Amerika

Die 10 besten Restaurants in Montauk

Duryea's Lobster Deck

Der Wandel von Montauk vom verschlafenen Fischerdorf zum Fulhampton lässt sich an der Restaurantszene ablesen. Lokale Favoriten wurden schick renoviert, trendige Farm-to-Table-Menüs sind die Norm, und bekannte Exemplare aus Manhattan haben sich nach Osten orientiert. Hier sind einige der besten.

Scarpetta Strand

Patio tables overlooking the water at Scarpetta Beach restaurant in Montauk.

Montauk Resort & Seawater Spa in Gurnee.

Wenn Sie in Montauk nur ein einziges Mal ein gehobenes Abendessen reservieren, dann im Scarpetta Beach. Die Speisekarte dieses Lieblingsrestaurants in Manhattan konzentriert sich auf Meeresfrüchte, ohne die perfekte Pasta aufzugeben, die das Restaurant berühmt gemacht hat. Aber eigentlich sind Sie ja wegen der Aussicht hier. Die Tische im Freien auf der weitläufigen Terrasse bieten einen Blick auf den Privatstrand von Gurnee, aber auch der gläserne Innenraum bietet selbst an regnerischen Tagen einen Blick auf das Meer.

Was Sie bestellen sollten: Zu den herausragenden Gerichten gehören frischer Rinderbraten, gegrillter Branzino und Tagliatelle mit Krabbenfleisch.

Duryea’s Lobster Deck

Duryea's Lobster Deck patio in Montauk

Einst ein schnörkelloser BYOB-Spot, hat diese über 80 Jahre alte Montauk-Institution unter dem neuen Besitzer 2016 eine umfassende Renovierung erfahren. Das bedeutet Teakholz-Terrassenmöbel, Kellnerservice und eine neue Alkohollizenz. Die meisten Hauptgerichte werden geteilt (2 Pfund gedämpfter Hummer, 3 Pfund gegrillter Oktopus, Hähnchen vom Grill), aber die Hummerrollen müssen Sie für sich behalten. Eine Sache, die sich nicht geändert hat? Ein Sonnenuntergang, wie geschaffen für eine Postkarte von Fort Pond Bay.

Was Sie bestellen sollten: die zarten, butterweichen Hummerröllchen im Durya’s, das häufig als eines der besten Restaurants in Montauk bezeichnet wird.

Showfish

Three plates of seafood and vegetables from Showfish at Gurney's Star Island

Gurnee’s Star Island.

Im Showfish macht der aus Montauk stammende Jeremy Blutstein – Chefkoch des Mandel- und Krähennestes der Hamptons – das Beste aus der natürlichen Fülle des East Ends. Die Fischer von Montauk liefern die Meeresfrüchte, die Bauernhöfe in der Nähe das Obst und Gemüse, und selbst für den gebratenen Hummer-Kimchi-Reis werden Produkte von Blutsteins Kimchi Jews aus Bridgehampton verwendet. Die Küche bereitet den Fang des Tages zu, macht aber mit dem Standardangebot auf der Speisekarte nie etwas falsch. Die kurdischen Gerichte sind leicht, aber schmackhaft, und selbst das einzige Nudelgericht enthält butterartige Unis und Stücke von Jonah-Krabbenflügeln.

Was man bestellen sollte: Die trockenen Thunfischsteaks, die wie Rib-Eye am Knochen serviert werden, erfreuen selbst den eingefleischtesten Fleischfresser.

Gosman’s Dock

Gosman's Dock

Mit freundlicher Genehmigung von Gosman’s Dock Montauk

Gosman’s ist fast identisch mit OG Montauk. Das Seafood Shack serviert seit 1943 Hummerrollen und Chowder. Heute ist das Dock ein begehbares Einkaufszentrum mit Boutiquen, Eisdielen, einem richtigen Fischmarkt und vier verschiedenen Esslokalen. Das Inlet Café in der ersten Etage bietet einen Blick auf den Montauk Harbor und serviert frische Sushi und klassische Meeresfrüchte aus Neuengland. Im Gosman’s Topside werden auf einer Terrasse im zweiten Stock mit Panoramablick kühle Getränke und Cocktails gemixt. Gosman’s Seafood Restaurant bietet Fisch, gebratene Meeresfrüchte und Rohkostspezialitäten mit Blick auf den Hafen. Gosman’s Muschelbar bietet Muschelstreifen, Hummerrollen und Chowder zum Mitnehmen an.

Unbedingt bestellen: Die Chowder ist hier unschlagbar.

Die Surf Lodge

The Surf Lodge

Mit freundlicher Genehmigung der Surf Lodge Montauk

Kein Reiseführer über die kulinarische Szene von Montauk wäre vollständig, ohne die Surf-Lodges, Hotels, Restaurants und Konzerthäuser zu erwähnen, in denen schon John Legend und Patti Smith aufgetreten sind. Obwohl das Restaurant für seine prominente Kundschaft und seine ausgelassenen Partys bekannt ist, lohnt sich ein Mittagessen oder Brunch in dem weitgehend nachhaltigen Restaurant, vor allem, wenn Sie einen Platz auf der Außenterrasse mit Blick auf Fort Pond ergattern können.

Was Sie bestellen sollten: Lassen Sie sich die beliebten Wochenend-Brunch-Favoriten des Restaurants nicht entgehen, z. B. das Bacon and Egg Sandwich mit Crème fraîche oder die Waffeln mit Rum-Mars-Kapern und Ahornsirup.

Versteck

The Hideaway

Von der Großzügigkeit des Hideaways.

Versteckt in der Diamond Cove Marina serviert dieses zwanglose mexikanische Lokal Klassiker wie Elote, Guacamole und ausgezeichnete Tacos. Die Meeresfrüchtegerichte werden vom nahe gelegenen Gossman’s Dock bezogen und die Tortillas werden täglich frisch zubereitet.

Was Sie bestellen sollten: Gehen Sie nicht, ohne die Ceviche zu probieren, die es wirklich in sich hat. Legende und Patti Smith. Obwohl das Restaurant für seine prominente Kundschaft und ausgelassenen Partys bekannt ist, lohnt sich ein Besuch zum Mittagessen oder Brunch, vor allem wenn Sie einen Platz auf der Außenterrasse mit Blick auf Fort Pond ergattern können.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button