Amerika

Gossip Girl’ Drehorte in New York City

Heather Cross lebt seit langem in New York City und schreibt seit 2002 über diese Stadt. Sie ist Reiseveranstalterin und zertifizierte New York City-Spezialistin von NYC & Company.

Jillian Dara ist freiberufliche Journalistin und Faktencheckerin. Ihre Arbeiten sind in Travel + Leisure, USA Today, Michelin Guides, Hemispheres, Dujour und Forbes erschienen.

Manhattan skyline on a sunny day Empire State Building on the right, New York, United States

Wenn Sie in New York City sind und den ECHTEN Ort sehen wollen, an dem das Teenager-Fernsehdrama “Gossip Girl” gedreht wurde, müssen Sie nicht lange suchen. Manhattan ist übersät mit wiedererkennbaren Drehorten aus dieser Serie des CW Network, die von 2007 bis 2012 ausgestrahlt wurde und in der Kristen Bell, Blake Lively, Leighton Meester, Penn Badgley, Chace Crawford, Taylor Mom und Kelly Rutherford die Hauptrollen spielten.

Lotte New York Palace

Palace Hotel

Das Lotte New York Palace Hotel ist das Zuhause von Chuck Bass und der Familie Van der Woodsen aus “Gossip Girl”. Die Szenen wurden im gesamten Hotel gedreht, vom offenen Innenhof bis zum so genannten Gold Room. Dort schlürfte Serena Van der Woodsen (Blake Lively) den Signature-Drink des Hotels, den Queen of Mean.

Das Restaurant Gilt befand sich früher im New York Palace Hotel und war bekannt für eine Szene, in der Selena ein gegrilltes Käsesandwich mit Trüffeln genoss. Das Gilt ist geschlossen.

Museum der Stadt New York

Museum of the City of New York

Die Fassade des Museum of the City of New York wird in der Serie verwendet und dient als Haupteingang zur Constance Billard School for Girls und zur St. Jude School for Boys.

Die Treppe des Metropolitan Museum of Art

Metropolitan Museum of Art in New York City

Tripsavvy / Durchbruchsmedien

Die Stufen des Metropolitan Museum of Art sind der Ort, an dem Blair (Leighton Meester) in “Gossip Girl” oft mit ihren Freunden zu Mittag isst. In der Serie scheinen die Museumstreppen direkt gegenüber der Schule zu sein, aber in Wirklichkeit liegen die Schule und der Standort des Metropolitan Museum of Art etwa 20 Blocks voneinander entfernt in der Upper East Side.

Dylan’s Candy Bar

Dylan's Candy Bar

Dylan’s Candy Bar ist der Ort, an dem Dan und Vanessa abhängen. Mit über 7.000 verschiedenen Süßigkeiten und einer Verkaufsfläche von 15.000 Quadratmetern ist Dylan’s Candy Bar der größte Süßwarenladen der Welt. Er wurde 2001 von Dylan Lauren, der Tochter von Ralph Lauren, eröffnet. Das Flaggschiff in der Third Avenue 1011 ist im Film “Gossip Girl” zu sehen.

Henri Bendel

Henri Bendel

Die Filiale in der 712 Fifth Avenue ist das Lieblingseinkaufsziel von Henri Bendel in der Serie. Die Premierenfeier von “Gossip Girl” Staffel 2 fand tatsächlich bei Henri Bendel statt, und viele der Kleider und Accessoires, die in der Serie verwendet wurden, stammten von Henri Bendel, darunter auch die Abschlussballkleider von Selena und Blair. Henri Bendel wurde als Location für ein Fotoshooting genutzt, als Jenny Humphrey ihren Bruder Dan anrief, als dieser einen “Mode-Notfall” hatte. Henri Bendel ist jetzt geschlossen, aber an der verbliebenen Fassade schlendert man für die bekannte “Gossip Girl”-Szene vorbei.

Barrio Chino

Barrio Chino

Barrio Chino taucht als “Gossip Girl”-Drehort in einer Rückblende auf, in der Serena van der Woodsen an Thanksgiving aus einem Vollrausch herausstolpert und Dan Humphrey trifft.

Babycakes NYC (jetzt Erin McKenna’s Bakery NYC)

Babycakes

Dan Humphrey kommt mit einem Thanksgiving-Kuchen aus dieser Bäckerei und stößt mit Serena van der Woodsen zusammen, als sie über die Bloom Street kommen. Dan verhindert, dass Serena von einem Auto angegriffen wird und lässt dabei den Kuchen fallen. BabyCakes ist jetzt Erin McKenna’s Bakery.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button