Amerika

Die charmantesten Städte in den New Yorker Finger Lakes

Kevin Brouillard ist ein professioneller Werbetexter und Journalist mit Sitz in Upstate New York, der über Finanzen und Reisen berichtet. Er hat Kolumnen für Oyster.com, St. Louis Post-Dispatch, TripSavvy und Merchant Maverick verfasst.

Aerial of Skaneateles Lake in Springtime

Die Finger Lakes, die aus insgesamt 11 langgestreckten Seen im mittleren Westen des Bundesstaates New York bestehen, sind ein Outdoor- und Kulturparadies mit ausgedehnten Wanderwegen, Hunderten von Weingütern, faszinierenden historischen Stätten und atemberaubenden Schluchten. Für viele ist die quirlige Universitätsstadt Ithaca das Tor zur Region. Aber auch die charmantesten Städte und Dörfer der Finger Lakes sind voll von versteckten Schätzen, bezaubernden Innenstädten und Erlebnissen.

Watkins Glen

Watkins Glen State Park

TripSavvy / Makito Umekita

Das am südlichen Ende des Seneca Lake gelegene Watkins Glen ist ein beliebtes Reiseziel wegen seiner natürlichen Schönheit, dem Zugang zu den umliegenden Weingütern und der malerischen Innenstadt, aber die nahe gelegene Watkins Glen International Race Track ist vielleicht noch bekannter. Abgesehen von den Rennen strömen die Besucher in den Watkins Glen State Park, um die atemberaubende Reihe von Wasserfällen zu bewundern, die durch die tiefen Kalksteinschluchten stürzen. Von den drei Wanderwegen ist der 2 Meilen lange Gorge Trail zu empfehlen, der über Brücken führt und sich durch die wunderschöne Schlucht hinter den Wasserfällen schlängelt. In der Innenstadt von Watkins Glen finden Sie entlang der N. Franklin Street zahlreiche Restaurants und Spezialitätengeschäfte. Hier finden Sie auch das Seneca Harbor Wine Center. Hier können Sie lokale Weine probieren und einen Besuch in einem der 31 Weingüter der Stadt planen. Seneca Lake Wine Trail. Das Harbor Hotel ist der perfekte Ort, um die Pracht von Watkins Glen am See zu genießen.

Skaneateles

Aerial of Small Village on Lakeshore in Autumn

Skaneateles liegt am nördlichen Ende des 16 Meilen langen Skaneateles Lake, des zweitöstlichsten der 11 Seen, aus denen die Finger Lakes Region besteht. Die Jordan Street, ein Spaziergang entlang des Seeufers und der Hauptstraße der Stadt, führt an zahlreichen Galerien, Lokalen und historischen Häusern vorbei. Liebhaber von Meeresfrüchten sollten unbedingt bei Doug’s Fish Fry einkehren, das dafür berühmt ist, nicht berühmt” zu sein. Essen Sie im Cliff Park mit seiner malerischen Aussicht und dem ausgewiesenen Badebereich oder packen Sie ein Picknick mit einem Shrimp Po’boy oder Hummerbrötchen ein. Aufgrund der hohen Lage des Skaneateles und der geringen Bebauung ist das Wasser des Sees das sauberste der Finger Lakes. In der westlichen Nachbarschaft des Skaneateles Lake gibt es keine Weinkellereien, aber die Skaneateles Brewery und die Last Shot Distillery, wo Sie lokale Biere und Spirituosen probieren und den angrenzenden Charlie Major Nature Trail erkunden können. Beachten Sie, dass Skanateles eigentlich “Skinny Atlas” oder “Skaneateles Atlas” ausgesprochen wird, um Verwechslungen zu vermeiden und sich nicht als Neuling außerhalb des Staates zu outen.

Canandaigua

Canandaigua Boathouses

Obwohl Canandaigua technisch gesehen eine Stadt mit etwa 10.000 Einwohnern ist, versprüht es einen kleinstädtischen Charme. Canandaigua liegt am nördlichen Ende des Canandaigua Lake, des viertgrößten Sees der Finger Lakes. In der Innenstadt gibt es zahlreiche Bars, Restaurants und Geschäfte entlang der Main Street. Von hier aus führen Seitenstraßen zu historischen viktorianischen Häusern und öffentlichen Parks. Besonders erwähnenswert ist der 50 Hektar große Sonnenberg Gardens and Mansion State Historic Park. Die makellosen weißen Gärten, Gewächshäuser, das Herrenhaus mit 40 Zimmern und das Finger Lakes Wine Center sind für die Öffentlichkeit zugänglich und bieten Führungen an.

In der Nähe des Ontario County Park können Wanderer, Radfahrer und Skilangläufer den Ontario Pathways Trail in Angriff nehmen. Auf dem Rückweg bietet sich ein Zwischenstopp in der örtlichen Brauerei Bee Hive Brew Pub an. An der Lake Front von Canandaigua gibt es noch mehr Freizeitmöglichkeiten, darunter Schwimmen im Kershaw Park und ein Besuch des Canandaigua City Pier. Der 1848 erbaute Pier zieht mit seinen malerischen Bootshäusern Künstler und Fotografen an. Das rustikale, hausähnliche Gebäude ist ausschließlich für die Lagerung von Booten gedacht und steht als Teil von Canandaiguas Historic District unter Denkmalschutz. Um Ihren Aufenthalt zu verlängern, gibt es in und um Canandaigua eine große Auswahl an Frühstückspensionen, darunter ein schickes Bauernhaus aus dem Jahr 1837 mit Kopfsteinpflaster. Der Ontario Pathway Trail erstreckt sich über etwa 12 Meilen bis zur Stadt Phelps. Auf dem Rückweg bietet sich ein Halt in der örtlichen Brauerei Bee Hive Brew Pub an. An der Lake Front von Canandaigua gibt es noch mehr Freizeitmöglichkeiten, wie z. B. Schwimmen im Kershaw Park und die Erkundung des Canandaigua City Pier. Der 1848 erbaute Pier zieht mit seinen malerischen Bootshäusern Künstler und Fotografen an. Das rustikale, hausähnliche Gebäude ist nur für die Lagerung von Booten gedacht und steht als Teil des Canandaigua Historic District unter Denkmalschutz. Um Ihren Aufenthalt zu verlängern, gibt es in und um Canandaigua eine große Auswahl an Bed & Breakfasts, darunter das schicke Cobblestone Cottage von 1837, ein Bauernhaus im Ontario County Park. Der Weg erstreckt sich über etwa 12 Meilen bis zur Stadt Phelps. Auf dem Rückweg bietet sich ein Halt in der örtlichen Brauerei Bee Hive Brew Pub an. An der Lake Front von Canandaigua gibt es noch mehr Freizeitmöglichkeiten, darunter Schwimmen im Kershaw Park und ein Besuch des Canandaigua City Pier. Der 1848 erbaute Pier zieht mit seinen malerischen Bootshäusern Künstler und Fotografen an. Das rustikale, hausähnliche Gebäude ist ausschließlich für die Lagerung von Booten gedacht und steht als Teil von Canandaiguas Historic District unter Denkmalschutz. Um Ihren Aufenthalt zu verlängern, gibt es in und um Canandegua eine große Auswahl an Bed-and-Breakfasts, darunter ein schickes Bauernhaus aus dem Jahr 1837 mit Kopfsteinpflaster.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button