Amerika

Disney World vs. Universal Orlando

Suzanne Rowan Kelleher ist eine landesweit anerkannte Expertin für Familienreisen und preisgekrönte Reiseschriftstellerin un d-redakteurin.

Disney world vs. universal orlando

TripSavvy / Jiaqi Zhou

Denken Sie an einen Urlaub in einem Themenpark in Orlando? Zwei der beliebtesten Optionen sind Disney World, das zur Walt Disney Company gehört, und Universal Orlando, das zu NBC Universal gehört.

Welches ist die beste Wahl für Ihre Familie?

Ist größer besser? Entscheiden Sie selbst

Aerial view of Epcot

Der erste Unterschied zwischen den beiden Themenparks in Orlando ist die Größe.

Mit satten 43 Quadratmeilen ist Disney World etwa so groß wie San Francisco. Insgesamt umfasst Disney World vier Themenparks (Magic Kingdom, Epcot, Animal Kingdom und Hollywood Studios), zwei große Wasserparks (Blizzard Beach und Typhoon Lagoon), 27 Disney-Resort-Hotels und etwa ein Dutzend Nicht-Disney-Disney-Resort-Hotels sowie etwa ein Dutzend Nicht-Disney-Hotels. Außerdem gibt es Campingplätze, vier Golfplätze und das Einkaufs- und Gastronomieviertel Disney Springs.

Sie können nicht alles in Disney World bei einem einzigen Besuch sehen, also versuchen Sie es gar nicht erst. Erstellen Sie stattdessen eine Disney World-Einkaufsliste für Ihre Familie, die auf dem Alter und den Interessen Ihrer Kinder basiert. Wenn Ihre Kinder größer werden, wird sich die Liste der Dinge, die sie tun möchten, ändern, und Sie werden neue Erlebnisse finden, die Sie bei Ihrem Besuch unbedingt machen müssen.

Obwohl das Universal Orlando Resort relativ klein ist, ist es mit einer Fläche von 840 Hektar ziemlich groß. Es umfasst zwei Themenparks (Universal Studios Florida und Islands of Adventure), Universal CityWalk Orlando, einen nächtlichen Unterhaltungskomplex und vier Loews Hotels (Portofino Bay Hotel, Hard Rock Hotel, Royal Pacific Resort und Cabana Bay Beach Resort). . Ein drei- bis viertägiger Besuch reicht aus, um den größten Teil des Universal Orlando Resorts vollständig zu erleben.

Das nostalgische Nicken geht an Disney World

Cinderella Castle, Magic Kingdom, Disney World, Orlando, Florida, USA

Ein weiterer großer Unterschied zwischen den beiden Freizeitpark-Giganten in Orlando ist ihre Geschichte.

Disney World wurde 1971 eröffnet. Walt Disney plante das ehrgeizige “Florida-Projekt”, das jedoch nach seinem Tod 1966 nie eröffnet wurde. Walts Bruder und Geschäftspartner Roy Disney erlebte die Eröffnung von Disney World, starb aber drei Monate später. Disney World wurde mit einem Themenpark und drei Hotels eröffnet, wuchs aber im Laufe der Jahre auf die Größe einer Großstadt an.

Universal Orlando begann 1990 mit der Eröffnung eines einzigen Themenparks, den Universal Studios Florida. Der Attraktionskomplex wuchs 1999 mit Islands of Adventure, Universal CityWalk und dem ersten Hotel vor Ort, dem Loews Portofino Bay Hotel, explosionsartig an.

Noch größere Veränderungen gab es mit der Erweiterung der Zauberhaften Welt von Harry Potter im Jahr 2010 und der Erweiterung der Diagon Alley im Sommer 2014.

Atmosphäre und Energie

A general view of the atmosphere during the official opening of 'The Wizarding World Of Harry Potter' At Universal Studios Hollywood on April 7, 2016 in Universal City, California.

Wie lässt sich die Atmosphäre in Disney World mit der in Universal Orlando vergleichen? Das sind Äpfel und Birnen.

Wenn Sie glauben, dass es in Disney World nur um Micky Maus, Prinzessinnen und kinderfreundliche Fahrgeschäfte geht, haben Sie einfach nicht aufgepasst. Überall, wo man hinkommt, gibt es eine eindringliche und fantasievolle Tour de Force des Geschichtenerzählens, und die berühmten Disney-Details machen den Unterschied aus, selbst die Hinweise sind wunderbar kreativ.

Angesichts der enormen Größe von Disney World gibt es nicht nur jenseits der Fahrgeschäfte viel zu entdecken, sondern auch außerhalb der Themenparks gibt es viele großartige kostenlose Erlebnisse. Partnerschaften mit Pixar-, Indiana Jones-, Marvel-, Star Wars- und Avatar-Franchises bieten einen zusätzlichen Anreiz für ältere Kinder und Erwachsene, und die Art und Weise, wie Disney Technologie einsetzt, ist ihrer Zeit immer voraus.

  • New Fantasyland und die drei “Berg”-Achterbahnen von Magic Kingdom, die Rock ‘n’ Roller Coaster von Disney Hollywood Studios mit Aerosmith in der Hauptrolle, die Kilimanjaro Safari von Disney Animal Kingdom und Soarin’ und Test Track von Epcot

Auf der anderen Seite ist die Atmosphäre von Universal Orlando auf eine ganz andere Art und Weise sehr unterhaltsam, und natürlich besitzt Universal eine große Anzahl von Figuren und Franchises. Über Universal Orlando können wir Folgendes sagen: “Universal ist frech und macht Spaß.

Universal hat eine freche, unverfrorene Einstellung”. Wenn das süße “it’s a small world” Disney World definiert, geben die düsteren, riesigen Transformers den Ton für Universal an. Hier geht ständig etwas in die Luft, und der Charme ist unkontrollierbar. Der CityWalk-Komplex pulsiert ständig vor Energie. Unterwasserlautsprecher im Pool des Hard Rock Hotels sorgen dafür, dass die Gäste nie ein heißes Gitarrensolo verpassen. Wer Trost sucht, sollte auf die Bahamas fahren. Wenn Sie sich ins Getümmel stürzen wollen, gehen Sie rüber. Gehen Sie zu Universal.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button