeter) Niederschlag scheint der Schwellenwert zu sein, den NOAA-NCDC verwendet, um die feuchtesten Orte in den Vereinigten Staaten zu umreißen. Die feuchtesten Orte liegen jedoch weit über diesem Schwellenwert. Nach den Daten des NOAA-NCDC ist der feuchteste Ort in den Vereinigten Staaten der Mount Waialeale auf Kauai, Hawaii, der jährlich etwa 11.684 Millimeter (460 Zoll) Niederschlag erhält und damit zu den feuchtesten Orten der Erde gehört.

In Alaska ist Little Port Walter auf der Insel Baranof der Ort mit den meisten gemessenen Regen- und Schneemengen in diesem Bundesstaat, nämlich etwa 6.009 mm (237 Zoll) Jahresniederschlag (Regen und Schnee). Der nasseste Ort auf dem amerikanischen Festland befindet sich im pazifischen Nordwesten, wo das Aberdeen Reservoir im Bundesstaat Washington mit einem durchschnittlichen Jahresniederschlag von 3.317 mm (130,6 Inch) an der Spitze liegt.

Ob Sie Regen lieben oder hassen, es ist immer gut, eine Vorstellung davon zu haben, was Sie auf Ihrer großen Reise erwartet. Wenn Sie eine Reise in eine der regenreichsten Städte der USA planen, sollten Sie sich über das Wetter informieren und sicherstellen, dass Sie alles Notwendige dabei haben (Regenmantel, Stiefel, Regenschirm).

Großstädte mit den höchsten Gesamtniederschlagsmengen im Jahr 2022

  1. New Orleans, Louisiana, 85,9 in.
  2. Birmingham, Alabama, 72,3 Zoll (1.836 mm)
  3. Miami, Florida, 66,8 Zoll (1.697 mm)
  4. Nashville, Tennessee, 63,3 Zoll (1.608 mm)
  5. New York, New York, 61,8 Zoll (1.570 mm)
  6. Charleston, South Carolina, 56,4 Zoll (1.432 mm)
  7. Atlanta, Georgia, 53,6 Zoll (1.361 mm)
  8. Boston, Massachusetts, 52,7 Zoll (1.339 mm)
  9. Houston, Texas, 51 Zoll (1.295 mm)
  10. Tampa Bay, Florida, 50 Zoll (1.270 mm)

US-Städte mit mehr als 1.143 Millimeter (45 Inch) Niederschlag pro Jahr

Für die meisten Reisenden ist die Frage “Welche US-Städte erhalten jedes Jahr die meisten Niederschläge?” von größerer Bedeutung. . Die folgenden Statistiken des NOAA-NCDC zeigen einige der niederschlagsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten, basierend auf dem durchschnittlichen Jahresniederschlag über einen Zeitraum von 30 Jahren.

  1. New Orleans, Louisiana, 62,5 Zoll (1.587 Millimeter)
  2. Miami, Florida, 61,9 Inch (1.572 mm)
  3. Birmingham, Alabama, 53,7 Zoll (1.364 mm)
  4. Memphis, Tennessee 53,7 Zoll (1.364 mm)
  5. Orlando, Florida 53,2 Zoll (1.351 mm)
  6. Houston, Texas, 52,7 Zoll (1.338 mm)
  7. Jacksonville, Florida, 52,4 Zoll (1.331 mm)
  8. New York, New York, 49,9 Zoll (1.268 mm)
  9. Tampa, Florida, 46,3 Zoll (1.176 mm)
  10. Atlanta, Georgia, 49,7 Zoll (1.263 mm)
  11. Providence, Rhode Island, 47,2 Zoll (1.199 mm)
  12. Nashville, Tennessee, 47,2 Zoll (1.199 mm)
  13. Floria, Key West, 46,8 Zoll (1.189 mm)
  14. Norfolk, Virginia, 46,5 Zoll (1.182 mm)
  15. Louisville, Kentucky, 45,2 Zoll (1.148 mm)

Große US-Städte, in denen es an mehr als 130 Tagen im Jahr regnet oder schneit

Schließlich bietet NOAA-NCDC Informationen über US-Städte, die 130 oder mehr Tage Regen oder Schnee pro Jahr erhalten. Die meisten der Top-10-Städte liegen in der Nähe der Großen Seen und neigen zu sehr starken, durch den See verursachten Niederschlägen.

  1. Buffalo, NY, 167 Tage
  2. Rochester, New York, 162 Tage
  3. Cleveland, Ohio, 156 Tage
  4. Seattle, Washington, 156 Tage
  5. Pittsburgh, Pennsylvania, 154 Tage
  6. Portland, Oregon, 153 Tage
  7. Columbus, Ohio, 138 Tage
  8. Detroit, Michigan, 136 Tage
  9. Miami, Florida, 134 Tage
  10. Cincinnati, Ohio, 132 Tage

Die oben genannten Daten basieren auf den NOAA-NCDC-Normalwerten, die von 1981 bis 2020 gemessen wurden und die aktuellsten verfügbaren Informationen darstellen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button