Die 9 besten Hechtköder 2022

Die 9 besten Hechtköder 2022

Nathan Borchelt arbeitet seit über 15 Jahren in der Reisebranche als Autor, Fotograf, Redakteur und Produktmanager. Er berichtet über alles von Trail-Kameras bis hin zu Skiausrüstung.

Wir recherchieren, testen, prüfen und empfehlen unabhängig die besten Produkte. Erfahren Sie mehr über unseren Prozess. Wenn Sie über unsere Links etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision.

Chloe Jeong / Tripsavvy

Dieser Löffel ist in den meisten Angelkisten zu finden und ist für lange Würfe konzipiert”.

Chloe Jeong / Tripsavvy “Dies ist ein großartiger Allround-Köder, der auch für Salzwasserarten verwendet werden kann.”

Dieser halbe Spinnerbait ist fast eine Garantie dafür, einen Rausch zu erzeugen.

Seine konkave Form verleiht ihm eine einzigartige schaukelnde, schwankende und wackelnde Aktion.”

Das zusätzliche Gewicht im Schwanz sorgt für eine sanfte “Walk to the Dog”-Aktion, die Raubfische lieben.”

Besonders da der Köder innehält und zur Ruhe kommt, ist es fast garantiert, dass er keinen Biss verursacht.

Sein weicher Kunststoffkörper ermöglicht es ihm, die natürliche Schwimmbewegung eines kleinen Fisches genau zu imitieren.”

Hervorragend geeignet zum Schleppangeln entlang von Steilhängen und Unkraut auf der Suche nach lauernden Hechten.

Bester Paddelschwanz: Musky Innovations Magnum Swimmin’ Dawg Pike Lure

“Der Paddelschwanz des Schwimmköders erzeugt eine starke Vibration und wirkt wie ein Sirenengesang auf größere Raubfische.”

Der Reiz des Hechtangelns ist leicht zu verstehen. Diese Fischart ist ein Synonym für spannendes Angeln. Hechte sind als aggressive Raubfische und wilde Kämpfer bekannt, und einen dieser großen Süßwasserfische erfolgreich zu landen, ist ein Erlebnis, mit dem man sich brüsten kann. Ebenso aufregend sind hechtspezifische Köder, die sich oft durch leuchtende Farben und einzigartige Formen auszeichnen, um die Aufmerksamkeit der Fische auch aus großer Entfernung auf sich zu ziehen. Das sind Hechtköder vom Feinsten.

Insgesamt am besten: Johnson Silver Minnow Löffel

Mit freundlicher Genehmigung von Johnson

Angellöffel aus Metall kommen bei Hechten sehr gut an, weil sie sich leicht auswerfen lassen und gut zu kauen sind. Aus diesem Grund finden sich die Johnson Silver Moon-Löffel in den meisten Angelkisten der Angler. Dieser hoch bewertete Löffel aus Silber oder Gold ist für lange Würfe ausgelegt und funktioniert sowohl in Süß- als auch in Salzwasser. Das schwerere Material des Köders funktioniert gut in der Vegetation und führt nicht zu Unkraut.

Der 35-Grad-Winkel im Körper und die dickere Mitte erleichtern die Interaktion mit der Verlockung, die er erfährt. Diese Schaukelbewegung ahmt die Bewegung eines echten Köders nach, lockt die Hechte an und bringt sie dazu, an den Köder zu beißen. Löffel können gejiggt, geschleppt oder gezogen werden, um einer Vielzahl von Vorlieben und Wetterbedingungen gerecht zu werden. Die Größen reichen von 1,125 Zoll bis 3,75 Zoll und sind in Gewichten von 0,25 Unzen bis 0,75 Unzen erhältlich. Erhältlich in klassischen Farben wie Rot und Weiß oder in natürlicheren Mustern wie Chromforelle.

Bester Crankbait: Rapala Super Shad Rap

Mit einer Länge von 5,5 Zoll ist der Rapala Super Shad Rap eine übergroße Version des bewährten Shad Rap der Marke und eignet sich ideal für die Fischerei auf Hecht und Muskie. Er kann geworfen oder geschleppt werden und hat eine robuste Hardware, die auch aggressiven Schlägen standhält. Dazu gehören eine durchgehende Edelstahlkonstruktion, die verhindert, dass der Köder sich auflöst, wenn er von starken Zähnen erfasst wird, und zwei ultrascharfe VMC Black Nickel Treble-Haken. Der Köder wiegt 1,625 Unzen und ist 5 bis 9 Fuß tief.

Der Körper ist aus hochwertigem Balsaholz gefertigt. Es ist von Hand abgestimmt und Tank getestet, um natürliche Schwimm-Aktion aus der Box und der Köderfisch Profil repliziert die natürliche Nahrung von Hecht bieten. Diese Illusion wird durch realistische Muster von Maifischen, Barschen und Meeräschen noch verstärkt. Wenn das Wetter bewölkt ist oder Sie in schmutzigem Wasser angeln, wählen Sie stattdessen gut sichtbare Farbmuster wie Rotköpfe oder Feuerböcke. Dies ist ein großartiger Allround-Köder, der auch für Salzwasserarten verwendet werden kann.

Bester Spinnerbait: Booyah Pikee Spinnerbait

Spinnerbaits sind die bevorzugte Wahl beim Angeln in dichter Vegetation. Das liegt daran, dass ihr gerahmtes Design das Unkraut vom Haken fernhält und die Gefahr des Hängenbleibens verringert. Der Booyah Pikee Spinnerbait wurde speziell für das Angeln auf Hecht und Muskie entwickelt. Das mitgelieferte 12-Zoll-Stahlvorfach hält sie davon ab, an der Schnur zu beißen, während der ultra-robuste Vibra-Flx-Drahtrahmen den Zähnen der Fische standhält.

Natürlich ist die Fähigkeit, einen Biss zu überleben, nur dann wichtig, wenn Sie überhaupt Bisse bekommen, und dieser 50-kg-Spinnerbait wird dank seines doppelten Weidenblatts und des Cyrotex-Rocks fast garantiert einen Rausch auslösen. Ersteres erzeugt ein attraktives Vibrieren und Leuchten, während letzteres die wellenförmige Bewegung des befallenen Köders nachahmt. Realistische Fischköpfe mit übergroßen Augen und aufgemalten Kiemenplatten verstärken den Gesamteffekt. Zu den Farboptionen gehören Krebse, Barsche, Mambo und leuchtende Glow-Trout.

Bester Löffel: Eppinger Original Dardevle-Löffel

Hechtlöffel gibt es in einer Vielzahl von Formen, Größen und Farben, aber für viele Angler ist der Original Dardebr-Löffel von Eppinger immer noch unschlagbar. Dieser in den Vereinigten Staaten hergestellte Köder ist ein Klassiker, der sich seit über 100 Jahren als attraktiv für Hechte (und andere Süßwasserfische) erwiesen hat. Seine konkave Form sorgt für eine einzigartige Schaukel- und Wackelaktion, die alle notwendigen Blitze und Vibrationen überträgt, um die Aufmerksamkeit der Rekord-Wasserwölfe auf sich zu ziehen. Der aus Metall gefertigte Löffel ist mit einem einzigen messerscharfen Dreifachhaken ausgestattet und wiegt 0,75 Unzen.

Es gibt sie in verschiedenen Größen und Farben, vom ursprünglichen rot/weißen Streifen bis hin zu neueren Innovationen wie Regenbogenforelle und Makrele. Für viele Angelprofis ist das hier verlinkte gelb/rote Rautenmuster das Nonplusultra in ihrer Angelkiste. Löffel können geworfen oder geschleppt werden, je nach Vorliebe und den Bedingungen des jeweiligen Tages.

Bester Topwater: Cotton Cordell Pencil Popper Topwater-Köder

Topwater-Köder wie der Cotton Cordell Pencil Popper sind ideal, um Hechte dort anzulocken, wo aktive Hechte dramatische Oberflächenangriffe machen. Dieser aus haltbarem Kunststoff gefertigte Köder ist in den Größen 6″ und 7″ erhältlich und damit groß genug, um von Hechten gepackt zu werden. Der Köder ist mit einem zusätzlichen Gewicht im Schwanzbereich ausgestattet, das den Schwanz dazu zwingt, sich aufzurichten. So entsteht ein effektives, wippendes Zielobjekt, das wie ein flüchtender Köderfisch klingt. Außerdem erzeugt er eine sanfte “Walk the Dog”-Aktion, die hungrige Raubfische attraktiv finden.

Der Cotton Cordell Pencil Popper ist mit zwei hochwertigen, rostfreien Haken ausgestattet, um Verluste zu vermeiden. Wählen Sie aus 20 realistischen Farbmustern, darunter Knochen, Meeräsche und Gold Blackback. Einige malen Schuppen, Flossen und Kiemenplatten, während andere, wie der tödliche weiße rote Kopf, sich auf den hohen Glanz verlassen, um die Schuppen von Köderfischen nachzubilden und Bisse anzulocken, unabhängig von den Wasser- oder oberen Wetterbedingungen.

Bester Jerkbait: Rapala X-Rap Jerkbait XR10 Angelköder

Mit freundlicher Genehmigung von Bass Pro Shops

Wie der Super Shad Rap verfügt auch der Rapala X-Rap über eine durchgehende Edelstahlkonstruktion und zwei VMC-Dreifachhaken aus schwarzem Nickel. Die Bewegung des Jerkbaits kann manipuliert werden, um eine aggressive Slashbait-Aktion oder den klassischen Rapala-Wobble zu erzeugen. Beides löst fast garantiert einen Biss aus, vor allem, wenn der Köder in der Ruhephase innehält und rollt und so ein verwundbares Ziel darstellt, das der Hecht unmöglich ignorieren kann. Seine aerodynamische Form und das interne System für lange Würfe ermöglichen es ihm, mehr Wasser abzudecken und mehr Bisse zu bekommen.

Die Tauchlippe des XR10-Modells verleiht dem Köder eine Tiefe von 4 bis 6 Fuß. Mit 4 Zoll hat er die ideale Größe für Hechte und wird in einer Reihe von Regenbogenfarben angeboten, die die natürliche Beute imitieren. Zu den Mustern gehören Clown, Glass Ghost und Olivgrün. Alle Köder haben einen strukturierten, durchsichtigen Körper mit holografischen Innenfolien, holografischen 3D-Augen, markanten Schuppen und Seitenlinien, die das Licht unter Wasser einfangen und reflektieren. All diese Elemente sorgen für eine ultrarealistische Darstellung der Köderfische, wobei die Teaser-Schwänze mit Flash-Folie für Glanz und Bewegung sorgen.

Bester Swimbait: Strike King Shadalicious Schwimmköder

Der Strike King Shadalicious Swimbait ist speziell auf Hecht, Muskie und Trophäenbarsch ausgerichtet. Sein weicher Kunststoffkörper ahmt die natürliche Schwimmbewegung eines kleinen Fisches genau nach, sinkt langsam ins Wasser und sorgt für einen realistischen Effekt. Der gewellte Kunststoffschwanz verleiht dem Köder eine rasante Hin- und Herbewegung, die den Hecht in den Jagdmodus versetzt.

Der Köder kann an einem Jigkopf, einem internen Jigkopf oder einem beschwerten Haken befestigt werden. Käufer sollten jedoch beachten, dass die Hakengröße zur Größe des Köders passen muss. Seine realistischen Flossen, 3D-Augen, aufgemalten Kiemenplatten und Schuppen verstärken den Effekt. Bei einer Auswahl von 10 Farben finden Sie einen Köder für jedes Wetter und jede Wasserqualität.

Bester Bucktail-Jig: Northland Tackle Bionic Bucktail Fishing Jig

Mit freundlicher Genehmigung von Sportsman’s Warehouse

Der Northland Tackle Bionic Bucktail Fishing Jig eignet sich perfekt für das Schleppangeln entlang von Steilwänden und Unkrautlinien auf der Suche nach lauernden Hechten oder für die Jagd auf Trophäenfische in tiefen Gewässern. Der authentische, handgebundene Bucktail und der realistische Jig-Kopf bilden die Größe, Form und pulsierende Bewegung von Hechtködern wie Cisco, Alewife und Barsch nach. Die Illusion wird durch übergroße, reflektierende Augen vervollständigt. Verwenden Sie die mittlere Augenbinde zum vertikalen Jiggen und die vordere Augenbinde zum Werfen und Schleppangeln.

Der Köder ist mit einem einzelnen Jighaken und einem nachlaufenden Drillingshaken ausgestattet, der geschickt im Bucktail versteckt ist, um kurz anschlagende Hechte zu fangen. Letzterer ist mit einem Stahlvorfach versehen, so dass keine Chance besteht, dass der Fang in den Draht beißt und frei schwimmt. Die Köder wiegen 0,75 Unzen und sind in verschiedenen Farben erhältlich, darunter weißer Cisco und leuchtender Regenbogen. Patrioten werden die Tatsache lieben, dass diese hochwertigen Köder direkt hier in den Vereinigten Staaten hergestellt werden.

Bester Paddelschwanz: Musky Innovations Magnum Swimmin’ Dawg Pike Lure

Mit freundlicher Genehmigung von Musky

Der 11 Zoll und 7 Unzen schwere Musky Innovations Magnum Swimmin’ Dawg wurde speziell für Hechte und Bisamfische entwickelt. Der von Profiführer Luke Lonnestrand entwickelte Schwimmköder erzeugt mit seinem Paddelschwanz eine enorme Vibration, die wie ein Sirenengesang auf größere Raubfische wirkt. Der Köder besteht aus unglaublich flexiblem Weichplastik für ein realistisches Schwimmverhalten. Er hat zwei Drillingshaken, wobei der erste Haken vorne angebracht ist, um erfolgreich jagende Fische oder Fische, die im Sturzflug anschlagen, an den Haken zu bekommen. Lässt sich mit einer sanften oder einrastenden Zug/Pause-Aktion einholen.

Die in den USA handgegossenen und bemalten Köder sind in einer Vielzahl von sehr realistischen Köderfischmustern erhältlich, darunter Crappie, Bluegill, Pollock und Orange Belly Barsch. Alle Varianten sind mit einem flexiblen Innengeschirr ausgestattet, das für Langlebigkeit sorgt. Maßgeschneiderte, wiederverwendbare Clamshell-Pakete helfen den Körpern, ihre Form in der Angelkiste zu behalten und sie für längere Zeit zu lagern.

Endgültiges Urteil

Der Johnson Silver Minnow Spoon (abgebildet bei Bass Pro Shops) ist einer der besten Hechtköder auf dem Markt und wurde aus schwereren Materialien gefertigt. Der für weite Würfe konzipierte Köder hat einen 35-Grad-Winkel, der die Schaukelbewegung eines echten Köders nachahmt, um Fische anzulocken, und kann sowohl in Süß- als auch in Salzwasser verwendet werden. Er ist in einer Vielzahl von Größen, Gewichten und Farben erhältlich. Wenn Sie jedoch einen klassischen Löffelköder bevorzugen, sollten Sie den originalen Dardevle von Eppinger (auf Amazon abgebildet) in Betracht ziehen. Er verfügt über eine konkave Form, die den Köder in kleinen Schritten wackeln und schaukeln lässt, um Blitze und Vibrationen zu übertragen und Fische anzulocken. Die klassische gelb/rote Diamantfarbe ist ideal für Hechte, und der Köder ist in anderen Größen und Farben erhältlich.

Worauf Sie bei einem Hechtköder achten sollten

Der Preis: Im Durchschnitt liegen die meisten hochwertigen Hechtköder, einschließlich Spooner, Swimbaits und Spinnerbaits, bei etwa 10 $. Für einen handgefertigten Köder können Sie jedoch mehr als das Dreifache bezahlen, da es sich um effektive Köder handelt. Sie verfügen über sehr realistische Köderfischmuster, eine Innenkonstruktion, die für Langlebigkeit sorgt, und Kunststoffmaterial, das es dem Köder ermöglicht, sich bei der Ausführung natürlich zu biegen.

Schnitte: Im Allgemeinen lassen sich Hechtköder in drei Typen einteilen. Löffel haben keine Ähnlichkeit mit Köderfischen, sind aber so konzipiert, dass sie blinken, flattern und sich bewegen, um die Aufmerksamkeit der Fische auch aus der Ferne zu erregen. Weichplastikköder hingegen spiegeln die Bewegungen kleiner Elritzen wider und sind in verschiedenen Größen und Farben erhältlich, so dass Sie den Köder so auswerfen können, dass er zu den im Wasser befindlichen Fischen passt. Dann gibt es noch Inline-Spinner. Diese drehen sich, wenn Sie die Schnur bewegen, und senden Vibrationen aus, die Hechte anlocken. Hechte reagieren sehr empfindlich auf leuchtende Farben und Bewegung.

MATERIAL: Die meisten Spinnerköder bestehen aus gegossenem Metall, das es dem Köder ermöglicht, im Wasser zu schimmern, zu wippen und sich zu bewegen, und sind in der Regel mit einem oder mehreren vernickelten Köderhaken ausgestattet. Traditionellere Köder bestehen aus Holz, Kunststoff oder Metall (eine Kombination aus allen drei Materialien ist möglich) und sind in der Regel mit mindestens zwei Köderhaken ausgestattet. Spinnerbaits bieten etwas mehr Flair, indem sie einen starren Metalldrahtrahmen bearbeiten und ein flexibles Material einarbeiten, das die blinkenden Metallmünzen und fließenden Flossen eines Köderfisches nachahmen soll. Einige Swimbait-Köder bestehen ebenfalls vollständig aus flexiblem Kunststoff, der die Schwimmbewegungen eines lebenden Köders nachahmt.

Da Hechte visuelle Fresser sind und dazu neigen, von hellen Ködern angezogen zu werden (denken Sie an gut sichtbare Farben wie Weiß, leuchtendes Orange und Rot), sind Hechtköder eine der größten Köderauswahlen beim Angeln. Da Hechte gut auf Vibration, Glitzern und sogar Geräusche reagieren, sind hechtspezifische Köder in der Regel so geformt, dass sie die Bewegungen eines lebenden Fisches nachahmen und ein Wackeln, Schütteln oder Wippen hervorrufen, sobald der Köder im Wasser ist.

Je größer der Köder ist, desto besser ist er in der Regel aus der Ferne zu erkennen. Größere Köder bringen auch mehr Gewicht mit sich, was die Bewegung des Köders im Wasser während des Laufs verbessert. Im Durchschnitt sollten Köder mit einem Durchmesser von 4 bis 6 Zoll verwendet werden.

Hechte sind sehr aggressive Fische, die mit Reihen von scharfen, nadeldünnen Zähnen ausgestattet sind, die gewöhnliche monofile Angelschnüre durchtrennen können. Um ein Ausfransen der Schnur und den Verlust von Ködern zu vermeiden, verwenden Sie ein schweres Drahtvorfach, das für Fische von 20 bis 30 Pfund ausgelegt ist und etwa 12 Zoll lang ist. Wenn Sie jedoch einen schwimmenden Wobbler verwenden, sollten Sie die Länge des Vorfachs um 6 Zoll verringern.

Warum TripSavvy vertrauen?

Nathan Borchelt ist ein reise- und abenteuerbegeisterter Mensch mit umfangreicher Berufserfahrung, der über alles schreibt, was in der freien Natur passiert, und der viel Zeit auf und neben dem Wasser verbracht hat. Ausführliche Recherchen in der weiten Welt der Hechtköder waren die Grundlage für die Auswahl der Produkte, die in dieser Zusammenstellung enthalten sind. Wir haben uns mit etablierten Anglern beraten, um die verschiedenen Nuancen von Hechtködern zu verstehen, haben verifiziertes Verbraucherfeedback integriert, um die Nuancen jedes Produkts und seine Gesamtwirksamkeit in der realen Welt des Angelns zu erfassen, und haben unsere Auswahl eingegrenzt, um uns auf alle Arten von Ködern sowie auf Variablen wie unterschiedliche Wasser- und Angelbedingungen zu konzentrieren.

Exit mobile version