Amerika

Kalifornien Missionen Karte

Betsy schreibt seit über 20 Jahren über Kalifornien und ist TripSavvy’s Expertin für diesen Staat.

Map of the missions

Stiftung Kalifornische Missionen.

Diese Karte zeigt die Lage aller Missionen, aber wenn Sie eine interaktive Karte mit direkten Links zu Informationen über die Missionen bevorzugen, verwenden Sie die California Missions Map von Google.

Wenn Sie eine Tour zu den kalifornischen Missionen planen, können Sie diese Karte nutzen, um Ihre Route zu planen und jede einzelne Mission zu besuchen. Ich habe es getan und kann Ihnen sagen, es ist zu schön, um wahr zu sein. Sobald Sie Zugang zu den Missionen haben, können Sie sich einen guten Überblick über die Missionsperioden in der Reihenfolge von Norden nach Süden verschaffen.

Carmel: Die Mission San Carlos de Borromeo sieht eher wie eine texanische Mission aus als eine kalifornische. Sie ist die Mission von Pater Serras Haus und verfügt über ein ausgezeichnetes Museum.

San Juan Bautista: Die Mission San Juan Bautista ist nicht nur weitgehend intakt, sondern liegt auch direkt am Stadtplatz, umgeben von Geschäften und Gebäuden aus der gleichen Zeit. Die Fußabdrücke von Tieren auf den Bodenkacheln der Kirche und die Spuren der nahe gelegenen San-Andreas-Verwerfung sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

San Antonio: Um die Mission San Antonio de Padua zu besuchen, müssen Sie einen Abstecher von der California State Route 101 machen. Wenn Sie dort ankommen, befinden Sie sich mitten in einem Tal, das sich seit den Tagen der Mission kaum verändert hat und Ihnen eine Vorstellung davon vermittelt, wie es um 1700 aussah.

La Purisima: Das Beste an La Purisima Concepcion ist die Art und Weise, wie der Staatspark die Stätte nachgebaut hat. Die Gebäude sind einzigartig, und die Anlage ist linear und nicht um einen Innenhof herum angelegt.

Santa Barbara: Die Missionskirche von Santa Barbara ist einzigartig in ihrer Architektur und verfügt über ein ausgezeichnetes Museum.

San Juan Capistrano: Die schöne, aber verfallene Kirche von San Juan Capistrano war die prächtigste aller Missionen, wurde aber bei einem Erdbeben zerstört. Die Anlage ist ebenfalls wunderschön.

San Diego: Das Wichtigste an der Mission San Diego de Alcala ist, dass sie die erste Mission in Kalifornien war und sieben Jahre vor Beginn des Amerikanischen Revolutionskriegs gegründet wurde. Ansonsten wäre sie nicht einzigartig genug, um einen Abstecher wert zu sein.

Kalifornische Missionen nach Jahr

Santa Barbara Mission

Ron und Patti Thomas/ Getty Images

In nur 54 Jahren, zwischen 1769 und 1823, gründeten die spanischen Väter 21 Missionen im heutigen Kalifornien.

Auf einer Karte der spanischen Missionen in Kalifornien scheinen sie gleichmäßig verteilt zu sein, aber das war nicht immer so. Wenn Sie mehr über die Zeiträume wissen wollen, in denen die Missionen bestanden, ist es hilfreich, die Reihenfolge ihrer Gründung zu überprüfen. Diese Karte zeigt sie zusammen mit dem Jahr ihrer Gründung. Die Zahlen daneben geben die Reihenfolge vom 1. bis zum 21. an.

Die letzte Mission war San Francisco Solano in der Stadt Sonoma, die 1823 gegründet wurde. 10 Jahre später wurden alle Missionen geschlossen. Obwohl sie ein wichtiger Teil der Geschichte Kaliforniens waren, dauerte die Missionsperiode nicht sehr lange.

Nachdem Mexiko seine Unabhängigkeit von Spanien erlangt hatte, ließ der mexikanische Kongress alle Indianer in den Missionen frei und verlieh ihnen die mexikanische Staatsbürgerschaft. Im August 1833 wurden die Missionen säkularisiert, und 1836 wurden alle geschlossen.

Missionen nach Gründern

Statue of Father Junipero Serra outside Mission San Antonio

Richard Cummins/ Getty Images

Vom Heiligen Junipero Serra gegründete Missionen

Junipero Serra ist als der Vater der Missionen bekannt. Er leitete die spanischen Missionen in Kalifornien viele Jahre lang und gründete die ersten acht Missionen.

Die Mission San Juan Capistrano wurde zunächst von Pater Rasen gegründet, dann aber aufgegeben und später von Serra wieder aufgebaut. Er wurde nach Pater Serra zum Dekan der Mission ernannt. Während seiner 18-jährigen Amtszeit gründete er neun Missionen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button