Amerika

Die 15 besten Unternehmungen im North Carolina Triangle

Charolette, NC

Die Region Triangle ist ein vielfältiges Gebiet in North Carolina, das aus mehreren Städten mit ganz eigenen Charakteren besteht, darunter Durham, Raleigh und Chapel Hill. Ganz gleich, ob Studenten der Duke University zum Unterricht in die Stadt Durham oder zum State Capitol in Raleigh fahren, in dieser üppigen Bergregion gibt es immer viel zu tun.

Besuchen Sie die Gärten der Duke University

Duke University Campus

Die Duke University befindet sich im Herzen von Durham. Hier können Sie über das Gelände des Westcampus schlendern und die gotische Architektur und das Wohnviertel des Campus bewundern. Auch die Sarah P. Duke Gardens im weitläufigen Magnolia-Gelände sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Dort können Sie unter dem mit Glyzinien bewachsenen Pavillon stehen und die herrlichen formalen Gärten und Teiche bewundern. An der Duke University können Sie den ganzen Tag damit verbringen, die Ecken und Winkel der einheimischen Pflanzen zu erkunden oder sich in den Farben des Rose Circle zu verlieren.

Machen Sie einen Rundgang durch die North Carolina State University

Memorial Belltower Aerial View

Die North Carolina State University befindet sich in Raleigh, der Hauptstadt des Bundesstaates. Beginnen Sie Ihren Rundgang an den Glockentürmen in Hillsboro und Pullen, die als Eingangstor zum Hauptcampus dienen. Weitere Highlights des Campus sind der Brick Yard, das Gregg Museum of Art und das Solar House. Auf der anderen Seite der Hillsboro Road befindet sich Mitch’s Tavern, die älteste Bar der Straße, in der Szenen des Films “Bullderham” gedreht wurden.

Beenden Sie Ihren College-Zyklus an der UNC in Chapel Hill

Aerial View of Kenan Stadium

Die University of North Carolina at Chapel Hill ist die älteste öffentliche Universität der Vereinigten Staaten und rangiert auf den nationalen Listen der öffentlichen Universitäten stets an der Spitze. Heute ist der Campus eine Mischung aus Altem und Neuem. Besucher sollten unbedingt am alten Brunnen vorbeischauen, dem Wahrzeichen der Universität. Campus Rua sagt, dass Studenten, die aus dem Brunnen trinken, viel Glück wünschen. Außerdem ist das Arboretum auf dem Campus ein idealer Ort für einen Frühlingsspaziergang.

Stöbern Sie auf dem Raleigh Farmers’ Market in lokalen Produkten

Raleigh Farmer's Market

Der Raleigh Farmers’ Market ist einer von fünf Bauernmärkten im Besitz des Staates North Carolina und wird vom North Carolina Department of Agriculture and Consumer Services betrieben. Auf einer Fläche von 30.000 Quadratmetern können die Besucher durch das Angebot an frischen Produkten aus North Carolina (Anbausaison) und Pflanzen (März bis Oktober) schlendern. Auf dem Raleigh Farmers Market finden Sie die frischeste und größte Auswahl an Produkten und Pflanzen in der Region, aber verpassen Sie auf keinen Fall den Marktladen, der Fleisch, Käse, Kunsthandwerk, Bäckereiprodukte und Weine aus North Carolina anbietet.

Spaziergang durch das North Carolina Museum of Art

NC Museum of Art

Das North Carolina Museum of Art in Raleigh ist das wichtigste Kunstzentrum des Bundesstaates. Das Museum beherbergt wichtige nationale Wanderausstellungen, eine der größten Sammlungen von Renoir-Skulpturen in den Vereinigten Staaten und eine der einzigen Dauerausstellungen jüdischer Kunst in einem amerikanischen Museum. Der 164 Hektar große Museumspark beherbergt mehr als ein Dutzend monumentaler Skulpturen, und auf dem Gelände befindet sich ein Amphitheater, in dem drei Jahreszeiten lang Musik-, Film- und andere Programme stattfinden. Iris, das Restaurant des Museums, ist ein wunderbarer Ort für einen Brunch. Der Eintritt in die ständige Sammlung des Museums und den Museumspark ist kostenlos, für Sonderausstellungen und Programme, darunter Konzerte, Filme, Kurse und Aufführungen, wird jedoch eine Gebühr erhoben.

Erleben Sie die Geschichte im North Carolina State Capitol

North Carolina State Capitol

Das 1840 fertig gestellte North Carolina State Capitol in Raleigh ist eines der am besten erhaltenen Beispiele für ein großes städtisches Gebäude im griechischen Revival-Stil. Es beherbergt die Originalmöbel der Legislative von 1840, die von örtlichen Schreinern gebaut wurden, und wird vom Staat North Carolina als historisches Heiligtum erhalten, das das ganze Jahr über an allen Wochentagen kostenlos zugänglich ist. Ähnliche Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Capitols sind das State Capitol und das Executive Mansion.

Ausgehen in der Stadt in Glenwood South

Glenwood South, Raleigh

Der Glenwood South District in der Innenstadt von Raleigh ist ein hipper und trendiger Ort mit Restaurants, Geschäften und Nachtleben. In warmen Nächten wimmelt es auf den Straßen von Einheimischen und Besuchern, und die Außenrestaurants des Viertels eignen sich hervorragend zum Beobachten von Menschen. Das Nachtleben des Viertels hat mit der Entwicklung von über 900 neuen Eigentumswohnungen und Appartements einen bedeutenden Wohnboom erlebt.

Besuchen Sie das Nasher Museum of Art

Nasher Museum

Das Nasher Museum of Art ist auf zeitgenössische und postmoderne Kunst aus der ganzen Welt spezialisiert. Eine schnell wachsende Privatsammlung unterstützt die ständig wechselnden, progressiven Ausstellungen und Multimedia-Installationen von verschiedenen Künstlern, Schriftstellern und Zeitströmungen. Das Nasher Museum befindet sich an der Duke University in Durham und ist damit ein ideales Ziel für Ausflüge zum Campus.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button