Amerika

Dezember in Kalifornien: Wetter, Reiseproviant, Sehenswürdigkeiten

Betsy schreibt seit mehr als 20 Jahren über Kalifornien und ist die Expertin von TripSavvy für diesen Bundesstaat.

Setting sun on Half Dome in winter at Yosemite National Park

Mitch Diamond/ Getty Images

Vom Surfen an den Stränden Südkaliforniens bis zum Skifahren in den Bergen – in Kalifornien können Sie im Dezember alles machen.

Selbst wenn die Berge eingeschneit sind, können Sie im Winter den Yosemite National Park und den Sequoia Kings Canyon besuchen. Beide Parks sind außer bei Schneestürmen geöffnet, aber Teile der Parks sind bis zum Frühjahr geschlossen.

Nutzen Sie auch unseren Reiseführer Kalifornien im Winter, um mehr über die Jahreszeit im Allgemeinen zu erfahren.

Das Wetter in Kalifornien im Dezember

Das Wetter in Kalifornien variiert je nach der Region, die Sie besuchen. Im Allgemeinen ist es im Dezember in den Küstenregionen angenehm, und in den Wüsten ist es wärmer, aber nicht so heiß wie im Sommer.

In den Bergen werden Sie wahrscheinlich Schnee sehen und die meisten Hochgebirgsstraßen sind geschlossen. Dazu gehören der Sonora Pass (State Route 108) und der Monitor Pass (State Route 89). Danach wird die einzige Möglichkeit, von der Küste zu Orten in Ostkalifornien wie Mammoth, Bodie und Mono Lakes zu gelangen, über Lake Tahoe oder Bakersfield führen.

Am Lake Tahoe wird es im Dezember kalt, mit nächtlichen Tiefstwerten unter dem Gefrierpunkt und Tagestemperaturen, die selten die 40er-Marke erreichen.

Im Yosemite Valley kann es tagsüber bis zu 70 Grad und nachts bis zu 50 Grad warm werden. In höheren Lagen ist es kälter und Schnee ist möglich. Der Tioga Pass zwischen Yosemite und der östlichen Sierra ist im Dezember immer geschlossen und wird erst nach dem Tauwetter im Frühjahr wieder geöffnet.

Weitere Informationen über die Höchst- und Tiefstwerte im Dezember (und das ganze Jahr über) in Kalifornien finden Sie in diesen Reiseführern, in denen die durchschnittlichen Höchst- und Tiefstwerte sowie andere Wetterdaten für verschiedene beliebte Reiseziele aufgeführt sind, darunter San Diego, Los Angeles, Disneyland Death Valley, Palm Springs, San Francisco, Yosemite und Lake Tahoe.

Die Regenzeit in Kalifornien ändert sich jedes Jahr. Manchmal schütten Winterstürme große Mengen an Wasser und Schnee über den Bundesstaat, in anderen Jahren hingegen gibt es nur wenig Niederschlag. Halten Sie diese Leitfäden bereit, falls Ihre Urlaubspläne ins Wasser fallen: Was man an einem Regentag in San Diego unternehmen kann, was man an einem Regentag in San Francisco unternehmen kann und was man bei Regen in Los Angeles unternehmen kann.

Was Sie einpacken sollten

Ihre Packliste hängt davon ab, wohin Sie reisen und was Sie unternehmen. Hier ein paar Dinge, die Sie beachten sollten

Im Dezember beschränken das Wasser und die Temperaturen am Strand die meisten Menschen auf Spaziergänge am Strand. An den Stränden ist es immer kälter als im Landesinneren, und wenn die Sonne untergeht, wird es noch kälter.

Wenn Sie vorhaben, im Freien zu zelten oder zu wandern, sollten Sie leichte Schichten einpacken, die Sie warm halten. Wenn es kälter ist als erwartet, sollten Sie ein paar Schichten mehr einpacken.

Egal, wohin Ihre Pläne Sie führen, packen Sie reichlich Sonnenschutzmittel ein. Auch wenn die Sonne nicht scheint, werden die UV-Strahlen von Wasser und Schnee reflektiert und können einen Sonnenbrand verursachen.

Veranstaltungen im Dezember in Kalifornien

Weihnachten ist in Kalifornien ein wichtiger Feiertag im Dezember. In diesen Reiseführern finden Sie alles, was Sie tun können, und alle Veranstaltungen, die Sie besuchen können.

  • Weihnachten in Los Angeles: öffentliche Gebäude, Lichter in der Nachbarschaft und traditionelle mexikanische Weihnachtsfeiern
  • Weihnachten in Orange County: beleuchtete Bootsparaden, große Weihnachtsumzüge und Weihnachten im Disney-Stil
  • Weihnachten in San Diego: Dezembernächte, Lichterketten, Bootsparade
  • Weihnachten in San Francisco: viele großartige musikalische Darbietungen und die Lichter der Stadt
  • Weihnachten im restlichen Kalifornien: Zugfahrten, Bootsparaden, Bracebridge-Dinner im Yosemite und Weihnachtskostüme im Hearst Castle.

Das Ende des Monats ist auch das Ende des Jahres. In unserem Leitfaden zu Silvester in Kalifornien erfahren Sie alles über die großen (und einige lustige, aber kleine) Feiern.

Die meisten Veranstaltungen in Kalifornien im Dezember haben mit Weihnachten oder Silvester zu tun und sind im obigen Führer aufgeführt, aber es gibt noch ein paar weitere.

  • Inns of Distinction Tour, Carmel: Dies ist eine gute Gelegenheit, einige der charmantesten kleinen Gasthäuser in Carmel zu besuchen und die lokale Küche zu probieren.
  • Mavericks Invitational Surfing Contest: Dieser Surf-Wettbewerb zieht die besten Surfer an.

Unternehmungen in Kalifornien im Dezember

In Kalifornien gibt es das ganze Jahr über viel zu tun, aber hier sind ein paar Dinge, die man besonders im Dezember unternehmen kann.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button