Amerika

John F. Kennedy Internationaler Flughafen Führer

Jillian Dara ist freiberufliche Journalistin und Faktencheckerin. Ihre Arbeiten sind in Travel + Leisure, USA Today, Michelin Guides, Hemispheres, Dujour und Forbes erschienen.

Aerial view of John F. Kennedy International Airport

David Jay Zimmerman / Getty Images

Karte.

Internationaler Flughafen John F. Kennedy

Der John F. Kennedy International Airport ist einer der verkehrsreichsten Flughäfen der Welt und der sechstgrößte Flughafen der Vereinigten Staaten, auf dem jährlich mehr als 50 Millionen Passagiere abgefertigt werden. Von den drei Flughäfen, die den Großraum New York City bedienen, einschließlich Laguardia und Newark Liberty International, ist John F. Kennedy International der größte.

Flughafencode, Standort und Kontaktinformationen

Ursprünglich hieß der Flughafen Idlewild, nach dem Golfplatz, der einst an seiner Stelle stand. 1963 wurde der Flughafen zu Ehren des ermordeten Präsidenten John F. Kennedy umbenannt. 

    (JFK) befindet sich in Queens, etwa 15 Meilen vom Stadtzentrum Manhattans entfernt.
  • Telefon: +1 718-244-4444
  • Website: https: //www.jfkairport.com/
  • Flight Tracker: https: //flightaware.com/live/airport/kjfk

Vor der Abreise wissen

Obwohl die Namen der Terminals mit Terminal 1 beginnen und mit Terminal 8 enden, gibt es am JFK nur 6 Terminals. Die Terminals 3 und 6 wurden vor vielen Jahren abgerissen, aber die Namen der anderen Terminals sind gleich geblieben. Alle Terminals befinden sich vor der Sicherheitskontrolle und sind mit dem kostenlosen Airtrain verbunden, der an das New Yorker U-Bahn-Netz angeschlossen ist. Wenn Sie sich dem Flughafen mit dem Auto nähern, fahren Sie in einer Schleife, die durch alle Terminals führt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, von welchem Terminal aus Sie fliegen, können Sie die Fluggesellschaften beim Anflug auf den Flughafen ausfindig machen. Am JFK verlegen die Fluggesellschaften manchmal die Terminals, so dass es immer gut ist, die Beschilderung zu überprüfen, auch wenn Sie schon einmal mit dieser Fluggesellschaft vom JFK geflogen sind. Sobald Sie für Ihren Flug eingecheckt haben, werden Sie feststellen, dass das Terminal sehr übersichtlich ist und an jeder Ecke Geschäfte und Restaurants zu finden sind.

Der JFK ist dafür bekannt, dass er sehr geschäftig ist, aber er ist ein sehr geräumiger und sauberer Flughafen, von dem aus Sie fast überall in die Welt fliegen können. Die meisten Besucher, die zum ersten Mal nach New York kommen, sind überrascht, wie weit der Flughafen von Manhattan entfernt ist, und vor allem während der Hauptverkehrszeit ist der Verkehr sehr dicht. Sie können den Flughafen aber auch mit der U-Bahn erreichen. Dies ist eine einfache und sichere Option, es sei denn, Sie haben viel Gepäck.

Parken am Flughafen

Die Parkplätze am JFK sind nach Farben geordnet, wobei sich die Terminals 1 und 2 den grünen Parkplatz teilen. Auf den grünen, orangefarbenen und roten Parkplätzen zahlen Sie 4 $ für die ersten 30 Minuten und 4 $ für jede weitere 30 Minuten, maximal jedoch 35 $ für 24 Stunden. Die blauen und gelben Parkplätze kosten 5 $ für 30 Minuten und 39 $ für 24 Stunden.

Wenn Sie Ihr Auto länger als einen Tag am Flughafen parken müssen, können Sie auf dem Parkplatz 9 parken. Der Economy-Parkplatz kostet $18 für die ersten 24 Stunden und $6 für jede weiteren 8 Stunden.

Wenn Sie jemanden vom Flughafen abholen, können Sie auf dem Parkplatz für Mobiltelefone auf dessen Anruf warten. Er ist kostenlos und liegt nur 5 Minuten von jedem Terminal entfernt.

Informieren Sie sich auf der Website des Flughafens über die aktuelle Belegung der einzelnen Parkplätze und reservieren Sie Ihren Stellplatz im Voraus.

Anfahrtsbeschreibung

Wie überall in New York City hängt die Fahrt zum JFK davon ab, aus welchem Teil der Stadt Sie kommen und wie der Verkehr an diesem Tag aussieht. Der Unterschied kann zwischen 30 Minuten und 2 Stunden betragen. Berücksichtigen Sie also alle Optionen und informieren Sie sich über die aktuellen Verkehrsdaten.

Von Manhattan aus:.

  • Midtown Tunnel: Nehmen Sie den Long Island Expressway East bis Grand Central East und weiter bis Van Wyck South. Van Wyck bietet eine direkte Verbindung zum JFK.
  • Triborough Bridge: Weiter auf Grand Central East bis Van Wyck South.
  • Williamsburg-, Manhattan- oder Brooklyn-Brücken: Fahren Sie auf dem Brooklyn Queens Expressway (BQE) weiter nach Süden zum Belt Parkway East. An der Ausfahrt 19 nehmen Sie den Nassau Expressway (NY-878), der direkt zum Flughafen führt.

Aus Richtung Brooklyn:.

  • Brooklyn Queens Expressway (BQE): Nehmen Sie den Brooklyn Queens Expressway (BQE) nach Süden zum Belt Parkway East. An der Ausfahrt 19 nehmen Sie den Nassau Expressway (NY-878), der direkt zum Flughafen führt.
  • Jackie Robinson Parkway: Nehmen Sie den Jackie Robinson Parkway (Interboro Parkway) nach Osten bis Van Wyk South.

Aus Richtung Osten (Long Island)

  • Southern Province: Fahren Sie nach Westen zur Southern Province. Der Autobahnname ändert sich in Belt Parkway. Folgen Sie an der Ausfahrt 20 den Schildern zum JFK.
  • LIE ODER NORTHERN STATE: Lie und fahren Sie nach Westen oder Grand Central/Northern State zum Cross Island Parkway (oder Meadowbrook Parkway) und fahren Sie nach Süden zum Southern State Parkway/Belt Parkway. Dann fahren Sie nach Westen zum Flughafen JFK.

Aus dem Norden (Bronx, Connecticut, Upstate NY):.

  • Fahren Sie nach Süden zur I-87 (NY Thruway): Thruway bis zum Deegan Expressway, dann nach Süden zum Cross Bronx Expressway (I-95). Dann weiter nach Osten auf der Cross Bronx, über die Bronx Whitestone Bridge zur I-678 South.
  • I-95 (New England Thruway): Fahren Sie auf dem New England Thruway (I-95) nach Süden. Nehmen Sie die Ausfahrt I-678 South über die Bronx Whitestone Bridge auf den Van Wyck Expressway South (I-678).
  • I-84/I-684: Von der I-684 fahren Sie nach Süden zur I-287, dann westlich von der I-287 zur I-87 NY Thruway und weiter zum Deegan Expressway. Wechseln Sie auf den Cross Bronx Expressway (I-95) East, und fahren Sie dann weiter auf der I-678 nach Süden über die Bronx Whitestone Bridge. Nehmen Sie ab der Brücke den Van Wyck Expressway (I-678).
  • Alternative Route aus dem Norden: Sobald Sie sich der Bronx nähern, achten Sie auf die Verkehrsmeldungen auf 1010. Wenn es auf der Whitestone Bridge zu Verzögerungen kommt, folgen Sie den Schildern zur Trogs Neck Bridge. Von der Brücke aus folgen Sie dem Cross Island Parkway South bis zum Belt Parkway/Southern State West. Fahren Sie weiter bis zur Ausfahrt 20 am JFK.

Aus Richtung Westen und Süden (New Jersey):.

  • I-78: Fahren Sie auf der I-78 nach Osten zum New Jersey Turnpike South, nehmen Sie die Ausfahrt 13, fahren Sie über die Goethals Bridge nach Staten Island und folgen Sie dem Staten Island Expressway (I-278) bis zur Verrazano Bridge. Verlassen Sie die Brücke und nehmen Sie den Belt Parkway East. An der Ausfahrt 19 nehmen Sie den Nassau Expressway (NY-878), der direkt zum Flughafen führt.
  • I-80/I-280: Fahren Sie von der I-80 East auf die I-280 East zum NJ Turnpike South und nehmen Sie die Ausfahrt 13 an der Gettal Bridge. Fahren Sie auf der Brücke weiter nach Osten bis Staten Island und folgen Sie dem Staten Island Expressway (I-278) bis zur Verrazano Bridge. Verlassen Sie die Brücke und nehmen Sie den Belt Parkway East. Nehmen Sie an der Ausfahrt 19 den Nassau Expressway (NY-878).
  • Alternative Route aus New Jersey: Ft. Hamilton Parkway (Ost) bis Linden Boulevard (NY 27) kurz nach der Verrazano Bridge. Nehmen Sie den Nassau Expressway auf dem Linden Boulevard direkt zum Flughafen. Hinweis: Der Linden Boulevard ist keine Schnellstraße, sondern eine Durchgangsstraße durch das Herz von Brooklyn.

Öffentliche Verkehrsmittel und Taxis

Es gibt mehrere Möglichkeiten, zwischen JFK und New York City zu reisen. Über einen der vielen Bahnhöfe und Busbahnhöfe der Stadt können Sie auch leicht in andere Stadtteile wie Brooklyn und Queens oder nach New Jersey gelangen.

  • Taxi: Taxis von JFK nach Manhattan kosten pauschal 52 Dollar, ohne Trinkgeld. Folgen Sie den Flughafenschildern zum Taxistand, und ein Angestellter wird Ihnen helfen, ein Taxi anzuhalten. Mitfahrzentralen wie Uber und Lyft sind ebenfalls am Flughafen verfügbar.
  • Flughafen-Shuttles: Go Airlink, NYC Airporter Shuttles oder ein anderes Van-Unternehmen sind verfügbar. Tickets können im Voraus oder am Shuttle-Schalter in der Nähe des Flughafens gekauft werden.
  • U-Bahn: Um Anschluss an das New Yorker U-Bahn-System zu haben, nehmen Sie den AirTrain zur Sutphin Boulevard/Archer Avenue JFK Airport Station in Jamaica, Queens, und steigen Sie dort in den E-, J- oder Z-Zug um, oder nehmen Sie den AirTrain nach Howard Beach. Bahnhöfe mit Anschluss an den A Train. Wenn Sie die Long Island Rail Road (LIRR) nehmen, können Sie an der Jamaica Station in den AirTrain umsteigen. Bitte beachten Sie, dass die Fahrt mit dem Airtrain innerhalb des Flughafenterminals kostenlos ist, für den Ein- und Ausstieg in den Umsteigebahnhof ist jedoch eine Gebühr zu entrichten.
  • Bus: Es gibt fünf Buslinien (Q3, Q6, Q7, Q10 und B15), die den Flughafen mit Brooklyn und Queens verbinden. Alle Busse bringen und holen die Passagiere am Terminal 5 ab. Die Busfahrpläne finden Sie hier.

Wo man essen und trinken kann

In jedem Terminal gibt es die üblichen Schnellimbisse, aber wenn Sie eine längere Mahlzeit suchen, die Sie über einen längeren Zeitraum genießen können, finden Sie nachstehend einige der besten Möglichkeiten pro Terminal.

  • Terminal 1: Besuchen Sie die Martini Bar oder Soho Bites.
  • Terminal 2: Bestellen Sie auf Ihrem iPad im Due Amici oder essen Sie Sushi im Shiso.
  • Terminal 4: Danny Meyers’ Blue Smoke on the Road ist die perfekte Mischung aus New Yorker Raffinesse und Sportbar-Küche. Oder genießen Sie Meeresfrüchte in der Uptown Brasserie.
  • Terminal 5: Genießen Sie Paella im Piquillo oder ein saftiges Steak im 5ive Steak.
  • Terminal 7: Hier gibt es nicht viele Möglichkeiten, aber Sie können einen Happen in der Weinbar Le Grand Comptoir essen.
  • Terminal 8: Das Bobby Van’s Steakhouse, ein klassisches Lokal direkt vor der Sicherheitskontrolle, ist ein fester Bestandteil des JFK.

Wenn Sie nicht im Terminal essen möchten, gehen Sie in eines der TWA-Hotelrestaurants wie Connie’s oder Paris Café, oder genießen Sie einen klassischen Cocktail im Stil der 60er Jahre in der Sunken Lounge.

Wo kann man einkaufen?

Mit Ausnahme des Terminals 2, das nur über minimale Annehmlichkeiten verfügt, finden Sie in allen Terminals eine Fülle von Einkaufsmöglichkeiten sowie Duty-Free-Läden und Boutiquen für hochwertige Mode.

Wie Sie Ihren Layover verbringen

Wenn Sie den Flughafen verlassen und New York im Transit erkunden möchten, sollten Sie mindestens sechs Stunden Zeit einplanen, um sich durch die Stadt zu bewegen. Planen Sie mindestens eine Stunde für die Fahrt zwischen dem Flughafen und der Stadt ein, da die Flughäfen weit von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Manhattans entfernt sind und der Verkehr außerhalb der Hauptverkehrszeit unberechenbar ist.

Um kurze Zwischenstopps optimal zu nutzen, wählen Sie ein Stadtviertel oder eine Sehenswürdigkeit von Ihrer Liste und planen Sie entsprechend. Andernfalls riskieren Sie, Ihren Flug zu verpassen.

Wenn Sie eine Zwischenübernachtung haben, können Sie Ihr Hotel näher an die Sirghts verlegen, aber denken Sie an die morgendliche Rushhour. Wenn Ihr Flug früh am Morgen geht, sollten Sie ein Hotel in der Nähe des Flughafens wählen, z. B. ein Hampton Inn, Days Inn oder das schicke TWA Hotel. Der von Saarinen entworfene internationale Flughafen Dulles in Washington, D.C.

Flughafen-Lounges

Am JFK gibt es mehr als 20 Lounges, von denen man für viele entweder ein Premium-Ticket oder eine Lounge-Mitgliedschaft benötigt. Es gibt jedoch auch einige Lounges, für die Tageskarten erworben werden können.

  • Air France-Lounge (Terminal 1)
  • Cal Business Class-Lounge (Terminal 1)
  • Swiss Business Class-Lounge (Terminal 4)
  • Wingtip-Lounge (Terminal 4)
  • Alaska-Lounge (Terminal 7)
  • American Airlines Admirals Club (Terminal 8)

Wi-Fi und Ladestationen

Unbegrenztes Wi-Fi ist am Flughafen selbst verfügbar, aber wenn die Verbindung langsam ist, versuchen Sie, eine Verbindung zu einem der Restaurants oder Cafés herzustellen. Ladestationen für Geräte befinden sich im gesamten Flughafen vor und nach der Sicherheitskontrolle.

Tipps und Leckerbissen am Flughafen

  • Es gibt typische Annehmlichkeiten wie Krankenpflegesuiten auf dem gesamten JFK, Haustierstationen, Geldautomaten usw.
  • Es ist ein großer Flughafen, wenn Sie also nichts sehen, was Sie nicht essen möchten, suchen Sie weiter. Manchmal sind die Restaurants in Gängen versteckt, in denen man sie nicht vermutet.
  • Es ist nicht der beste Flughafen zum Umsteigen. Wenn Sie zu einem anderen Terminal wechseln müssen, müssen Sie erneut durch die Sicherheitskontrolle.
  • Wenn Sie ein Ticket für die erste Klasse haben, achten Sie auf die Markierung für die erste Klasse in der Sicherheitsschleife. Dies kann Ihnen viel Zeit sparen und ist in der Regel schneller als die TSA-Vorabkontrolle.
  • Am Terminal 5 können Sie auf dem Außendeck frische Luft schnappen.

Tripsavvy verwendet zur Untermauerung der Fakten in unseren Artikeln nur hochwertige, zuverlässige Quellen, einschließlich von Experten begutachteter Untersuchungen. Lesen Sie unsere redaktionellen Richtlinien, um mehr darüber zu erfahren, wie wir sicherstellen, dass unsere Inhalte korrekt, zuverlässig und vertrauenswürdig sind.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button