Amerika

Wie kommt man mit dem Zug, Bus oder Auto von Biarritz nach San Sebastian?

Damian Corrigan ist ein Reiseschriftsteller, der seit seinem Umzug nach Spanien im Jahr 2003 viel gereist ist.

Jillian Dara ist freiberufliche Journalistin und Faktencheckerin. Ihre Arbeiten sind in Travel + Leisure, USA Today, Michelin Guides, Hemispheres, DuJour und Forbes erschienen.

Panoramic view of San Sebastian

Jose Manuel Ascona/ Getty Images

Biarritz und San Sebastian sind die beiden beliebtesten Städte im Baskenland, die erste auf französischer und die zweite auf spanischer Seite. Obwohl sie auf der anderen Seite der Grenze liegen, haben diese beiden Städte eine gemeinsame Kultur und Sprache, die sich stark von den Ländern unterscheiden, in denen sie liegen. Die lokale Sprache ist baskisch, und sogar der Name San Sebastian lässt sich übersetzen (die Einheimischen nennen sie Donostia). .

Da die beiden Städte nur 48 km voneinander entfernt sind und durch die französische und spanische Grenze getrennt sind, ist das Reisen zwischen den beiden Städten schnell, einfach und erschwinglich. Busse sind eine der billigsten und schnellsten Möglichkeiten, um dorthin zu gelangen, aber wenn Sie selbst fahren, kommen Sie etwas schneller an Ihr Ziel. Züge sind etwas teurer und erfordern ein Umsteigen, sind aber die landschaftlich reizvollste Strecke und bieten atemberaubende Aussichten.

Stunden Fahrpreis Optimal
Ausbildung 1 Std. 7 Min. mit Transfer Ab $10 Genießen Sie die Aussicht
Bus 50 Min. ab $4 Schnelle und günstige Anreise
Auto 50 Min. 32 Meilen (51 km) Erkunden Sie die Gegend

Was ist die günstigste Verbindung von Biarritz nach San Sebastián?

Busse fahren schon ab 4 $ pro Strecke und sind die günstigste Art, von Biarritz nach San Sebastián zu kommen. Es ist auch eine der schnellsten Möglichkeiten, dorthin zu gelangen, da die schnellste Strecke nur 50 Minuten dauert. Unternehmen wie Flixbus, Conda und Eurolines bieten alle Fahrten an, und Sie können die Fahrpläne und Preise aller dieser Unternehmen über Omio vergleichen.

Der Busterminal in San Sebastian befindet sich direkt gegenüber dem Hauptbahnhof, und vom Hauptbahnhof aus sind die meisten Teile der Stadt zu Fuß zu erreichen. Wenn Sie weiter weg wohnen, brauchen Sie mit dem Taxi etwa 10 Minuten bis zum anderen Ende der Stadt.

Was ist die schnellste Verbindung von Biarritz nach San Sebastián?

Mit dem Auto dauert es genauso lange wie mit dem Bus, aber wenn Sie Ihr eigenes Auto haben, können Sie von Tür zu Tür fahren, ohne sich auf den Busfahrplan verlassen zu müssen. Die Fahrt durch die Berge und über kurvenreiche Autobahnen dauert insgesamt etwa 50 Minuten für die 51 km lange Strecke mit dem Auto.

Das Parken in San Sebastian kann kompliziert sein, vor allem im Sommer, wenn die Stadt voller Touristen ist. Die meisten Straßenparkplätze sind gebührenpflichtig und zeitlich begrenzt, aber es gibt überall in der Stadt Parkplätze, auf denen Sie für Ihr Auto bezahlen können.

Wenn Sie selbst fahren möchten, aber kein eigenes Auto besitzen, können Sie auf Blablacar nach Mitfahrgelegenheiten suchen. Dieser beliebte Mitfahrdienst zeigt Ihnen Fahrer an, die bereits auf dem Weg nach San Sebastian sind und Mitfahrer suchen. Sie geben ein gewisses Trinkgeld für das Benzin, aber das war’s auch schon. Außerdem ist es eine gute Möglichkeit, Einheimische zu treffen und in die baskische Kultur einzutauchen.

Wie lange dauert die Zugfahrt?

Es gibt keine direkten Zugverbindungen zwischen Biarritz und San Sebastian, aber zwei kurze Zugfahrten von jeweils etwa 30 Minuten bringen Sie schnell dorthin. Zunächst müssen Sie einen Zug von Biarritz nach Hendaye (Hendaia auf Baskisch) buchen. Das französische Schienennetz ist die letzte Stadt in Frankreich, bevor Sie die Grenze überqueren. Dort müssen Sie den Bahnhof verlassen und zur benachbarten Euskotren-Haltestelle laufen, dem landesweiten Regionalzugsystem des Baskenlandes. Steigen Sie in den Zug (es handelt sich um eine Endhaltestelle, Sie können also nicht in den falschen Zug steigen) und fahren Sie nach San Sebastian. In der Stadt gibt es mehrere Haltestellen, die am zentralsten gelegene heißt Amaradnostia.

Die Fahrkartenpreise beginnen bei etwa 7 $, aber Sie sollten einen Platz für die erste Etappe reservieren, da sie teurer werden oder sogar ausverkauft sein können. Von Hendaye aus fahren alle 30 Minuten Züge nach San Sebastián, und Sie müssen Ihre Fahrkarten nur noch am Bahnhof kaufen. Das kostet nur ein paar Dollar.

Wann ist die beste Zeit, um nach San Sebastián zu reisen?

San Sebastián ist eines der wichtigsten Strandziele in Spanien und es überrascht nicht, dass die meisten Besucher im Sommer kommen. Wenn Sie in der Hochsaison im Juni, Juli oder August anreisen, sollten Sie Ihren Transport und Ihre Unterkunft so früh wie möglich buchen. Wenn Sie selbst fahren, kann das Parken in der Nähe des Stadtzentrums sehr schwierig sein.

Die Nebensaison im späten Frühjahr und im frühen Herbst ist die ideale Zeit für einen Besuch, da sich das Wetter dann bessert. Wie im übrigen Nordspanien können die Winter sehr kalt und sehr nass sein. In der Nebensaison können Sie jedoch einheimische Eindrücke sammeln und mit etwas Glück sogar Schneefall an den Stränden beobachten.

Welche ist die landschaftlich schönste Route nach San Sebastián?

Das Baskenland ist eine der malerischsten Regionen Spaniens, aber um die Landschaft in vollen Zügen genießen zu können, müssen Sie den Zug benutzen. Autofahrer müssen auf die Straße achten, die sich durch die Berge schlängelt, aber Zugreisende können alles sicher von ihren Sitzen aus genießen. Außerdem führt die Zugstrecke durch bewaldete Berge und entlang der Atlantikküste. So können die Reisenden das Beste aus beiden Landschaften genießen.

Brauche ich ein Visum für die Reise nach San Sebastián?

Auch wenn Sie eine Grenze überqueren, gehören sowohl Spanien als auch Frankreich zum Schengen-Raum, der einen grenzüberschreitenden Verkehr ermöglicht. Ob mit dem Zug, dem Bus oder dem Auto, sobald Sie den Fluss Baidasoa überqueren, passieren Sie einfach die Grenze. Obwohl eine Kontrolle unwahrscheinlich ist, müssen Sie dennoch Ihren Reisepass mit sich führen, also vergessen Sie ihn in Biarritz nicht.

Was gibt es in San Sebastián zu tun?

Die Strände von San Sebastián sind eine der Hauptattraktionen der Stadt. Der Lancha-Strand ist der größere der beiden Strände und bietet viel Platz zum Liegen und Genießen des Wassers, während der nahe gelegene Zurriola-Strand besonders bei Surfern beliebt ist. Die andere große Attraktion der Stadt ist ihre kulinarische Szene. San Sebastian hat mehr Michelin-Sterne-Restaurants pro Einwohner als jede andere Stadt der Welt, was die Stadt zu einer Art gastronomischem Mekka macht. Wenn elegante Restaurants nicht Ihr Stil sind, werden Sie sich im alten Viertel und seinen endlosen Pintxo-Bars wie zu Hause fühlen. Pintxos, ausgesprochen Peen-Chos, sind die baskische Version der spanischen Tapas, aber größer, aufwändiger und wohl auch leckerer. Schlendern Sie durch die Bars und mischen Sie sich unter andere Reisende und Einheimische, um in jedem Lokal etwas Neues zu probieren.

Es gibt keine direkten Zugverbindungen, aber Sie können mit kurzen Zugfahrten von jeweils etwa 30 Minuten dorthin gelangen. Das Umsteigen erfolgt in Hendaye.

Ja, Busse sind die billigste und schnellste Art der Reise zwischen den beiden Städten und kosten nur 4 $ für eine einfache Fahrt.

Die beiden Städte liegen etwa 48 Kilometer voneinander entfernt und überqueren die französisch-spanische Grenze.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button