Amerika

Ein Überblick über die neue Transatlantik Mint Class von JetBlue auf dem Airbus A321LR

Ryan ist freiberuflicher Autor in New York City und schreibt über Reisen, Stil, Essen und Wein. Er reist regelmäßig um die Welt, um bemerkenswerte Hotels, Wahrzeichen und andere gastronomische, weinkundliche und kulturelle Trends zu entdecken.

Jillian Dara ist freiberufliche Journalistin und Faktencheckerin. Ihre Arbeiten sind in Travel + Leisure, USA Today, Michelin Guides, Hemispheres, DuJour und Forbes erschienen.

JetBlue Mint suites

Mit freundlicher Genehmigung von JetBlue

JetBlue, seit langem ein Favorit für billige Inlands- und Karibikflüge, kündigte kürzlich Pläne an, vom New Yorker John F. Kennedy International Airport nach London Gatwick zu fliegen, nachdem im August der erste Flug von JFK nach Heathrow angeboten wurde. Für die Fluggesellschaft. Am 28. Oktober 2021 startete der erste Flug des Unternehmens zu seinem neuesten Londoner Drehkreuz vom Terminal 5 am JFK, wobei nach einer Banddurchtrennungszeremonie und einer Pressekonferenz Snacks und Tee zum Thema London gereicht wurden. Zusätzlich zu einigen Upgrades der beliebten Economy Class wird die neue Strecke auch JetBlue’s gefeierte Business Class Angebote, Mint Suites und Studios, anbieten, aber wird das ausreichen, um Marktanteile auf einer bereits wettbewerbsfähigen Strecke zu erobern? Hier erfahren Sie, wie die Mint Suite funktionieren wird, wenn JetBlue versucht, in das Transatlantikrennen einzusteigen.

Erlebnis am Boden

Leider verfügt das JFK-Terminal 5 nicht über eine JetBlue Airways-Lounge, aber es gibt eine Dachterrasse. Es handelt sich zwar nicht um eine Lounge, aber sie bietet Reisenden die Möglichkeit, vor ihrem Transatlantikflug etwas frische Luft zu schnappen. Während unseres Besuchs waren die Gates mit Londoner Wahrzeichen geschmückt, und im gesamten Terminal herrschte eine festliche Stimmung.

Kabine und Sitzplatz

JetBlue’s neuer Airbus A321LR bietet insgesamt 24 Business Class Studio- und Suiten-Sitze in einer Eins-zu-Eins-Konfiguration, die ausreichend Platz für Flüge über Nacht bieten.

Die Sitze selbst sind mit der Tuft & Needle Adaptive Foam-Technologie ausgestattet, die sowohl einen bequemen Sitz als auch einen angenehmen Schlaf im flachen Modus ermöglicht. Die Sitze lassen sich von der aufrechten bis zur flachen Position verstellen, so dass es nie an Beinfreiheit mangelt, egal ob Sie schlafen oder sich bei einem Film entspannen.

Das Studio ist mit Schiebetüren ausgestattet, um die Privatsphäre zu verbessern, aber ich musste meine nicht benutzen. Nachdem ich ins Bett gegangen war, kam jedoch jemand, um sie zu schließen.

Neben dem Sitz befindet sich ein Touchscreen mit Bedienelementen zum Einstellen der Sitzneigung, der Beleuchtung, einer Ruftaste und einer “Bitte nicht stören”-Taste. Ich weiß nicht, ob die Platzierung des Bildschirms für viele ein Problem darstellt, aber ich habe festgestellt, dass ich meinen Sitz versehentlich nach hinten kippe, wenn meine Arme in Ruhe sind.

Ein ausziehbares Fach unter dem Fernseher bot Stauraum für Geräte und andere kleine Gegenstände und war praktisch, um Brillen aufzubewahren.

JetBlue sleep kit

Mit freundlicher Genehmigung von JetBlue

Unterhaltung und Annehmlichkeiten während des Fluges

Die Unterhaltungsmöglichkeiten in Ihrer Suite bieten viele attraktive Optionen. Ein 17-Zoll-Fernseher ist an der Wand der Suite angebracht und kann nach oben und unten gedreht werden, um den perfekten Blickwinkel einzustellen. Die Kabine ist außerdem mit verschiedenen Annehmlichkeiten ausgestattet, wie z. B. einem Paar geräuschunterdrückender Master & Dynamic-Kopfhörer, einem Kissen- und Deckenset von Tuft & Needle und einem Willkommenspaket, das Immunkaugummis und eine Elektrolytmischung der Marke Goop enthält. Das Set enthält auch ein Koffeinpaket, Gesichtscreme und Lippenbalsam. Mit Ausnahme des Koffeinpakets, das ich wegen des Jetlags auf meiner Reise nach London dabei hatte, fand ich all diese Dinge während des Fluges wichtig. Der Sitz enthielt auch ein kleines Set mit einer Augenmaske, Ohrstöpseln und einer vorgefertigten Zahnbürste, die ich persönlich als nicht sehr effektiv empfand.

Auf der linken Seite des Sitzes befindet sich ein kabelloses Ladepad. Manche mögen das hilfreich finden, aber ich habe mein Handy angeschlossen und es in einem kleinen Fach in der Nähe gelassen.

Was die eigentliche Unterhaltung betrifft, so gab es eine große Anzahl von Neuerscheinungen und einige Spiele für Interessierte, darunter eine Vielzahl von Filmen und Fernsehsendungen. Bemerkenswert war das Fehlen eines Musikangebots, vor allem mit den hervorragenden Kopfhörern, die in der Kabine enthalten zu sein scheinen. Man kann sie beim Einschlafen tragen. Eine der wichtigsten Annehmlichkeiten ist das kostenlose Wi-Fi, das während des Fluges zur Verfügung steht. Es ist vom Einsteigen bis zur Landung verfügbar und wird während des Fluges nur selten unterbrochen. Im Gegensatz zu anderen Fluggesellschaften war das WLAN stark genug, um auf Instagram zu surfen, kurze Videos anzusehen und Fotos zu senden und zu empfangen.

JetBlue catering on Mint Class

Mit freundlicher Genehmigung von JetBlue

Essen und Getränke

Sobald sie in der Luft sind, werden die Mint Flyers mit Bordmahlzeiten von Pasquale Jones verwöhnt. Pasquale Jones ist ein Hotspot in Lower Manhattan, der für seine holzgefeuerten Gerichte und seine umfangreiche Weinkarte bekannt ist.

Auf dem Flyer ist ein Fünf-Gänge-Menü abgebildet, und man wird aufgefordert, drei Gänge für das Abendessen auszuwählen. Ich hatte die Panzanella, das gebratene Huhn und die Schweineschulter. Sie wurden alle so angerichtet, wie man es in einem Restaurant erwarten würde. Um das Menü noch individueller zu gestalten, werden Olivenöl, Maldon-Salz und Chili-Öl mitgeliefert, und man kann nach Belieben weitere Aromen und Gewürze hinzufügen. Verschiedene Rot-, Weiß- und Dessertweine stehen ebenfalls zur Auswahl. Ein sorgfältig ausgewähltes Cocktail-Menü ist ebenfalls erhältlich.

Für Passagiere, die schnell einschlafen möchten, bietet JetBlue außerdem ein “Shut-Eye”-Menü an, das aus Panzanella, Farro-Salat, gebratenem Huhn und Gelato besteht und unmittelbar vor Beginn des normalen Bordservice serviert wird. Der Frühstücksservice umfasst ein ähnlich anpassbares Menü sowie Kaffee-, Espresso- und Teeoptionen. Wenn Sie lieber ausschlafen möchten, können Sie sich auch Frühstücksboxen zum Mitnehmen bestellen.

Service

In Anbetracht der Tatsache, dass es sich um den ersten Flug nach Gatwick handelte, waren die Flugbegleiter gut gelaunt und hatten alle Hände voll zu tun, um jeden Passagier vor dem Abflug mit einem Getränk individuell zu begrüßen. Kurz nach dem Start nahm die Besatzung unsere Essensbestellungen auf und bot uns Cocktails vor dem Essen an. Insgesamt war der Service prompt, freundlich und effizient.

Gesamteindruck

Zu dem von JetBlue angebotenen Preis sind die Mint Studios ein gutes Angebot für internationale Reisende nach London. Da JetBlue mit einem Preis von knapp unter 2.000 Dollar für einen Hin- und Rückflug in der Business Class den Markt in New York und London aufmischen wird, müssen sich die traditionellen Fluggesellschaften möglicherweise anpassen oder ihre Preise senken, um aufzuholen. Im Moment ist das Angebot an Speisen und Getränken bei vielen US-Fluggesellschaften unübertroffen, und die sehr bequemen Tuft and Needle-Sitze bieten den besten transatlantischen Schlaf, den ich seit langem erlebt habe.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button