Amerika

Packen Sie diese Gegenstände nicht in Ihr Handgepäck

Arlene hat an einem der verkehrsreichsten Flughäfen der Welt im Kundendienst für große Fluggesellschaften gearbeitet und ist mit mehr als 20 Fluggesellschaften in über 40 Länder gereist.

People in line at airport security

Educational Images/Getty Images

Egal, ob Sie im Inland oder im Ausland reisen – wenn Sie eine Tasche mit ins Flugzeug nehmen, können Sie wichtige Dokumente, zerbrechliche Gegenstände und Wertsachen während Ihrer Reise in der Nähe behalten. Wenn Sie nicht zu viel Gepäck haben, müssen Sie Ihre Tasche auch nicht komplett aufgeben.

Unabhängig von der Fluggesellschaft, mit der Sie fliegen, gibt es jedoch bestimmte Gegenstände, die Sie laut Transportation Security Administration nicht mit an Bord nehmen dürfen. Außerdem gibt es Vorschriften über die Flüssigkeiten (und Mengen), die Sie an Bord mitnehmen dürfen, und bestimmte Gegenstände, die absolut nicht in Ihr Handgepäck gehören.

Unabhängig davon, welchen Flughafen Sie anfliegen, sollten Sie vor Ihrer Ankunft prüfen, was Sie in Ihr aufgegebenes Gepäck packen müssen. Der Versuch, verbotene Gegenstände mit sich zu führen, kann zu Verspätungen führen, aber je nachdem, was Sie mit sich führen, können Sie auch mit Geldbußen und zivilrechtlichen Strafen belegt werden. Zivilrechtliche Strafen können von 250 US-Dollar für Gegenstände wie Tränengas, brennbare Flüssigkeiten und Schusswaffenteile bis zu 11.000 US-Dollar für gefährliche Waffen wie Dynamit, Schießpulver und Granaten reichen.

Der durchschnittliche Reisende muss sich natürlich keine Gedanken darüber machen, ob er oder sie mit solchen Materialien reisen darf. Die TSA hat jedoch einige Regeln darüber aufgestellt, was nicht im Handgepäck oder durch die Sicherheitskontrolle am Flughafen mitgenommen werden darf.

Übliche Gegenstände, die Sie nicht mit an Bord nehmen dürfen

Früher hatten die TSA-Inspektoren ein Verbot von Gegenständen wie Muttermilch, flüssigen Medikamenten, Feuerzeugen, Rasiermessern, Scheren und Stricknadeln erlassen, die jetzt alle auf US-Inlandsflügen erlaubt sind. Seit ihrer Einführung im Jahr 2001 hat die TSA die Liste der Gegenstände, die Reisende nicht in ihrem Handgepäck mitführen dürfen, immer weiter verfeinert.

  • Sprengkapseln
  • Chlor in Pools und Spas
  • Feuerwerkskörper
  • Flüssigbrennstoff
  • Gel-Kerzen
  • Flüssiges Bleichmittel
  • Sprühfarbe
  • Tränengas
  • Terpentinöl
  • Verdünner
  • Munition oder Schusswaffen
  • Waffen zur Selbstverteidigung
  • Reizgas oder Pfefferspray
  • Teppichmesser
  • Messer
  • Baseball- und Kricketschläger
  • Skistöcke
  • Feldhockey- oder Lacrosse-Schläger
  • Pool-Hinweise
  • Kabelloses Haareisen
  • Zigarrenschneider
  • Hammer und Leatherman’s Werkzeuge
  • Medizinisches Marihuana (auch in legalen Staaten)
  • Schuhspikes
  • Gehstock

Eine vollständige Liste der Gegenstände, die von der TSA im Handgepäck verboten sind, finden Sie auf der offiziellen TSA-Website. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein Gegenstand in Ihrem Handgepäck erlaubt ist, empfehlen wir Ihnen, das TSA-Büro an Ihrem örtlichen Flughafen anzurufen und sich über die Richtlinien für das Handgepäck zu informieren. Am besten vermeiden Sie jedoch Konflikte mit TSA-Mitarbeitern, indem Sie verdächtige Gegenstände stattdessen im aufgegebenen Gepäck verstauen.

Internationale Reisen und ausländische Vorschriften

Auch wenn Sie einen Flug von den USA zu einem anderen Zielort in Übersee antreten dürfen, kann die Mitnahme von Gegenständen, die im Ausland nicht als Handgepäck zugelassen sind, beim Verlassen und Wiedereintritt in die Sicherheitskontrolle im Ausland zu Problemen führen.

In den USA darf beispielsweise ein Korkenzieher ohne Klinge im Handgepäck mitgeführt werden, während in Kanada ein Korkenzieher nur im aufgegebenen Gepäck mitgeführt werden darf. Spielzeugwaffen sind im Vereinigten Königreich, in Kanada und anderen Ländern im Handgepäck verboten, während in den Vereinigten Staaten nur naturgetreue Nachbildungen verboten sind. Nagelfeilen aus Metall sind fast vollständig verboten, Nagelknipser ohne Metallnagelfeilen jedoch nicht.

Wenn Sie sich immer noch Gedanken darüber machen, was Sie auf Ihren nächsten Flug mitnehmen dürfen und was nicht, finden Sie auf den Websites der großen Fluggesellschaften Empfehlungen, was Sie in Ihr aufgegebenes Gepäck packen sollten und was Sie immer und überall mitnehmen können. Sie fliegen. Alle folgenden Fluggesellschaften haben spezifische Empfehlungen für Inlands- und Auslandsflüge.

Wenn Sie noch Fragen zu einem bestimmten Gegenstand haben, insbesondere wenn er einen sentimentalen Wert hat, empfehlen wir Ihnen, direkt bei der Fluggesellschaft anzurufen. In diesem Abschnitt erfahren Sie, was Sie an Bord mitnehmen dürfen und was nicht. In den USA sind zum Beispiel Korkenzieher ohne Klinge im Handgepäck erlaubt, während in Kanada Korkenzieher nur im aufgegebenen Gepäck erlaubt sind. Spielzeugwaffen sind im Vereinigten Königreich, in Kanada und anderen Ländern im Handgepäck verboten, während in den Vereinigten Staaten nur lebensechte Nachbildungen verboten sind. Nagelfeilen aus Metall sind fast vollständig verboten, Nagelknipser ohne Metallnagelfeilen jedoch nicht.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button