Amerika

Ein Rundgang durch Frankreichs beste Kathedralen

Kelby Hartson Carr lebte früher in Nizza, Frankreich, und hat mehrere Reiseführer und Artikel über den Tourismus in Frankreich geschrieben.

Cathedral Tour Map

Mary Ann Evans.

Frankreich verfügt über einige der ältesten, beeindruckendsten und bezauberndsten Kathedralen der Welt. Jede von ihnen ist ein Kunstwerk und hat eine ganz eigene Persönlichkeit.

Folgen Sie dieser vorgeschlagenen Reiseroute, um die schönsten Kathedralen Frankreichs zu besichtigen, mit Stationen in Paris, Amiens, Laon, Rouen, Laime, Chartres und Straßburg. Auf dem Weg dorthin werden Sie auch die großen Städte und schönen Dörfer Frankreichs kennen lernen. Sie werden die Gelegenheit haben, die regionale Küche Frankreichs zu probieren. Sie können an der gesamten Tour teilnehmen oder nur einige dieser Städte besuchen. Wenn Sie nur wenig Zeit haben, wählen Sie eine davon aus. Die Städte liegen jedoch alle im Norden Frankreichs, so dass Sie sie in wenigen Tagen besuchen können.

Wenn Sie mit einem Auto unterwegs sind, erkundigen Sie sich bei einer Autovermietung. Wenn Sie 21 Tage in diesem Land sind, lohnt es sich, das Renault Eurodrive-Leasingprogramm zu prüfen, das sich sehr lohnt.

Erwägen Sie die Nutzung des French Rail Pass. Da Sie eine lange Strecke in Frankreich zurücklegen werden, dürfte dies ein besseres Angebot sein als ein Punkt-zu-Punkt-Ticket. Sie können auch einen Rail ‘n Drive Pass in Erwägung ziehen. Damit erhalten Sie einen Gutschein für ein Mietauto.

Sie werden viel unterwegs sein (und möglicherweise Gepäck in und aus Bahnhöfen schleppen), also packen Sie wenig ein.

Nehmen Sie unbedingt eine gute Straßenkarte mit. Sie können auch eine Reiseroute in Viamichelin erstellen. Geben Sie einen Start- und einen Zielpunkt ein, und Sie erhalten eine detaillierte Karte mit verschiedenen Routen. Darin sind Fahrzeiten, Entfernungen und Kosten enthalten.

Erste Station der Kathedralenbesichtigung: Notre-Dame de Paris

Notre-Dame Cathedral

Notre-Dame de Paris ist vielleicht die berühmteste Kathedrale der Welt. Von klassischen Büchern bis hin zu modernen Filmen wird hier alles gezeigt. Während Ihres Besuchs in Paris haben Sie von der Kathedrale aus wahrscheinlich einen besseren Blick auf die gesamte Stadt als vom Eiffelturm aus (der Eiffelturm ist zu hoch, um alle Details zu sehen).

Die gotische Kathedrale stammt aus dem 12. Jahrhundert. Die Bauarbeiten begannen 1160 und wurden 1345 abgeschlossen. Sie ist eines der Glanzstücke der gotischen Architektur, mit riesigen Strebepfeilern, die das massive Bauwerk tragen. Der Turm ist 68 Meter hoch, ragt in den Himmel und bietet einen spektakulären Blick auf ihn. Der Turm ist vor allem für seine kunstvollen Wasserspeier bekannt, hat aber auch als Aufenthaltsort von Victor Hugos Casimodo, dem Glöckner von Notre Dame, Eingang in die Volkslegende gefunden.

Wenn Sie die Kathedrale besuchen, können Sie die scheinbar endlose Wendeltreppe hinaufsteigen und einen spektakulären Blick auf die Stadt und die Seine mit ihren außergewöhnlichen Wasserspeiern genießen. Oben können Sie auch die historische Glocke des Glöckners sehen. Außerhalb der Kathedrale befindet sich ein Markierungspunkt, an dem die Entfernung zu allen französischen Städten gemessen wird.

Unterbringungsmöglichkeiten

Zu den Hoteloptionen gehören das Hotel Notre Dame und das Hotel Yudepalm. Beide befinden sich ganz in der Nähe der Kathedrale.

Weitere Informationen über Paris finden Sie im Reiseführer Paris.

Fahrtzeit bis zur nächsten Station: Reims in der Champagne

Mit dem Zug: Vom Pariser Bahnhof Gare de l’Est verkehren die Züge den ganzen Tag über regelmäßig und benötigen 45 Minuten.

Mit dem Auto: Rechnen Sie für die Autoroute mit einer Fahrtzeit von etwa 1 Stunde 45 Minuten. Die Entfernung beträgt 145 km (90 Meilen). Auf der Strecke sind Mautgebühren zu entrichten.

Nehmen Sie unbedingt eine gute Straßenkarte mit. Sie können auch eine Reiseroute in Viamichelin erstellen. Geben Sie einen Start- und einen Zielpunkt ein, und Sie erhalten eine detaillierte Karte mit verschiedenen Routen. Darin sind Fahrzeiten, Entfernungen und Kosten enthalten.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button