Amerika

Wann sollte ich meine Zugtickets für Italien kaufen?

Martha Baykazian ist eine Italien-Reiseexpertin, die ihr Haus in der nördlichen Toskana als Ausgangspunkt für eingehende Erkundungen des Landes nutzt.

Buying Italian train tickets in a station

Italienreisende fragen oft, wann sie Fahrkarten für italienische Züge kaufen können, bevor sie nach Italien reisen, und ob sie sie vor ihren Reisedaten kaufen müssen. Die Antwort hängt von der Art der Fahrkarte und von der Art des italienischen Zuges ab.

Wenn Sie Ihre Reise im Voraus planen möchten, ist es vielleicht sicherer, die Fahrkarten im Voraus zu kaufen und Ihre Zugreise mit allen Reisedaten zu planen. Wenn Sie während Ihrer Reise flexibler sein wollen, können Sie warten und Fahrkarten für denselben Tag, dieselbe Fahrt usw. kaufen. Beachten Sie jedoch, dass auf den stark frequentierten Frecce- und Italo-Zugstrecken der von Ihnen gewählte Zug möglicherweise nicht verfügbar ist oder Ihre Gruppe keine gemeinsamen Sitzplätze im Zug findet. Wenn Ihr Zeitplan davon abhängt, ein bestimmtes Ziel zu einem bestimmten Datum oder einer bestimmten Uhrzeit zu erreichen, lohnt es sich, im Voraus zu buchen.

Im Folgenden erfahren Sie, wann Sie Fahrkarten für die einzelnen Zugtypen in Italien kaufen müssen

Frecce (Eurostar) Fahrkarten

Fahrkarten für Frecce-Züge, die Hochgeschwindigkeitszüge, die zwischen den großen italienischen Städten verkehren, können in der Regel innerhalb von vier Monaten vor dem Reisedatum gekauft werden. Bei Hochgeschwindigkeitszügen gibt es oft Ermäßigungen für den Kauf im Voraus, für die Rückfahrt am selben Tag oder für Gruppen von drei oder mehr Personen. Beachten Sie jedoch, dass einige ermäßigte und im Voraus bezahlte Fahrkarten nicht erstattungsfähig oder nicht änderbar sind. Wenn Sie planen, die Fahrkarten vor Ihrem Reisedatum zu kaufen, kann es sich lohnen, einen Aufpreis für eine erstattungsfähige oder änderbare Fahrkarte zu zahlen, falls sich Ihre Pläne ändern. Frecce-Tickets können online über die Trenitalia-Website oder direkt an den Fahrkartenautomaten oder Fahrkartenschaltern in den italienischen Bahnhöfen, die von Trenitalia angefahren werden, erworben werden.

WICHTIG: In den Frecce-Zügen ist eine Sitzplatzreservierung obligatorisch. Wenn Sie Ihren Sitzplatz nicht selbst wählen (durch Ankreuzen des Kästchens unten rechts in dem Fenster, in dem Sie Ihre Fahrkartenart/Klasse ausgewählt haben), wird Ihnen automatisch ein Sitzplatz zugewiesen. Sie erhalten Ihr Ticket per E-Mail und können es entweder ausdrucken oder von Ihrem Handheld-Gerät einscannen lassen. In beiden Fällen brauchen Sie Ihr Ticket vor dem Einsteigen nicht zu entwerten.

Intercity-Fahrkarten

Derzeit können Fahrkarten für Nahverkehrszüge nur innerhalb von vier Monaten vor dem Reisedatum gekauft werden. Wie bei FRECCE-Tickets gibt es möglicherweise Ermäßigungen für den Kauf im Voraus oder in letzter Minute, aber viele dieser Ermäßigungen sind nicht erstattungsfähig und nicht übertragbar. Intercity-Zugfahrkarten können auf der Trenitalia-Website und direkt an italienischen Bahnhöfen gekauft werden. Wenn Sie die Fahrkarten online kaufen, müssen Sie sie vor dem Einsteigen nicht entwerten. Sitzplatzreservierungen für Intercity-Züge sind obligatorisch und werden automatisch zugewiesen, wenn Sie Ihren Zug nicht selbst auswählen.

Regionale Fahrkarten

Fahrkarten für Regionale und Regionale Veloce-Züge, die an vielen Orten entlang der Strecke halten, meist innerhalb einer Region, können innerhalb von 4 Monaten vor dem Reisedatum gekauft werden. Es gibt nur wenige Ermäßigungen für den Kauf von Fahrkarten für Regionalzüge im Voraus, aber dies sind auch die günstigsten Fahrkarten innerhalb des Trenitalia-Systems.

Wenn Sie Ihr regionales Ticket online gekauft haben, müssen Sie es vor dem Einsteigen nicht entwerten. Wenn Sie Ihre Fahrkarte an einem Fahrkartenautomaten ode r-schalter gekauft haben und Ihr Ticket kein bestimmtes Datum oder eine bestimmte Uhrzeit enthält, müssen Sie es vor dem Einsteigen in den Zug entwerten. Halten Sie Ausschau nach dem kleinen grün-weißen Automaten am oberen Ende des Bahnsteigs, stecken Sie Ihre Fahrkarte ein und warten Sie auf den Stempelton.

In den Regionale-Zügen werden keine Sitzplätze zugewiesen. Wenn Sie also zu den Hauptverkehrszeiten reisen, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass Sie einen Sitzplatz finden, obwohl nicht alle Züge über Wagen der ersten Klasse verfügen.

Italo-Fahrkarten

Fahrkarten für den privaten Italo-Zugdienst, der die meisten italienischen Städte bedient, können bis zu vier Monate im Voraus gekauft werden. Fahrkarten können online auf der Italo-Website oder an den Italo-Schaltern in den von Italo bedienten Bahnhöfen gekauft werden. Es ist nicht notwendig, das Italo-Ticket vor dem Einsteigen zu entwerten.

Eurail, ItaliaRail und Rail Europe Fahrkarten und Pässe

Italienische Zugfahrkarten und Bahnpässe können bei Eurail, Italiarail und Rail Europe erworben werden. Eurail-Pässe sind nur für Nicht-EU-Bürger und Einwohner erhältlich und müssen vor der Reise nach Italien gekauft werden. Sie erlauben eine bestimmte Anzahl von Reisetagen innerhalb eines bestimmten Zeitraums, aber in den meisten Fällen ist eine Sitzplatzreservierung erforderlich. Italien-Tickets sind eine attraktive Option, wenn Sie alle Fahrkarten auf einmal kaufen möchten, oder wenn Sie an einem der unabhängigen oder begleiteten Bahnpakete interessiert sind, die Hotels, Mahlzeiten und Touren beinhalten. Rail Europe verkauft Einzelfahrkarten und Bahnpässe und ist eine bequeme Option für die Buchung einer Reise, die außerhalb Italiens beginnt oder endet.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button