Amerika

South Jersey Shore Strandführer

John Fisher ist ein freiberuflicher Reiseschriftsteller und Fotograf, der sich auf Hawaii und den Südpazifik spezialisiert hat.

Die Küste des südlichen New Jersey, die sich von der Insel Long Beach bis zum Cape May Point erstreckt, beherbergt einige der besten und berühmtesten Strände der Vereinigten Staaten. Jeden Sommer zieht es Hunderttausende von Besuchern aus der Gegend um Philadelphia, New York, Maryland und Virginia an die weltberühmte Jersey Shore.

Einige dieser Strände bieten alles, was das Herz begehrt, einschließlich Duschen, Restaurants und manchmal auch Bars am Strand selbst, aber die meisten haben nicht einmal Rettungsschwimmer im Dienst. Bevor Sie eine Reise an die Südküste New Jerseys planen, sollten Sie wissen, was Sie bei Ihrer Ankunft erwartet.

Die Sommersaison am Strand von New Jersey beginnt offiziell am 16. Juni, obwohl einige Strände bereits am Memorial Day geöffnet sind. Beachten Sie jedoch, dass einige dieser Strände erst später geöffnet werden, bestimmte Essensbeschränkungen gelten und für den Zugang eine Gebühr erhoben wird. Küstenlinie.

Brigantine

Brigantine Beach

Brigantine ist eine Küstenstadt nördlich von Atlantic City und liegt auf einer Insel, die vom Atlantischen Ozean, Brigantine Inlet, Abucon Inlet und Binnengewässern umgeben ist. Der Strand von Brigantine liegt an der Südküste der Insel in der Nähe einer Wohnsiedlung und bietet freien Zugang zu unberührtem Sand. In den Sommermonaten sind Rettungsschwimmer im Einsatz, aber man kann mit weniger Menschenmassen rechnen als in der Nähe von Atlantic City.

Die Insel und die sie umgebenden Wasserwege umfassen 10.000 Quadratmeilen Land und Wasser, darunter das Brigantine National Wildlife Refuge, ein 46.000 Hektar großer Nationalpark. Brigantine Beach liegt nur wenige Minuten von Atlantic City entfernt und bietet tagsüber zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten für die ganze Familie und Restaurants in der Nähe.

Atlantic City

Atlantic City

Atlantic City ist als Ferienort bekannt und wurde auf der Grundlage seiner unberührten Küste gegründet, die im Mittelpunkt der Entwicklungspläne stand. Daher bietet ein Besuch an einem der vielen Strände der Stadt Zugang zu allen möglichen Annehmlichkeiten.

In den Sommermonaten werden die Strände von der ersten Rettungsschwimmerorganisation des Landes geschützt, und die Strände sind immer frei zugänglich. In der Nähe (und an bestimmten Stellen entlang der Küste) gibt es viele tolle Bars und Restaurants. Sie können auch die Kasinos der Stadt besuchen, in denen einige der größten Musikgruppen des Landes auftreten, oder mit dem Riesenrad über die berühmte Promenade der Stadt schlendern.

Ventnor Stadt

Ventnor City

Bentner liegt in unmittelbarer Nähe der Einkaufsmöglichkeiten, der Spielhallen und des Nachtlebens von Atlantic City, bietet aber auch viele Freizeitaktivitäten für die ganze Familie, einzigartige Geschäfte, Restaurants und Pensionen abseits des Trubels in den Ferienorten! . Ventnor wurde ebenfalls am Ende der viktorianischen Ära um die Wende des 19. Jahrhunderts gegründet und verfügt über viele schöne viktorianische Häuser und große Häuser am Meer, die vor über 100 Jahren gebaut wurden. Ventnor City verfügt über einen großen, gepflegten Strand, der fast immer weniger überlaufen ist als der Nachbarstrand von Atlantic City, aber Besuchern und Einwohnern den gleichen weichen, weißen Sand und großartige Möglichkeiten zum Schwimmen, Surfen, Kajakfahren und Segeln bietet.

Margate Stadt

Lucy the Elephant

Margate ist ein beliebtes Reiseziel an der Jersey Shore, vor allem in den Sommermonaten. In Margate City befindet sich Lucy the Elephant, ein sechsstöckiges historisches Gebäude, das den “größten Elefanten der Welt” darstellt. Marven Gardens, berühmt durch das Monopoly-Brettspiel, befindet sich ebenfalls dort, wenn auch in einer anderen Schreibweise.

Der Strand von Margate ist schmaler als die Strände in vielen anderen Teilen der Jersey Shore. Es gibt mehrere Sanddünen, und die Dünen, die es tatsächlich gibt, wurden geschaffen, um den Strand vor Nordostwind und Hurrikanen zu schützen. Die meisten Häuser am Strand sind mit einem Schott versehen, so dass nichts zwischen ihnen und dem Meer liegt.

Entlang der Ventnor und Atlantic Avenues in Margate City finden Sie das beliebte Ventura’s Greenhouse (neben Lucy the Elephant) sowie zahlreiche Eisdielen, altmodische Strandgeschäfte, Cafés und andere Geschäfte.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button