Amerika

Muttertagsfeiern in Frankreich

Kelby Hartson Carr ist eine ehemalige Bewohnerin von Nizza, Frankreich, die mehrere Reiseführer und Artikel über den Tourismus in Frankreich geschrieben hat.

Young mother and child walking in park with dog

Der Muttertag wird sicherlich nicht nur in den Vereinigten Staaten gefeiert. Viele Menschen in anderen Ländern ehren die Patriarchin ihrer Familien jedes Jahr an ihrem eigenen Tag. In Frankreich fällt das französische Pendant zum Muttertag, La Fete des Mères, in der Regel auf den letzten Sonntag im Mai oder den ersten Sonntag im Juni. Dieser französische Feiertag geht auf das Jahr 1800 zurück und wurde eingeführt, um die Mütter großer Familien zu ehren, deren Ehemänner im Ersten Weltkrieg kämpften.

Heute feiern die französischen Familien am Muttertagssonntag beim gemeinsamen Mittagessen die famille, und sowohl Mütter als auch Großmütter erhalten Blumen und kleine Geschenke. Touristen, die auf der Suche nach einem besonderen Muttertagsausflug sind, können sich den lokalen Bräuchen anschließen, denn die Stadt Paris versprüht an diesem Tag eine festliche Atmosphäre.

Geschichte der Fête des Mères

In Frankreich (dem größten Land Europas) geht die Tradition des Fête d’émère auf die Besorgnis der französischen Regierung über die niedrige Geburtenrate und die sinkende Bevölkerungszahl im 19. Jahrhundert zurück, als sich die französische Regierung über die niedrigen Geburtenraten und den Bevölkerungsrückgang Sorgen machte und die Idee hatte, den Müttern, die sich um eine große Familie kümmern, einen eigenen Tag zu widmen, um sie und andere zu ermutigen, mehr Kinder zu bekommen. Es wird angenommen, dass Napoleon Bonaparte die Idee 1806 erstmals vorschlug, aber der Ehrentag wurde erst in den 1890er Jahren eingeführt.

Im Jahr 1904 wurde die Vätervereinigung um die Mütter erweitert, und 1908 wurde die Larigue Populaire des Pères Aires de Famille Nonbaus (“Volksbund der Väter und Mütter großer Familien”) gegründet, um beide Elternteile gleichermaßen zu ehren. Bald darauf begann der Erste Weltkrieg, und viele französische Mütter kümmerten sich um ihre Kinder und gingen in einigen Fällen einer außerhäuslichen Arbeit nach, während ihre Ehemänner im Krieg waren. Amerikaner, die während des Ersten Weltkriegs in Frankreich stationiert waren, spielten eine wichtige Rolle dabei, die Tradition des Muttertags nach Europa zu bringen. 1920 schließlich machte die französische Regierung La Fete de Mer zu einem offiziellen Feiertag, indem sie am 20. Mai 1920 die Medailleurs de la famille française (Preise für die Erziehung mehrerer Kinder) verlieh.

La Fête des Mères (Muttertag) Daten

In den Vereinigten Staaten wird der Muttertag am zweiten Sonntag im Mai gefeiert, aber wenn nicht gerade Pfingsten (das Osterfest) auf denselben Tag fällt, findet das Fest der Mütter in Frankreich am letzten Sonntag im Mai statt. In diesem Fall fällt LaFêtedesMères auf den ersten Sonntag im Juni. Obwohl er in Frankreich nicht als gesetzlicher Feiertag gilt, müssen Sie damit rechnen, dass viele Geschäfte geschlossen sind, mit Ausnahme der meisten Restaurants. Wenn Sie im Mai nach Frankreich reisen, haben Sie in den nächsten Jahren die Termine für LaFêtedesMères.

  • 30. Mai 2021
  • 29. Mai 2022
  • 4. Juni 2023
  • 26. Mai 2024
  • 25. Mai 2025

Französische Muttertagsfeiern

Mit “Bonnefêtedesmères” überbringt man in Frankreich Glückwünsche zum Muttertag. Wenn man sich näher kennt, ist auch das weniger formelle “Bonnefêtedesmères” angebracht. Französische Mütter erhalten von ihren Kindern traditionell Karten, Blumen, Parfüm und handgefertigte Geschenke, wie sie es auch in den Vereinigten Staaten tun. Die Familien planen auch festliche Ausflüge, oft mit einer Flasche Schampus. Da das Essen ein wichtiger Teil der Feierlichkeiten ist (natürlich – wir sind in Frankreich), ist der Muttertag ein Grund für ein besonderes Essen, das zu Hause zubereitet oder in einem Restaurant eingenommen wird. Wie wäre es mit einer Creme de la Creme, die in Frankreich im Frühling sehr beliebt ist, oder, wenn Sie an der Küste sind, genießen Sie die Fülle an Meeresfrüchten. Kuchen und Kekse gehören zwar nicht zu den traditionellen Muttertagsspeisen, sind aber ein gängiges Dessert.

Was man am Muttertag in Frankreich unternehmen kann

Wenn Sie während der Fete de Mer in Frankreich sind, können Sie den Tag feiern, indem Sie mit Ihrer Familie in einem klassischen französischen Bistro zu Mittag essen, einen Touristenkurs besuchen, sich für einen französischen Kochkurs anmelden oder eine Bootsfahrt auf der Seine unternehmen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button