Amerika

Ein kompletter Leitfaden für Zugreisen in Kalifornien

Railroad, Central California Coast

Die Romantik und der Komfort von Zugreisen sind etwas, das Länder in Europa und Asien mit offenen Armen aufgenommen haben. Züge sind einfach zu navigieren, budgetfreundlich, platzsparend und oft sicherer als das Auto. Außerdem müssen Sie auf der Fahrt entlang der schönen kalifornischen Küste natürlich die Augen auf der Straße lassen.

Und vielleicht das Beste daran? Züge sind viel umweltfreundlicher als Flugzeuge oder Autos. Amtrak-Züge sind zum Beispiel energieeffizienter als Autofahren und 36 % effizienter als Inlandsflüge. Züge können mehr Menschen auf einmal befördern als Autos. Das bedeutet weniger CO2, geringere Umweltverschmutzung und eine gesündere Luftqualität. Gewinn, Gewinn, Gewinn.

Wonach suchen Sie? Tripsavvy hat einige der besten Zugstrecken in Kalifornien zusammengestellt, die Sie als Ergänzung zu Ihrem Urlaub, Roadtrip oder Inlandsreiseplan nutzen können.

Amtrak Coast Starlight (Los Angeles - Seattle) train at Moorpark, California

Coast Starlight

Der Coast Starlight-Zug von Amtrak gilt als eine der landschaftlich reizvollsten Zugfahrten an der Westküste und führt durch so herrliche Städte wie San Francisco, Santa Barbara und Portland. Die Passagiere haben die Möglichkeit, alle Klimazonen zu durchqueren, für die Kalifornien berühmt ist. Vom schneebedeckten Shasta bis zur Pazifikküste und allem, was dazwischen liegt. Wenn Sie sich für eine Reise mit dem Coast Starlight entscheiden, können Sie das Theater und die Spielhalle an Bord genießen. Verkostung von Salonwagen. Das ist ungefähr dasselbe wie in Kalifornien.

Diese Strecke führt die Fahrgäste von Los Angeles nach Seattle, mit Zwischenstopps in Sacramento und Portland. Die gesamte Reise dauert etwa 35 Stunden, der Zug fährt täglich, und es gibt verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten für unterschiedliche Reisestile und Budgets. Sie haben die Wahl zwischen Zimmern mit zwei Sitzen, die sich nachts zu Etagenbetten umklappen lassen, und privaten Toiletten mit Duschen. Schlafzimmer mit doppelt so viel Platz. Eine noch größere Schlafzimmer-Suite. Und ein Familienzimmer mit Platz für 2 Erwachsene und 2 Kinder. Zu den Privatzimmern gehören bevorzugtes Einsteigen, ein eigener Schlafwagenbetreuer, Zugang zu den Lounges im Zug und kostenlose Mahlzeiten. Für Gäste mit Behinderungen verfügt der Zug über mehrere barrierefreie Zimmer auf der Eingangsebene, die Platz für einen Rollstuhl und zwei Erwachsene bieten.

Reisende in der Touristenklasse genießen geräumige, bequeme Sitze mit viel mehr Beinfreiheit als in einem Flugzeug oder Auto, und Gäste der Business Class erhalten ein voll erstattungsfähiges Ticket mit einem Guthaben für Speisen und Getränke an Bord.

Amtrak Surfliner train beside Highway 101 along the California coast between Ventura and Santa Barbara

Pazifik-Surfliner

Der Amtrak Pacific Surfliner bedient Bahnhöfe im südlichen Teil des Bundesstaates. Die Strecke führt überall an der Küste entlang und hält auf ihren 351 Meilen an 27 Stationen in den Bezirken San Diego, Orange, Los Angeles, Ventura, Santa Barbara und San Luis Obisbo. Sobald der Zug den äußersten Norden erreicht hat, können die Fahrgäste mit einem zusätzlichen durchgehenden Bussystem weiterfahren.

Im Gegensatz zum Starlite verfügt der Pacific Surfliner nicht über Schlafwagen, sondern ist eher ein Zugzug. Die Passagiere erhalten bequeme Liegesitze mit Steckdosen, kostenloses Wi-Fi, Toiletten, Fahrräder, Gepäckträger und große Fenster, um den Blick auf den Ozean zu genießen. Außerdem gibt es ein Bordcafé mit frischen Speisen, Snacks und Getränken.

Busfahrkarten sind nicht reserviert, so dass Reisende den Pacific Surfliner-Zug vom Abfahrtsbahnhof bis zu dem auf der Fahrkarte angegebenen Zielbahnhof nehmen können. Dies bietet etwas mehr Flexibilität, falls ein Reisender einen Zug verpasst oder sich seine Reisepläne ändern. Business-Class-Tickets bieten garantierte Sitzplätze und einige andere Vorteile, wie mehr Beinfreiheit und kostenlose Snacks, erfordern jedoch eine Vorabreservierung.

Amtrak San Joaquins

Amtrak San Joaquins bietet 135 Zielorte, 365 Meilen Gleis, 18 Bahnhöfe und mehr als 1 Million Fahrgäste zur Auswahl. Der Amtrak San Joaquins bietet Verbindungen zu beliebten Zielen wie dem Central Valley und dem Yosemite National Park. Der Zug bietet fünf tägliche Hin- und Rückfahrten zwischen den Städten Oakland und Bakersfield sowie fünf tägliche Hin- und Rückfahrten zwischen Sacramento und Bakersfield. Das umfangreiche Thruway-Busnetz kann Fahrgäste sogar bis nach Las Vegas und Napa bringen, wobei die Züge direkt an die Richmond Station BART (Bay Area Rapid Transit) angeschlossen sind.

Zu den landschaftlichen Höhepunkten der Strecke gehören der Abschnitt zwischen Stockton und Oakland mit Blick auf das Delta und die Bucht, die Weinberge zwischen Lodi und Sacramento sowie die Strecke zwischen Merced und Fresno mit Blick auf die Sierras und das Ackerland Zentral-Kaliforniens.

Kostenloses Wi-Fi ist inbegriffen, ebenso wie ein Café-Wagen für den Kauf von Speisen und Getränken. Beachten Sie, dass es auf dieser Strecke viele Haltestellen gibt und dass es ziemlich voll werden kann. Außerdem bietet Amtrak San Joaquins keine Auswahl an Business-Class-Tickets, so dass es nicht möglich ist, einen Sitzplatz zu reservieren.

Diesel locomotive in Caltrain livery is approaching Palo Alto

Caltrain

Caltrans ist eine nordkalifornische Pendlerzuglinie, die die Halbinsel von San Francisco und das Santa Clara Valley bedient. Da es sich um einen Pendlerzug handelt, ist er wesentlich preiswerter als Amtrak und fährt weiter als die öffentlichen Verkehrsmittel Bert und Muni, die hauptsächlich die Bay Area in der Region bedienen. Er fährt vom Ballpark südlich von San Francisco über San Jose ins Silicon Valley und endet in Gilroy. Sie bedient zahlreiche Bahnhöfe, bietet aber leider keine Verbindung zum Zentrum von San Francisco (dafür ist ein besserer öffentlicher Nahverkehr erforderlich).

Metrolink

Wie Caltrans bietet auch Metrolink einen kleineren Dienst an, der die Region Südkalifornien zwischen Los Angeles, Ventura County, Antelope Valley, San Bernardino, Riverside, Orange County und dem Inland Empire abdeckt. Metrolink bietet einen Wochenend-Tagespass im Wert von 10 $ an, mit dem man samstags oder sonntags unbegrenzt im gesamten System fahren kann (perfekt für den Urlaub in Disneyland), und einen Flexpass für fünf Tage, mit dem man 10 % Rabatt erhält. Das Unternehmen hat vor kurzem neue Fahrkartenautomaten an allen Bahnhöfen aufgestellt, aber Fahrkarten können auch über die mobile App gekauft werden.

Die Sitzplätze in den Nahverkehrszügen von Caltrain und Metrolink werden nicht zugewiesen und sind viel kleiner als in den Fernverkehrszügen, ähnlich wie im öffentlichen Nahverkehr und in der U-Bahn.

Wine Train in Fields

Napa Valley Weinzug

Wenn Ihnen die Vorstellung, mit dem Zug zu fahren, noch nicht genug europäische Gefühle vermittelt hat, versuchen Sie es doch einmal mit einer mediterran inspirierten Aussicht auf das Napa Valley. Der Napa Valley Wine Train ist dank seiner Gourmetküche und seiner erstklassigen Weine seit langem ein fester Bestandteil des Napa-Tourismus. Der Zug besteht aus restaurierten Oldtimer-Pullman-Wagen aus dem frühen 20. Jahrhundert, und die Einrichtung ist eine Hommage an die glorreichen Zeiten der Luxuszugreisen mit Mahagoni-Paneelen, Messing-Akzenten, geätzten Glaswänden und gemütlichen Sitzgelegenheiten.

Beim Wine Train geht es nicht um die Reise, sondern um das Ziel. Die Strecke ist eine relativ kurze 36-Meilen-Schleife, die in der kleinen Stadt St. Helena beginnt und endet. Die Touroptionen reichen von einer zwei- bis dreistündigen Fahrt mit einem Vier-Gänge-Menü bis hin zu einem Ganz- oder Halbtagesausflug, der drei bis sechs Stunden dauert und Weinverkostungen in einigen der berühmtesten Weingüter des Napa Valley beinhaltet. Sie zahlen nicht nur für die Fahrt, sondern auch für das Essen und den Wein, also steigen Sie zu einem besonderen Anlass in diesen Zug.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button