Amerika

Vollständiger Reiseführer für Vancouvers Chinatown

Dana Lynch ist eine Reiseexpertin, die sich auf den Pazifischen Nordwesten spezialisiert hat. Sie war leitende Bloggerin für Tourism Vancouver und Autorin für den Insider Guide von CNN.

close up of the Millennium Gate in Vancouver's Chinatown

Die Chinatown von Vancouver, British Columbia, ist nicht nur die größte Chinatown Kanadas, sondern auch eine der größten Chinatowns in der gesamten westlichen Hemisphäre. Von der Fläche her ist sie die zweitgrößte nach San Francisco und von der Einwohnerzahl her die drittgrößte (nach San Francisco und New York).

Vancouvers Chinatown entwickelte sich in den späten 1800er Jahren und war eines der ersten Wohn- und Geschäftsviertel der Stadt. Chinesische Pioniere und Einwanderer spielten eine wichtige Rolle in Vancouvers Geschichte. So wurden beispielsweise zwischen 1881 und 1885 10 000 chinesische Arbeiter für den Bau der Canadian Pacific Railway unter Vertrag genommen, einer transkontinentalen Eisenbahnlinie, die Vancouver und British Columbia mit dem übrigen Kanada verband.

Heute ist Chinatown sowohl ein lebhaftes Geschäftsviertel als auch ein bedeutendes historisches Zentrum, das sowohl von der Geschichte der chinesisch-kanadischen Bevölkerung Vancouvers als auch von Vancouver selbst zeugt.

Vancouver Chinatown ist eine der zehn größten Attraktionen Vancouvers und bietet eine Fülle von Sehenswürdigkeiten, Denkmälern, Geschäften, Restaurants und Nachtleben. Es ist leicht zu erkunden und am besten zu Fuß zu erforschen. Und ja, es ist sicher! (Wenn Sie mobilitätseingeschränkt sind oder einen Fremdenführer wünschen, schließen viele der besten Sightseeing-Touren in Vancouver eine Tour durch Chinatown ein).

Anreise nach Vancouver Chinatown

Chinatown in Vancouver, BC

Wenn Sie in Downtown Vancouver wohnen, ist Chinatown leicht zu erreichen. Nehmen Sie einfach die Canada Line / SkyTrain (das Schnellbahnsystem von Vancouver) und steigen Sie an der Station Stadium – Chinatown aus. Gehen Sie auf der Abbot Street nach Norden und auf der Keefer Street nach Osten bis zum Zentrum von Chinatown.

Sie können auch mit dem Auto nach Chinatown fahren (gebührenpflichtige Straßenparkplätze sind vorhanden). Auch Busse sind verfügbar.

Vancouver Chinatown wird grob durch die Hastings Street im Norden, die Taylor Street im Westen, die Georgia Street im Süden und die Gore Street im Osten begrenzt.

Wahrzeichen und Attraktionen von Vancouver Chinatown

Vancouver Chinatown's Millennium Gate

  • Das Millennium Gate (an der Kreuzung von Taylor und Pender Street, im Bild) ist das große “Tor” nach Vancouver Chinatown. Das um die Jahrtausendwende errichtete Tor stellt mit einer Kombination aus östlichen und westlichen Symbolen die “Reise durch die Zeit” von Chinatown dar.
  • Die winzige Shanghai Alley war das ursprüngliche Herz von Vancouver Chinatown, woran die Glocke aus der westlichen Han-Dynastie in der Mitte der Gasse erinnert.
  • Laut Guinness World Records befindet sich das schmalste Gebäude der Welt in Vancouvers Chinatown. Das Sam Quay Building (1 East Pender Street) ist nur 6 Fuß breit.
  • Das Chinese Cultural Centre (555 Columbia Street) ist das erste Museum Kanadas, das sich der chinesischen Geschichte und Kultur widmet. Das Zentrum verfügt über ein Archiv und ein kleines Museum, das der Kultur und Geschichte von Vancouvers Chinatown gewidmet ist. In den Ausstellungen werden die Werke chinesisch-kanadischer Künstler aus dem Großraum Vancouver gezeigt.

Chinatowns unumgängliche Attraktion: Dr. Sun Yat Sen Chinesischer Garten

Dr. Sun Yat Sen Memorial Garden, Vancouver, BC

Eine Attraktion, die man in Vancouver Chinatown nicht verpassen sollte, ist der Sun Yat Sen Chinese Garden (578 Carrall Street), eine Bastion der Ruhe im Herzen des Viertels. Der Garten hat sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Bereiche. Wir empfehlen, für das volle Erlebnis zu zahlen. (Der kostenlose Teil ist wie eine kostenlose Vorschau. Wenn Ihnen das, was Sie sehen, auch nur ein bisschen gefällt, werden Sie den ganzen Garten lieben.) Dieser klassische chinesische Garten ist einer der 5 besten Gärten in Vancouver.

Vancouver Chinatown Einkaufen

Inside Bamboo Village, an Import Shop in Vancouver's Chinatown

Das Einkaufen in Chinatown konzentriert sich auf chinesische Waren und Importe, ist aber nicht darauf beschränkt. In den chinesischen Importgeschäften findet man alles, von hochwertigen chinesischen Antiquitäten bis hin zu billigen Souvenirs, Spielzeug und Gadgets. Insgesamt ist es ein großartiger Ort, um nach Einrichtungsgegenständen, kleinen Geschenkartikeln und chinesischer Mode zu stöbern.

Einige Favoriten sind.

    (121 East Pender Street) ist eine hochwertige chinesische Modeboutique, die sowohl moderne als auch traditionelle Stile anbietet. (135 East Pender Street) ist ein Importgeschäft, das alles von Laternen und Fächern bis hin zu Antiquitäten und Kalligraphie-Sets anbietet. (122 East Pender Street) ist auf feine chinesische Antiquitäten und Einrichtungsgegenstände spezialisiert.

In Chinatown gibt es auch eine Reihe von chinesischen Lebensmittelgeschäften und Geschäften für Kräutermedizin, die spezielle Lebensmittel anbieten und in denen man auch dann stöbern kann, wenn man nicht vorhat, etwas zu kaufen.

Essen gehen in Vancouver Chinatown

Crab dish at Floata Seafood Restaurant in Vancouver Chinatown

Im Jahr 2010 bewertete Condé Nast Traveler die chinesische Küche in Vancouver als die beste der Welt”, besser als in Hongkong oder auf dem chinesischen Festland. Heute findet man die meisten dieser unglaublichen chinesischen Gerichte in Richmond, British Columbia (siehe die Vancouver Chinese Restaurant Awards für Empfehlungen zu den besten chinesischen Restaurants).

    (139 Keefer Street) ist ein lokaler Favorit für Diner-Essen im Hongkong-Stil und Süßigkeiten wie Eierkuchen und klebrige Brötchen. (232 Keefer Street) bietet hauptsächlich chinesisches Essen zu niedrigen Preisen. (180 Keefer Street) ist ein klassisches chinesisches Restaurant, in dem das chinesische Neujahrsfest gefeiert wird und das vor allem für seine Meeresfrüchte und Dim Sum bekannt ist. (163 Kiefer Street) bietet chinesische Küche mit einem modernen Touch in einem trendigen und eklektischen Ambiente. (158 East Pender) hat einen gemütlichen Speisesaal und ist ein großartiger Ort, um Dumplings und andere asiatische Fusionsgerichte zu genießen. (217 East Georgia Street) ist ein angesagtes Nudelrestaurant, das sich perfekt für einen Regentag eignet.

Das Phnom Penh (244 E Georgia Street) ist zwar kein Chinese, aber ein anerkanntes kambodschanisches und vietnamesisches Restaurant, das bei den Einheimischen für seine schmackhaften Gerichte und Hähnchenflügel beliebt ist.

Vancouver Chinatown Nachtleben

Keefer Bar in Vancouver's Chinatown

Chinatown hat sich ebenso wie Gastown und der Granville Street Entertainment District zu einem Ausgehviertel entwickelt und beherbergt zwei der beliebtesten Bars von Vancouver: die Kiefer Bar und den Fortune Sound Club.

    Die Kiefer Bar (135 Keefer Street) ist eine der 10 besten Cocktailbars in Vancouver. Sie bietet großartige, originelle Cocktails, die mit Zutaten aus Chinatown zubereitet werden. (147 East Pender Street) ist einer der 10 besten Nachtclubs in Vancouver und der Ort zum Tanzen in Chinatown. Freitags und samstags stehen manchmal lange Schlangen vor der Tür, und es ist mit großem Andrang zu rechnen.

Jährliche Veranstaltungen und Festivals in Vancouver Chinatown

Vancouver Chinese New Year Parade 2013

In Vancouver Chinatown finden das ganze Jahr über mehrere Festivals und kulturelle Feiern statt.

    (Februar) (Februar) (August) (21. Dezember)

In Chinatown fand früher an den Wochenenden von Mai bis August der Chinatown Night Market statt, der jedoch 2014 auf unbestimmte Zeit eingestellt wurde. Ein großer Nachtmarkt im asiatischen Stil in Richmond, British Columbia, bietet immer noch die Tradition der Sommernachtsmärkte von Vancouver.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button