Amerika

Sollten Sie eine Kollisionskaskoversicherung für Ihren Mietwagen abschließen?

Couple getting keys at a rental car counter

Ob Sie eine Kaskoversicherung abschließen müssen, hängt von Ihren Anforderungen an den Mietwagen, dem Standort und der Zahlungsmethode ab.

Was ist eine Kollisionskasko-Versicherung?

Wenn der Kundendienstmitarbeiter der Autovermietung Sie auffordert, eine Kollisionskaskoversicherung (Collision Damage Waiver, CDW) oder eine Verlustkaskoversicherung (Loss Damage Waiver, LDW) abzuschließen, müssen Sie im Falle einer Beschädigung oder eines Diebstahls Ihres Mietwagens anstelle einer reduzierten Selbstbeteiligung einen bestimmten Betrag pro Tag zahlen.

Der Betrag, den Sie zahlen, hängt vom Ort und vom Typ des Mietwagens ab. Der Abschluss (und die Zahlung) einer CDW-Versicherung kann die Gesamtkosten Ihres Mietwagens um 25 % oder mehr erhöhen. In einigen Ländern, z. B. in Irland, müssen Sie möglicherweise eine CDW-Versicherung abschließen oder eine andere, vergleichbare Versicherung nachweisen, um ein Auto zu mieten.

Durch den Abschluss einer CDW-Deckung können Sie im Falle einer Beschädigung Ihres Mietwagens Geld sparen. Wenn Sie keine CDW-Deckung abschließen und Ihrem Mietwagen etwas zustößt, müssen Sie möglicherweise einen hohen Betrag an die Mietwagenfirma zahlen. Die Selbstbeteiligung der Autovermietung ist sehr hoch und kann in manchen Fällen Tausende von Dollar erreichen. Möglicherweise müssen Sie auch an den Autovermieter zahlen, wenn Sie den Wagen während der Reparatur nicht benutzen können.

Andererseits kann die CDW-Versicherung sehr teuer sein. In manchen Fällen können sich die Kosten für einen Mietwagen fast verdoppeln. Wenn Sie den Mietwagen nur für eine kurze Strecke oder ein oder zwei Tage nutzen, lohnt sich der Abschluss einer CDW-Versicherung möglicherweise nicht. Es sei denn, Sie werden in einen Unfall verwickelt.

Schlussfolgerung: Sie müssen den gesamten Mietwagenvertrag lesen. Wägen Sie bei der Auswahl eines Mietwagens sorgfältig die Vor- und Nachteile einer CDW-Versicherung ab. Wenn Sie jedoch keine CDW-Versicherung abschließen möchten, gibt es möglicherweise Alternativen.

Alternativen zum Kauf einer CDW-Deckung

Deckung durch Kreditkartenunternehmen

Ihr Kreditkartenunternehmen bietet möglicherweise eine CDW-Deckung an. Wenn Sie sich für diese Option entscheiden, können Sie den Mietwagen unter Umständen mit Ihrer Kreditkarte bezahlen, allerdings nur, wenn Sie den Mietwagen mit dieser Kreditkarte bezahlen und die von der Mietwagenfirma angebotene CDW-Deckung ablehnen. Wenn Sie sich für diese Option entscheiden, sollten Sie vor der Anmietung des Fahrzeugs die Geschäftsbedingungen des Kreditkartenunternehmens lesen. Einige Kreditkartenunternehmen decken nur die USA ab, während andere bestimmte Länder ausschließen. Fast alle Kreditkartenunternehmen schließen Autovermietungen in Irland aus, obwohl American Express Irland im Juli 2017 in die Liste der zulässigen Länder aufgenommen hat.

Versicherungsschutz für das Auto

Lesen Sie Ihre Kfz-Versicherungspolice oder rufen Sie Ihre Versicherungsgesellschaft an, um zu erfahren, ob Ihre Kfz-Versicherung Schäden an Ihrem Mietwagen abdeckt. In einigen US-Bundesstaaten, z. B. in Maryland, sind Autoversicherungen verpflichtet, diese Deckung anzubieten. Wenn die Versicherung Schäden am Mietwagen abdeckt, müssen Sie bei der Anmietung des Wagens nicht an die Mietwagenfirma für die CDW-Deckung zahlen. Achten Sie auf Ausschlüsse, z. B. bei Anmietungen außerhalb der USA und bei Anmietungen in Irland.

Deckung durch Reiseversicherungsanbieter

Wenn Sie Ihre Reise versichern, können Sie möglicherweise eine CDW-Deckung von Ihrer Reiseversicherungsgesellschaft erwerben. Einige Reiseversicherungen bieten eine Mietwagenschadendeckung an, die Sie erwerben können, wenn Sie die von der Mietwagenfirma angebotene CDW-Deckung ablehnen möchten. Diese Art der Deckung gilt nur für bestimmte Situationen, wie z. B. Fahrzeugdiebstahl, Aufruhr, Unruhen, Naturkatastrophen, Zusammenstöße und Fahrzeugpannen.

Bestimmte Situationen, wie z. B. Fahren unter Alkoholeinfluss, sind ausdrücklich von der Mietwagenschadendeckung ausgeschlossen. Die meisten Reiseversicherer bieten für bestimmte Arten von Mietfahrzeugen wie Motorräder, Lieferwagen und Wohnmobile keinen Versicherungsschutz für Mietwagenschäden an.

Wenn der Vermieter eine Deckung für andere Umstände verlangt, wie z. B. gesprungene oder zerbrochene Scheiben (in Irland üblich), ist es unter Umständen nicht möglich, die CDW-Deckung durch eine Mietwagendeckung zu ersetzen.

In der Regel ist es nicht möglich, eine Mietfahrzeug-Schadendeckung allein zu erwerben. Die Mietfahrzeug-Schadendeckung wird in der Regel mit anderen Reiseversicherungen gebündelt.

Angebote für Reiseversicherungen erhalten Sie von Versicherern wie Travel Guard, Travelex, HTH Worldwide und MH Ross Travel Insurance Services oder über SquareMouth.com, TravelInsurance.com und Sie können direkt bei Online-Versicherungsaggregatoren wie InsureMyTrip. Com.

Lesen Sie vor dem Abschluss unbedingt die gesamte Reiseversicherungspolice und die dazugehörige Ausschlussliste.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button