Amerika

Japanischer Teegarten: Ein Zen-Paradies im Golden Gate Park

Betsy schreibt seit mehr als 20 Jahren über Kalifornien und ist die TripSavvy-Expertin für diesen Bundesstaat.

Tea House, Japanese Tea Garden in Golden Gate Park, San Francisco

Renault Philippe/ Getty Images

Der Japanische Teegarten in San Francisco ist einer der ruhigsten und widersprüchlichsten Orte der Stadt. Gleichzeitig ist er eine der beliebtesten Touristenattraktionen der Stadt und ein ruhiger Ort, um der Hektik der Stadt zu entfliehen. Sie können ihn besuchen, wenn Sie den Golden Gate Park besuchen.

Bevor Sie ihn besuchen, sollten Sie ein wenig über die Entstehung des ältesten japanischen Gartens in den Vereinigten Staaten wissen. Der Garten wurde als japanisches Dorf für die San Francisco Midwinter Exposition von 1894 angelegt. Nach der Ausstellung beauftragte der Leiter des Golden Gate Park, John McLaren, den japanischen Gärtner Makoto Hagiwara mit der Umgestaltung des Gartens in einen japanischen Garten.

Besuch des Japanischen Teegartens

Der Japanische Teegarten ist etwa 3 Hektar groß. Man kann ihn in etwa einer Stunde besichtigen oder ein paar Stunden bleiben und durch den gesamten Garten schlendern.

Der Frühling, wenn im März und April die Kirschblüten blühen, ist eine der schönsten Zeiten für einen Besuch im Japanischen Teegarten. Der Herbst ist besonders fotogen, wenn sich die Blätter verfärben.

Der Teegarten kann vorübergehend überfüllt sein, wenn Touristenbusse ankommen. Wenn Sie zur gleichen Zeit wie eine größere Gruppe ankommen, gehen Sie zuerst in die Ecke des Gartens und warten Sie, bis sie sich auflösen.

Drum Bridge, Japanese Team Garden in Golden Gate Park, San Francisco

Was man im Japanischen Teegarten tun kann

Der Japanische Teegarten ist in erster Linie ein Garten. Wie die meisten japanischen Gärten besteht er aus kleineren Gartenbereichen und bietet auch schöne Gebäude, Wasserfälle und Skulpturen.

Zu jeder Jahreszeit ist die klassische Struktur des Gartens ein Blickfang (und Instagram-tauglich). Das Eingangstor ist aus heimischen Zypressen gefertigt und ohne Nägel gebaut. In der Nähe kann man die Monterey-Kiefern sehen, die seit 1900 dort wachsen. Direkt vor dem Tor befindet sich eine Hecke, die den Umriss der japanischen Mt.

Drum Bridge geschnitten, ein klassisches Element, das die Illusion eines perfekten Kreises erzeugt, der sich im stillen Wasser unter ihm spiegelt. […] […]

[…] […] […]

[…] […] […] […] […]

[…]

Eine gute Möglichkeit, die Japanischen Teegärten besser zu verstehen, ist eine Führung. Die Stadtführer von San Francisco City Guides bieten Führungen durch die Japanischen Teegärten an. Die Termine finden Sie auf ihrer Website.

Was Sie über den Japanischen Teegarten wissen müssen

Der Teegarten befindet sich am 75 Hagiwara Tea Garden Drive, direkt am John F. Kennedy Drive, neben dem DeYoung Museum im Golden Gate Park. Parkmöglichkeiten gibt es in den umliegenden Straßen und auf dem öffentlichen Parkplatz unterhalb der Academy of Sciences.

Die Gärten sind 365 Tage im Jahr geöffnet. Der Eintritt ist kostenpflichtig (ermäßigt für Einwohner der Stadt San Francisco), aber wenn Sie einen Tag früher kommen, haben Sie ein paar Tage in der Woche freien Eintritt. Auf der Website des Teegartens finden Sie die aktuellen Öffnungszeiten und Eintrittspreise.

Rollstühle und Kinderwagen sind im Garten erlaubt, aber es kann schwierig sein, sich mit ihnen zurechtzufinden. Einige der Gartenwege sind aus Stein, andere sind gepflastert. Einige Wege sind steil, andere haben Stufen. Es gibt zugängliche Wege, aber die Markierungen können schwer zu erkennen sein. Das Teehaus ist für Rollstühle geeignet, aber um in den Geschenkeladen zu gelangen, muss man mehrere Treppenstufen hinaufsteigen.

Weitere Pflanzen und Blumen können Sie im San Francisco Botanical Garden und im Conservatory of Flowers bewundern. Golden Gate Park. Sie können auf den umliegenden Straßen oder auf dem öffentlichen Parkplatz unterhalb der Academy of Sciences parken.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button