Amerika

Die 10 besten Bräunungsöle des Jahres 2022 für alle Hauttypen

Krystin Arneson ist Autorin und Redakteurin und lebt in Berlin, Deutschland. Für Tripsavvy berichtet sie über eine Vielzahl von Hotels, Produkten und Reisezielen.

Wir recherchieren, testen, prüfen und empfehlen unabhängig die besten Produkte. Erfahren Sie mehr über unseren Prozess. Wenn Sie über unsere Links etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision.

Best Tanning Oils

Tripsavvy / Chloe Jeong

Hawaiian Tropic Dark Tanning Oil (auf Amazon abgebildet) ist unser Favorit, weil es die bereits vorhandene Bräune verstärkt und die Haut weich und geschmeidig macht. Das Öl Bum Bum Sol von Sol de Janeiro (abgebildet bei Sephora) hat einen höheren Lichtschutzfaktor und bietet ähnliche Vorteile. Es enthält einen Lichtschutzfaktor von 30.

Wenn Sie zum Wassersport an den Strand oder an den Pool gehen, kann ein wenig Bräunungsöl den goldenen Schimmer verstärken. Es gibt eine Vielzahl von Produkten auf dem Markt, darunter Sprühöle, Bio-Formeln und Öle mit Lichtschutzfaktor (beachten Sie, dass viele keinen Sonnenschutz enthalten). Zum Glück haben wir das Internet durchforstet und Dermatologen befragt, um Ihnen zu helfen, einen natürlich aussehenden Glanz zu erzielen und sich gleichzeitig vor der Sonne zu schützen.

Dies ist das beste Bräunungsöl auf dem Markt.

Es ist perfekt, um eine vorhandene Bräune zu verstärken.

“Zieht leicht ein und hinterlässt eine Formel, die nicht missbraucht wird.”

Es hat einen LSF von 15, was für ein Bräunungsöl sehr viel ist.”

Seine wasserfeste Formel bietet bis zu 80 Minuten Schutz.”

Enthält eine Mischung aus natürlichen Pflanzenölen, darunter Jojoba, Färberdistel und Olive.”

“Ergibt eine natürlich aussehende, schnell dunkle Bräune.”

Eine leichte Mousse, die der Haut einen subtilen, schimmernden Glanz verleiht.”

“Hinterlässt einen subtilen, schimmernden Schimmer auf der Haut.”

Dieses schnell einziehende Körperöl zieht schnell ein, so dass man nicht warten muss.”

Dieses taschenfreundliche Spray lässt sich gleichmäßiger auftragen als dauerhafte Öle.”

Insgesamt am besten: Hawaiian Tropic Dark Tanning Oil

Während einige Bräunungsöle recht teuer sein können (insbesondere Bio-Öle), bietet das Tropical Dark Tanning Oil von Hawaii eine goldene Farbe zu einem erschwinglichen Preis. Die 8-Unzen-Flasche des Öls enthält eine Vielzahl natürlicher Düfte, darunter Kokosnussöl, Passionsblume, Papaya, Mango und Guavenduft. Sonne. Dieses Bräunungsöl ist ideal, um eine bestehende Bräune zu verstärken. Beachten Sie jedoch, dass es keinen Sonnenschutz enthält und für längere Zeit in der Sonne verbleibt. In diesem Fall ist es am besten, es zum Schutz unter einem Sonnenschutzmittel aufzutragen. Die Käufer schätzten, dass das Öl die Haut eher weich als fettig macht und dass es ein preisgünstiger Kauf ist. Außerdem reicht es sicherlich für mehrere Reisen.

LSF: Keiner

Bestes nicht fettendes Produkt: Australian Gold Exotic Oily Spray

Keine klebrigen Rückstände

Das australische Gold Exotic Oil Spray besteht aus Sonnenblumenkernöl, Olivenöl und Teebaumöl und hinterlässt eine leicht zu entfernende, nicht tödliche Formel. Das preisgünstige Bräunungsöl wird in einer 8-Unzen-Sprühflasche geliefert und verfügt über eine farbverstärkende Formel, die einen Hauch von sofortigem Bronzer für zusätzlichen Glanz verleiht. Es enthält keinen LSF-Schutz, so dass ein zusätzlicher Sonnenschutz empfohlen wird. Die Rezensenten waren begeistert von dem Glanz, den sie durch das Öl und den Duft erhielten, und fanden es gut, dass es keine klebrigen Rückstände hinterließ.

LSF: Keiner

Bestes schweißresistentes Produkt: Sun Bum Moisturizing Tanning Oil

Kann nicht leicht bräunen

Für ein Öl, das eine goldene Verbrennung erzeugt und gleichzeitig schädliche Strahlen von der Haut fernhält, wählen Sie ein feuchtigkeitsspendendes Bräunungsöl. Der Lichtschutzfaktor für eine 9-oz.-Flasche beträgt 15. Das ist ein hoher Wert für ein Bräunungsöl (aber eine relativ geringe Menge im Vergleich zu einem Sonnenschutzmittel). Das Sun Bum Bräunungsöl besteht aus feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen wie Bio-Kokosnuss-, Argan-, Marula- und Avocadoöl, Aloe Vera, Grünteebutter und Extrakten der Kona-Kaffeepflanze, die einen angenehmen Duft erzeugen. Das Öl hält bis zu 80 Minuten lang vor.

LICHTSCHUTZFAKTOR: 15

Am besten für hohen LSF: Sol De Janeiro Bum Bum Sol Oil

Sol De Janeiro Bum Bum Sol Oil

Dank der Großzügigkeit von Sephora.

Das Bum Bum Sol-Öl von Sol de Janeiro ist zwar teurer, aber dank seiner wasserfesten Formel (bis zu 80 Minuten Schutz) kann es öfter aufgetragen werden als andere Formeln. Dieses leichte und angstfreie Bräunungsöl enthält einen LSF 30 und kann nachts verwendet werden, um die Haut zum Strahlen zu bringen. Der Duft enthält Noten von gesalzenem Karamell, Pistazie und Jasmin.

LICHTSCHUTZFAKTOR: 30

Am besten natürlich: Just Nutritive Body Nutritive Serum

Beschleunigt den Bräunungsprozess

Das Nourishing Body Nourishing Serum ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie Ihrer Haut ein gesundes Strahlen verleihen möchten, ohne sich Gedanken über Inhaltsstoffe machen zu müssen. Es enthält natürliche, vitaminreiche Öle, die die Haut nähren und mit Feuchtigkeit versorgen, wie Kukui-, Haselnuss-, Avocado- und Pfirsichkernöl, die den Bräunungsprozess beschleunigen und für eine lang anhaltende Bräune sorgen. Außerdem enthält es keine künstlichen Duft- oder Farbstoffe; sein tropischer Duft ist ausschließlich auf seine natürlichen Inhaltsstoffe zurückzuführen.

LSF: Keiner

Am besten für helle Haut: Maui Babe Bräunungslotion

Maui Babe Browning Lotion

Mit freundlicher Genehmigung von Amazon

Sorgt für eine schnelle Bräunung

Funktioniert gut mit allen Sonnenschutzmitteln

Die Maui Babe Browning Lotion ist für alle Hauttypen un d-töne geeignet und verwendet eine geheime hawaiianische Formel mit natürlichen Inhaltsstoffen wie Aloe und Kona-Kaffee-Pflanzenextrakten. Das Ergebnis: eine natürlich aussehende, schnell dunkle Bräune. Die Maui Babe Browning Lotion ist besonders bei denjenigen beliebt, die normalerweise nicht so leicht bräunen.

LSF: Keiner

Am besten für dunkle Haut: St. Tropez Self Tan Dark Bronzing Mousse

St. Tropez Self Tan Dark Bronzing Mousse

Dank der Großzügigkeit von Sephora.

Hinterlässt keine Streifen

Die meisten Bräunungsprodukte richten sich an Menschen mit hellem bis sehr hellem Hautton. Die große Mehrheit der Menschen mit dunklerer Haut, die sich gerne strahlend fühlen, wird dabei vernachlässigt. Diese leichte Mousse ist perfekt, um bequem von zu Hause aus eine leichte Bräune zu erzielen. Es ist zwar etwas teurer, aber mit dieser Formel werden Sie keine Streifen sehen.

LSF: Keiner

Bester Schimmer: Caribbean Cool Natural Bronzer

Hinterlässt einen subtilen Schimmer

Wenn Sie eine Bräune suchen, die Sie zum Strahlen bringt, ist Caribbean Cool Natural Bronzer eine gute Wahl. Das Öl ist mit einer kleinen Menge “Schimmer” versetzt, der einen subtilen, schimmernden Glanz auf der Haut hinterlässt. Zu den Inhaltsstoffen gehören Kokosnussmilch, Arganöl und Hanföl. Das Bräunungsöl erzeugt eine dunkle, goldene Bräune und hinterlässt keine Flecken auf der Kleidung. Beachten Sie, dass es keinen Sonnenschutz (SPF) enthält. Erwägen Sie daher, einen Sonnenschutz aufzutragen, um sich vor der Sonne zu schützen.

LSF: Keiner

Bester Selbstbräuner: Josie Maran Argan Liquid Gold Selbstbräunungs-Körperöl

Josie Maran Argan Liquid Gold Self Tanning Body Oil

Mit freundlicher Genehmigung von Dermstore

Hat viele Vorteile für die Hautpflege

Hält nicht so lange an

Vielleicht müssen Sie sich mit dem Ergebnis etwas länger gedulden als erwartet, aber der Glanz dieses Selbstbräuners ist das Warten wert. Das Öl besteht aus einer Mischung aus normalem, leichtem, reinem Arganöl und fühlt sich an wie etwas, das man zum Backen in der Sonne aufträgt, aber es ist viel sicherer. Die gelbbraune Farbe trocknet schnell (man muss nicht warten, bis sie eingezogen ist) und hält etwa 3 Tage. Außerdem ist sie vegan und frei von Tierquälerei, was die Verwendung noch angenehmer macht.

LSF: Keiner

Beste Drogerie: Banana Boat Ultra Mist Tiefenbräunungs-Trockenöl

Kann einen höheren LSF haben

Bräunungsöle aus der Sprühflasche lassen sich im Allgemeinen gleichmäßiger auftragen als dauerhafte Öle. Banana Boat Ultra Mist Deep Tanning Dry Oil ist eine trockenwandfreundliche Option mit einem LSF von 4 oder 8. Es hat einen angenehmen Duft nach Kokosnuss und Traubenkernöl, ist leicht und kann in jedem Winkel aufgetragen werden. Es ist einfach, alle Bereiche zu bedecken. Banana Boat Bräunungsspray ist auch wasserfest, so dass Sie im Meer baden können, wenn es in der Sonne zu heiß wird. Allerdings müssen Sie es nach ein paar Ausflügen erneut auftragen. Im Gegensatz zu anderen Sprays hinterlässt es eine weiche und feuchte Haut (statt eines trockenen und knackigen Gefühls) und verfärbt weder Kleidung noch Stoffe.

Lichtschutzfaktor: 4 und 8

Worauf Sie bei Bräunungsöl achten sollten

Viele Bräunungsöle enthalten keinen Lichtschutzfaktor, aber das bedeutet nicht, dass Sie auf einen solchen verzichten müssen. Einige Bräunungsöle verfügen über den einfachsten Sonnenschutz (wir sprechen hier von LSF 5), aber bei Bräunungsölen kann dieser sogar bis zu LSF 15 betragen. Denken Sie daran, dass ein angemessener Schutz immer Priorität haben sollte, wobei die Bedürfnisse der Haut zu berücksichtigen sind.

Je nachdem, wie oft Sie ein Bräunungsöl verwenden möchten, sollten Sie die Kosten für die schnelle Anwendung abwägen, unabhängig davon, ob Sie auf ein abweisendes Vorglühen hoffen oder es fest in Ihre sommerliche Schönheitsroutine integrieren möchten. Schließlich verfallen Bräunungsöle, wie die meisten anderen Schönheitsprodukte auch, nach einer gewissen Zeit, so dass Sie nicht viel Geld für etwas ausgeben sollten, das Sie vielleicht nur ein paar Mal im Jahr verwenden.

Wasserdichtigkeit

Wenn Sie am Strand oder am Pool nur wenig oder gar nicht ins Wasser eintauchen wollen, brauchen Sie keinen besonders wasserfesten Sonnenschutz. Wenn Sie jedoch zwischen Booten und Seen oder Liegestühlen und Wellen hin und her springen, sollten Sie auf Wasserfestigkeit achten.

Der empfohlene Lichtschutzfaktor liegt zwischen 15 und 30″, sagt Dr. Orit Markowitz, Dermatologin und Hautkrebsspezialistin bei Optiskin Medical in New York City. Der Schlüssel zum Lichtschutzfaktor ist die richtige Anwendung. Ich empfehle meinen Patienten, LSF 30 zu tragen und alle zwei Stunden nachzutragen.

Dr. Daniel Belkin, ein kosmetischer Dermatologe aus New York, sagt, dass die meisten Bräunungsöle nicht in Formulierungen über LSF 15 gehören. “Herkömmliche Bräunungsöle dürfen keinen höheren LSF als 15 haben, da sie die Durchdringung der UV-Strahlen verstärken und nicht vor ihnen schützen sollen.

Das größte Risiko bei der Verwendung von Bräunungsölen ist die Entstehung von Hautkrebs und Melanomen”, sagt Markowitz. Sie fügt hinzu: “Die Hauptursache für Hautkrebs ist der Lauf der Zeit. Die häufigste Ursache für Hautkrebs ist die kumulative UV-Belastung im Laufe der Zeit, wie sie beim Bräunen und Verbrennen auftritt. Die Bräunung hat dieselben negativen Langzeitnebenwirkungen wie die Bräunung, obwohl die Bräunung zusätzlich ein unmittelbares Unbehagen verursacht. Auch wenn man im Laufe der Zeit keinen Hautkrebs entwickelt, kann die Sonnenexposition zu vorzeitiger Alterung und Hautschäden führen.”

Belkin sagt: “Ich kann nicht mit gutem Gewissen Bräunungsöle empfehlen. Wenn die Sonne zu Besuch kommt, ist es wirklich am besten, Sonnenschutzmittel mit einem Lichtschutzfaktor von 50 oder höher zu verwenden, sich mit einem Hut, einer Sonnenbrille und sonnenschützender Kleidung zu bedecken und Schatten zu suchen.” Wenn eine Bräunung notwendig ist, ist die einzige wirklich sichere Methode für die Hautgesundheit die Verwendung eines sonnenlosen Bräuners oder Bronzers.

Als Dermatologen werben wir immer dafür, dass die natürliche Farbe der Haut die schönste ist”, sagt der zertifizierte Dermatologe Scott Paviol. Bräune’ ist die Anpassung der Haut an Schäden, vor allem an der DNA, und die Zunahme des Melanins erhöht die Wahrscheinlichkeit für zukünftigen Hautkrebs”. Daher erhöht jede Aktivität, die darauf abzielt, die Haut in der Sonne oder im Solarium zu bräunen, das Hautkrebsrisiko, und ich empfehle sie nicht.”

“Wenn Sie über Bräunungsöle sprechen, die keinen UVA/UVB-Breitbandschutz enthalten und einen Lichtschutzfaktor von 15 oder weniger haben, lautet die Antwort nein. Es gibt keine Möglichkeit, diese Art von Bräunungsöl verantwortungsvoll zu verwenden”, sagt Markowitz. “Aber es gibt viele neue Sonnenschutzmittel, die jetzt in Ölform auf den Markt kommen. Viele Menschen mögen die Textur des Sonnenschutzmittels nicht. Wenn Sie ein gebräuntes Aussehen wünschen, ist die sicherste Methode, dies zu erreichen, die Verwendung eines Selbstbräuners.

Warum TripSavvy vertrauen?

Krystin Arneson ist freiberufliche Autorin und Redakteurin in Berlin, Deutschland, und berichtet seit fünf Jahren über Reiseprodukte. Zusätzlich zu TripSavvy sind Arnesons Arbeiten in vielen Reisemagazinen erschienen, darunter Condé Nast Traveler, Jetsetter, National Geographic Traveler und Oyster.com. Sie ist außerdem Redakteurin von Glamour.com.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button