Amerika

März in Frankreich: Wetter, Reiseproviant, Sehenswürdigkeiten

Mary Ann Evans ist Mitglied der britischen Gilde der Reiseschriftsteller. Sie lebt einen Teil ihres Lebens in der Auvergne, Frankreich, und schreibt Reiseartikel über dieses Land.

Strasbourg in the spring

Der März ist bis zum Spätherbst die letzte Gelegenheit, Frankreich mit einem geringen Budget zu besuchen. Dies ist die Zeit, in der man nach Frankreich fliegen kann, auf der Suche nach günstigeren Flugpreisen, Hotelzimmern, Pauschalangeboten und billigen Fähren aus dem Vereinigten Königreich. Allerdings ist dies auch der letzte belebte Monat der Skisaison, so dass auf den Pisten mit Menschenmassen zu rechnen ist.

Der März in Frankreich kann sonnig und hell oder kalt sein, aber wenn der Winter nicht nachlässt, werden Sie in den Hotels in ganz Frankreich mit knisternden Holzfeuern empfangen. Und in den Konditoreien und Chocolaterien gibt es jede Menge kreativer Ostersüßigkeiten zu kaufen.

An der südfranzösischen Riviera sind Festivals wie der Karneval von Nizza eine gute Möglichkeit, das mediterrane Klima zu genießen. Wenn Sie jedoch Schnee den Stränden vorziehen, bieten die Berghänge in Frankreich perfektes Frühlings-Skiwetter.

Frankreich Wetter im März

Mit dem Übergang von Winterstürmen zu Frühlingsregen ist in Frankreich im März mit allen möglichen Wetterlagen zu rechnen. Stellen Sie sich auf kühles und extrem kaltes Wetter im Norden und mildes bis kühles Wetter im Süden ein. Obwohl es je nach Standort in Frankreich erhebliche Unterschiede im Klima gibt, ist das durchschnittliche Wetter in den großen Städten im Allgemeinen ein Indikator für die gesamte Region Frankreichs.

Durchschnittliche Höchsttemperatur Durchschnittliche Mindesttemperatur
Paris 52 F ( 11 C) 41 F ( 5 C)
Bordeaux 59 F ( 15 Celsius) 39. Stockwerk (4 Celsius)
Lyon 57 Grad Fahrenheit (14 Grad Celsius) 39. Stockwerk (4 Celsius)
Gut 59 F ( 15 Celsius) 48F (9C)
Straßburg 52F (11C) 36F (2C)

Unabhängig davon, in welchem Teil des Landes Sie sich befinden, besteht im März immer die Chance auf Regen. In Städten wie Paris ist der März in der Regel von vielen bewölkten Tagen und leichten Schauern begleitet, aber wir hoffen, dass wir wenigstens ein paar sonnige Frühlingstage erleben werden. Das Wetter. Sofern Sie nicht in die Berge fahren, ist Schnee während Ihrer Reise nach Frankreich im März eher unwahrscheinlich.

Was Sie packen sollten

Das Packen für einen Frankreich-Urlaub im März variiert, aber im Allgemeinen ist dies die kühlste Zeit des Jahres. Je nachdem, wohin Sie reisen, kann es stürmen und sogar schneien. Daher sollten Sie einen guten Wintermantel, eine warme Jacke, einen Pullover oder eine Strickjacke für tagsüber, einen Schal, eine warme Mütze, Handschuhe, bequeme Schuhe und einen stabilen Regenschirm einpacken, der dem Wind standhält.

In der Übergangszeit ist es immer gut, mehrere Schichten zu tragen. Pullover, Fleece-Westen und Jacken sollten sich für die Schichtenbildung eignen.

März-Veranstaltungen in Frankreich

In einer kosmopolitischen Stadt wie Paris ist immer etwas los, aber Sie müssen nicht in der Hauptstadt bleiben, um Frühlingsaktivitäten zu finden. Überall in Frankreich, von den französischen Alpen bis zur Mittelmeerküste, gibt es Veranstaltungen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button