Amerika

Mamma Mia!’-Drehorte: Der komplette Leitfaden

Map of Mamma Mia island

“Mamma Mia!” ist vielleicht der beste Film, der zu einer Reise nach Griechenland inspiriert, seit “Summer Lover” in den frühen 1980er Jahren herauskam.

Der Film basiert auf dem Abba-Hit “Mamma Mia!” und erzählt die Geschichte einer Tochter, die versucht, ihren Vater zu verstehen. “Mamma Mia!” war sofort ein großer Erfolg, als er im Sommer 2008 in die Kinos kam, und wurde 2018 mit dem Nachfolgefilm “Mamma Mia! Here We Go Again”. In beiden Filmen stahlen die traumhaften Schauplätze die Show und verleiteten die Zuschauer dazu, in ein Flugzeug zu steigen und ihre Lieblingssongs an demselben verträumten griechischen Ort zu singen.

Wenn Sie ein “Mamma Mia!”-Fan sind, werden Sie sich einige der wunderschönen Drehorte aus beiden Filmen ansehen wollen, so Damshari, Skopelos und Skyros in Griechenland, die drei Hauptdrehorte in Griechenland, an denen der erste Film gedreht wurde, und die Hauptdrehorte in Kroatien, die Insel Vis, Vis Island und die Fortsetzung. Im Folgenden haben wir alles zusammengefasst, was Sie über den Besuch dieser Drehorte bei Ihrer nächsten Reise nach Griechenland oder Kroatien wissen müssen.

Skiathos, Griechenland

Skiathos village

Wenn Sie die Drehorte von “Mamma Mia!” besuchen möchten, fliegen Sie am besten zum Nationalen Flughafen der Insel Skiathos, von dem aus Sie die nahe gelegene Insel Skopelos und die Region Pelion auf dem Festland erreichen können.

Mehrere exklusive Strände auf Skiathos wurden für Szenen im ersten Film der Reihe, “Mamma Mia!”, verwendet, und der Hafen, in dem sich die drei Väter zum ersten Mal treffen, ist der alte Hafen von Skiathos. Die Gegend um den Glockenturm von St. Nikolaos war der Ort, an dem Sophie ihren Brief abgeschickt hat, aber diese Aufnahme ist eine Zusammenstellung und Sie werden nicht genau die gleiche Ansicht finden.

Die Darsteller und die Crew sollen im Sky Sos Princess Hotel, im Sky Sos Palace Hotel und im Mandraki übernachtet haben und in den Restaurants von Sky Sos gegessen haben, darunter Asprolitos, Polyclitis, Sofia’s Place und Windmill.

Skopelos, Griechenland

bay of sporades

Die meisten Außenszenen in “Mamma Mia!” wurden an verschiedenen Stränden und Orten auf der Insel Skopelos gedreht, die der griechischen Küste in der Ägäis vorgelagert ist. Sie können nicht direkt auf die Insel fliegen, aber Sie können einen Flug zur nahe gelegenen Insel Skopelos buchen und eine Fähre nehmen. Auf Skopelos gibt es auch viele großartige Unterkünfte in allen Preisklassen, von denen viele von der Besetzung und der Crew des Films genutzt wurden.

Zu den Drehorten auf Skopelos, die für die fiktive Insel Kalokairi standen, gehört nach Angaben der Produzenten die “Berghalbinsel” in der Nähe von Glister, auf der Sophie zu ihrer Hochzeit aufbricht. Außerdem wurden die Klippen derselben Halbinsel für eine Klippensprungszene mit Sophie und ihrem potenziellen Vater verwendet, und die Darsteller picknickten am Strand südlich von Agnondas an der Staphylos Road.

Die Darsteller und die Crew wohnten im Skopelos Village Hotel, im Prince Stafiros Hotel, im Adrina Hotel und im Aeolia Hotel, aber einige der Stars mieteten stattdessen Villen in der Nähe. Zu den Restaurants, die von der Besetzung und der Crew genutzt wurden, gehören Agioli, Tis-Anna, Perivoli, Garden und Agnanti.

Damouchari, Region Pelion, Griechenland

Pelion

Dmaouchari liegt an der Ostküste Griechenlands, nur 30 Minuten von Volos und etwas nördlich von Athen entfernt. Dmaouchari war in erster Linie der Ort, an dem die Crew während der Dreharbeiten wohnte, aber ein Großteil des hier gedrehten Materials wurde mit Bildern kombiniert, die auf den Inseln Skopelos und Skiathos aufgenommen wurden.

Ein Teil des Filmmaterials von Damochari wurde zu Beginn von Mamma Mia verwendet, wo Christine Baranski und Julie Walters auf der Insel ankommen und Meryl Streep treffen. Viele Szenen des Films, in denen der Strand vorkommt, spielen am Blauen Strand von Damochari.

Das fiktive Hotel im Film, die Villa Donna, wurde auf einer Klippe oberhalb des Gristeri Beach auf der Insel Skopelos dargestellt, aber die meisten Szenen in der Villa Donna wurden in einem Hollywood-Studio gedreht und später mit einer griechischen Kulisse vermählt. Die Szenen, in denen die Tänzerinnen und Tänzer von der Villa Donna aus durch die Olivenhaine laufen, wurden in Duchari an der Küste des Pelion außerhalb von Volos in der griechischen Region Moresi gedreht.

Vis, Kroatien

Stiniva beach, Vis, Croatia

In “Mamma Mia! Here We Go Again” wurde die fiktive Insel Karokairi von Skopelos in die kroatische Insel Vis verlegt, was eine überraschende Umgestaltung darstellt. Diese abgelegene Insel, eine der am weitesten vom kroatischen Festland entfernten Inseln, war bis 1983 als Militärstützpunkt für Besucher völlig gesperrt. Die touristische Infrastruktur wurde ausgebaut, aber nach der Veröffentlichung des Films stiegen die Popularität und die Zahl der Besucher auf der Insel.

Die Insel Vis bietet atemberaubende Naturlandschaften, darunter die majestätischen Klippen rund um die Bucht von Stiniva und die Blaue Höhle auf der nahe gelegenen Insel Bishevo. Jeden Tag, kurz vor Mittag, dringen die Sonnenstrahlen in die Höhlen ein und werden von den Kalksteinwänden reflektiert, wodurch ein unheimliches blaues Licht entsteht.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button