Amerika

Wie man die Benzinkosten für eine Reise abschätzen kann

Kathleen Crislip ist freiberufliche Autorin und berichtet über Reiseabenteuer für Studenten und andere junge Reisende.

Patrice J. Williams ist Autorin von Reise- und Stilinhalten, Faktencheckerin, Autorin von Recycling-Einkaufsbüchern und Tooking Fly on a Dime.

Couple road tripping at sunset

Viele Leute denken, dass ein Roadtrip durch die USA billiger ist als ein Flug, aber das ist nicht immer der Fall. Bevor Sie auf ein Flugticket verzichten, sollten Sie immer die Kosten für einen möglichen Roadtrip berechnen, da diese von den aktuellen Benzinpreisen und der Kilometerleistung des Fahrzeugs abhängen. Dazu müssen Sie den aktuellen Benzinpreis, die Kilometerleistung des Fahrzeugs auf der Autobahn und die auf der Reise gefahrenen Kilometer kennen. Die Berechnung ist sehr einfach und lässt sich in vier einfachen Schritten durchführen.

Budgeting for a road trip

Berechnen Sie Ihren Benzinverbrauch

Zunächst müssen Sie die gefahrenen Meilen oder Meilen pro Gallone (MPG) ermitteln oder berechnen. Sie können dies mit einfachen mathematischen Methoden selbst tun oder einen Online-Kilometerzähler verwenden. Der tatsächliche MPG-Wert kann jedoch je nach Ihrem Fahrstil variieren, z. B. wenn Sie den Tempomat benutzen. Sie können auch den Kilometerstand notieren, damit Sie ihn beim nächsten Tanken ausrechnen können. Wenn Sie eine Computerkonsole haben, können Sie den Tageskilometerzähler auch auf Null stellen, indem Sie einen kleinen Knopf unter dem Kilometerzähler drücken.

Nachdem Sie den Tageskilometerzähler eingestellt oder die Zahlen notiert haben, fahren Sie normal, bis er wieder voll ist, und notieren Sie den Kilometerstand oder die Meilen auf dem Kilometerzähler erneut. Ziehen Sie den ersten Kilometerzähler vom zweiten ab, um die Anzahl der gefahrenen Kilometer zu ermitteln. Wenn Sie den Tageskilometerzähler beim letzten Tanken auf Null gestellt haben, ist diese Zahl die Anzahl der Kilometer, die Sie mit dieser Tankfüllung gefahren sind. Teilen Sie diese Kilometerzahl durch die Anzahl der Gallonen, die Sie bei Ihrem zweiten Tankstellenbesuch gerade gekauft haben. So erhalten Sie Ihre Meilen pro Gallone.

Denken Sie daran, dass Ihr Kilometerstand davon abhängt, ob Sie mehr Zeit auf der Autobahn oder in der Stadt verbringen. Wenn Sie in der Stadt fahren, müssen Sie öfters anhalten und anfahren und verbrauchen daher mehr Benzin, so dass Ihr Kilometerstand niedriger ist. Wenn Sie jedoch nur auf der Autobahn fahren und eine Gallone Benzin verbrauchen, sind Ihre Berechnungen genauer!

Recherchieren Sie Ihre Reisedistanz

Berechnen Sie als Nächstes die Gesamtstrecke, die Sie auf Ihren Fahrten zurücklegen werden. Sie können dazu AAA oder Google Maps verwenden. Geben Sie Ihren Start- und Zielpunkt sowie die Zwischenstopps ein und notieren Sie die Anzahl der Kilometer, die Sie laut Reiseplan zurücklegen werden. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Route, die Sie aufzeichnen, auch wirklich fahren werden.

Wenn Sie eine mehrtägige, mehrwöchige oder mehrmonatige Reise planen, ist es unmöglich, die genaue Entfernung zu berechnen, da Sie möglicherweise mehrere Abstecher oder Umwege machen. Sie können jedoch eine fundierte Schätzung vornehmen, indem Sie Abstecher zur Gesamtstrecke addieren. Wenn Sie also beschließen, diese auszulassen, können Sie weniger Geld ausgeben, als Sie veranschlagt haben. Schreiben Sie die Gesamtstrecke auf, die Sie fahren wollen, und geben Sie an, wie viele Meilen pro Gallone Sie für eventuelle Abstecher zusätzlich brauchen werden.

Ermitteln Sie den aktuellen Benzinpreis

Im dritten Schritt ist es wichtig, den aktuellen Benzinpreis zu kennen, damit die Gesamtsumme so genau wie möglich ist. Es ist zwar nicht möglich, die genauen Kosten für eine Gallone Benzin zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort zu kennen, aber die Kenntnis des aktuellen Preises liefert einen zuverlässigen Näherungswert für die gesamten Kraftstoffkosten der Reise. Ermitteln Sie mit Hilfe der AAA den durchschnittlichen nationalen Benzinpreis. Notieren Sie die Menge oben auf der Seite als dritte Zahl.

Rechnen Sie Ihre Fahrtkosten zusammen

Nehmen Sie die gesamte zurückgelegte Strecke und teilen Sie sie durch die Meilen pro Gallone, um die Anzahl der für die Reise benötigten Gallonen Benzin zu erhalten. Multiplizieren Sie diese Zahl dann mit dem aktuellen Benzinpreis. Das Ergebnis sind die geschätzten Benzinkosten für die Reise.

Angenommen, Sie fahren nach dem Tanken 200 Meilen weit, stellen den Kilometerzähler auf Null und müssen zurückkehren, um erneut zu tanken. Nach der Rückkehr zur Tankstelle wird der Tank mit 10 Gallonen Benzin aufgefüllt. Der MPG-Wert wird dann durch 200 MPG geteilt durch 200 MPG. Sie planen, 850 Meilen auf Ihrer Reise zu fahren, und zum Zeitpunkt der Überprüfung lag der durchschnittliche Benzinpreis bei 2,34 $.

Um den Betrag zu berechnen, den Sie für Ihren Road Trip einplanen müssen, teilen Sie 850 durch 20, um die Anzahl der benötigten Gallonen Benzin zu erhalten (42,5). Multiplizieren Sie 42,5 mit $2,34. Daraus ergeben sich 99,45 $ als Gesamtkosten für das Benzin für den Roadtrip.

Vergessen Sie nicht die anderen Reisekosten

Die Benzinkosten sind nur ein Aspekt der Kosten für den Roadtrip. Sie müssen auch die Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Karten, Mautgebühren und andere fahrzeugbezogene Kosten berücksichtigen. Wenn Sie mit Freunden unterwegs sind, können Sie sich die Benzinkosten teilen. Dadurch werden die Transportkosten pro Person noch geringer.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button