Amerika

Grundlegendes zur Verwendung einer Bodenplane in einem Zelt

David ist ein Campingexperte mit über 50 Jahren Erfahrung in den Bereichen Wandern, Rucksacktourismus, Camping und Angeln.

Jillian Dara ist freiberufliche Journalistin und Faktencheckerin. Ihre Arbeiten sind in Travel + Leisure, USA Today, Michelin Guides, Hemispheres, DuJour und Forbes erschienen.

camping tent on we grass

Wenn Sie Ihren ersten Campingausflug planen oder schon lange nicht mehr gezeltet haben, stellen sich Ihnen bei der Planung Ihres nächsten Zeltabenteuers vielleicht Fragen. Überlegen Sie auf jeden Fall, was Sie unter Ihr Campingzelt legen sollten oder ob Sie eine Bodenplane oder ein Tarp benötigen.

Das Aufstellen des Lagers ist ein wichtiger Teil des Campingerlebnisses, und da ein Campingzelt eine Unterkunft für Ihren Urlaub in der Wildnis ist, ist der richtige Aufbau und das Abstecken des Zeltes der Schlüssel zu Ihrem Komfort. Jedes Zelt ist ein wenig anders, und der Aufbau hat viel mit der Campingausrüstung, dem Wetter und dem Standort des Campingplatzes zu tun. Manche Leute verzichten auf die Verwendung einer Bodenplane, aber wir raten davon ab.

Unabhängig davon, welche Bodenplane Sie verwenden, stellen Sie Ihr Zelt immer auf höherem Boden auf. Scannen Sie den Campingplatz und wählen Sie einen Platz, der höher liegt als der Rest des Campingplatzes.

Illustration of a tent with instructions on how to pitch the tent

Wie Sie Ihre Bodenplane aufstellen

Eine Bodenplane oder ein Tarp unter Ihrem Zelt ist für die Haltbarkeit des Zeltes und dafür, dass es warm und trocken bleibt, unerlässlich. Unterschiedliches Terrain erfordert unterschiedliche Lösungen für Zelte und Bodenplane. Beim Aufbau Ihres Zeltes und bei der Wahl der Bodenplane sollten Sie einige wichtige Dinge beachten.

Legen Sie im Wald oder auf dem Feld eine Plane unter das Zelt, aber falten Sie sie so, dass sie nicht über die Kanten des Zelts hinausragt. Wenn die Plane zu weit übersteht, kann sogar Tau an den Zeltwänden herunterlaufen und sich unter dem Zelt sammeln.

Wenn Sie am Meer campen, legen Sie die Plane in das Zelt, nicht darunter. Sandcamping ist etwas ganz anderes, und wenn Sie eine Plane unter das Zelt legen, kann Wasser eindringen, selbst wenn das Zelt bei starkem Regen nicht schwimmt. Wenn Sie nicht gerade an einer tief gelegenen Stelle auf einem Sandcampingplatz stehen, brauchen Sie keine Plane unter Ihrem Zelt. Das Wasser wird schnell vom Sand aufgesogen.

Eine dritte Möglichkeit, eine Plane anzubringen, besteht darin, sie über das Zelt zu legen. […] […] […] […]

[…]

[…] […] […]

[…]

[…] […] […] […]

[…] […] […] LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button